König und Königin des Attersee´s gekürt- Zeitfahren um den See

26. September 2016
Der Attersee hat seit vergangenem Wochenende einen neuen König und eine neue Königin. Beim ASVÖ King oft he Lake geht es darum den See so schnell wie möglich mit dem Rad zu umrunden. Zeitfahren, also noch schneller mit dem Rennrad , wie gewohnt. Spitzengeschwindigkeiten von 50km/h werden da gemessen, 250 Höhenmeter überwunden und über 40 km zurückgelegt. Dafür gab´s dann nicht nur einen Pokal sondern ein Krönchen.
comments powered by Disqus
|Das könnte dich auch interessieren
|Gewinnspiel
|Noch mehr LT1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.