tagespflege
„All inclusive“ für Senioren
0

„All inclusive“ für Senioren

In OÖ werden 80 Prozent aller Pflegebedürftigen daheim betreut. Was tun, wenn die Angehörigen aber auf Urlaub sind oder 2-3 Stunden untertags kurz weg müssen und keine Zeit für die Pflege haben? In Eberstalzell gibt’s eine neue Form der Betreuung, Tage-oder Stundenweise.
makler
„Arbeiten auch Silvester“
0

„Arbeiten auch Silvester“

Preis festlegen, Besichtigungen planen, Verträge aufsetzen: Wer sein Haus verkaufen will, hat einiges zu tun. Private Verkäufer finden sich im Immobiliendschungel oft kaum zurecht. Makler helfen.
mobile pflege
„Bin auch für die Seele da“
0

„Bin auch für die Seele da“

„Ich komme in mein 2. Zuhause“. So zumindest beschreibt Sandra Wahl ihren Arbeitsalltag. Die Luftenbergerin ist im Pflegedienst tätig. Genauer gesagt in der mobilen Pflege. Heute am Tag der mobilen Pflege, durften wir sie einen Vormittag bei ihrer Arbeit begleiten.
kickl
„Bin Staatsfeind Nr. 1“
0

„Bin Staatsfeind Nr. 1“

Oberösterreich als Wahlkampfauftakthotspot. Sowohl die ÖVP als auch die FPÖ haben am Samstag den Start in ihren Intensivwahlkampf eingeläutet. Und bei den Freiheitlichen in der Plus City in Pasching sieht sich einer sogar als Staatsfeind Nummer Eins.
lebenshilfe
„Brauchen 500 weitere Wohnplätze“
0

„Brauchen 500 weitere Wohnplätze“

Die Lebenshilfe OÖ sieht immer noch einen Notstand bei Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung. Vor allem, wenn sich die Eltern aus Altersgründen nicht mehr um ihre beeinträchtigten Kinder kümmern können, werde es dramatisch, so der Appell des Lebenshilfe-Präsidiums in dieser Woche.
franziska van almsick
„Darum beneiden mich alle“
0

„Darum beneiden mich alle“

„Mein Leben ist ganz normal!“ sagt Franziska van Almsick. Und gerade deshalb wird die mehrfache Schwimm-Weltmeisterin von anderen Sportstars beneidet. Warum ein „normales Leben“ gerade für Sportler eine große Herausforderung ist?   Foto: Wikipedia
maschek_vlnr-Stachel-Hoermanseder_APP_3312_m
„Das war 2018“
0

„Das war 2018“

Das neue Jahr ist noch jung, da kann man sich nochmal an Vergangenes erinnern. Das Duo Maschek macht genau das auf der Bühne. Ihr Jahresrückblick 2018 ist für die beiden aber auch ein Abschied von lieb gewonnen Rollen.
valerien ismael
„Eindhoven ist gefährlich“
0

„Eindhoven ist gefährlich“

Heiße Phase für den LASK in der Euro League. Am Donnerstag treffen die Athletiker zu Hause auf PSV Eindhoven. Die Holländer führen derzeit die Tabelle der Gruppe an.
markus achleitner
„Es macht unheimlich Spaß“
0

„Es macht unheimlich Spaß“

Am 6. Dezember wurde Markus Achleitner als Wirtschaftslandesrat angelobt. Als „Mann der Wirtschaft“, Achleitner war ja Chef der Eurothermen, eine Fülle von Herausforderungen im so wichtigen Standortressort.  
stau
„Es reicht!“
0

„Es reicht!“

Der tägliche Stau Wahnsinn rund um Haid und Traun, das enorme Verkehrsaufkommen an der B1, Megastaus vor Linz. Es reicht, sagen Landtagsabgeordnete aus dem Bezirk Linz Land und es müsse eine ordentliche Raumplanung für den Bezirk her. Sich für die Themen des eigenen Bezirks einzusetzen – eine der Hauptaufgaben der Damen und Herren im Landtag.
stelzer
„EU-Beitritt war goldrichtig“
0

„EU-Beitritt war goldrichtig“

Die EU-Wahlen sind Geschichte, wer bekommt die Spitzenjobs bei der Eu Kommission? Wer vertritt Österreich künftig in Brüssel? Viele Fragen sind bis Ende des Jahres offen. Für Oberösterreich gehts um‘s Geld, wieviel kommt aus dem Eu-Topf in unser Bundesland? Eine oberösterreichische Delegation rund um Landeshauptmann Thomas Stelzer war vor Ort.
roman haider
„EU: Hände weg von Steuerpolitik“
0

„EU: Hände weg von Steuerpolitik“

Rund um die EU gibt’s jede Menge Geschichtslügen – wer zur Wahl geht, sollte darüber Bescheid wissen, meint die FPÖ OÖ. Beim EU-Abend des Liberalen Klubs gab’s dazu hitzige Diskussionen.
millenals
„Gebt Millennials eine Chance“
0

„Gebt Millennials eine Chance“

Sie teilen sich auf in digitale Anwender, digitale Könner und CreateUps. Sie arbeiten am liebsten wann, wo und wie sie wollen, halten nichts von festgefahrenen Strukturen. Gemeint sind die Generationen Y und Z, auch Millennials genannt.  Geht man richtig mit ihnen um, können Sie Unternehmen erfolgreich durch die Digitalisierung führen.  
geier
„Geier Sturzflug“ in St. Martin
0

„Geier Sturzflug“ in St. Martin

„Jetzt wird wieder in der Hände gespuckt“ Sie wissen bestimmt wie der Text weiter geht. Und zwar so: „Wir steigern das Bruttosozialprodukt“ Ein Hit der deutschen Band, Geier Sturzflug. Nicht ihr einziger. Bei der Ü30 Party im Empire gab es ein Siebziger und Achtziger Jahre Revival.
jascha
„Ich möchte leer sein“
0

„Ich möchte leer sein“

Johann Jascha. In der Kunstszene bekannt und beliebt. In den 70ern ist mit er mit seiner schreienden Art bekannt geworden. Auch heute mit 78 ist der gebürtige Innviertler nicht ruhig. In der Galerie in der Schmiede hat er uns durch seine aktuelle Ausstellung geführt.
brezina
„Ich war sehr einsam“
0

„Ich war sehr einsam“

Suchen Sie noch die große Liebe? Eine Anleitung, wie man sie angeblich ins Leben ziehen kann, gibt Thomas Brezina in seinem aktuellen Buch „Liebesbriefe an Unbekannt“. Wie die Methode funktioniert, verrät der Bestseller-Autor im Star-Talk mit Petra Stumpf.
talk sieghartsleitner
„Jagd ist Menschenrecht!“
0

„Jagd ist Menschenrecht!“

„Die Jagd ist ein Menschenrecht“ sagt der neue Landesjägermeister Herbert Sighartsleitner. Warum die Jäger Fehler gemacht haben und  der Wolf eine Bedrohung für andere Tierarten ist. Mehr dazu im LT Talk mit Dietmar Maier.
kronefest2
„Legt eure Handys weg und genießt“
0

„Legt eure Handys weg und genießt“

Status-Quo-Frontmann Francis Rossi als Komiker, JOSH. weitaus mehr als nur ein Notnagel, Angelo Kelly mit seiner Liebesgeschichte, oder Milow im Publikumsbad. Das alles und noch viel mehr war das Krone Fest 2019. Petra Stumpf mit Stars und Geschichten rund um die Hauptbühne.
galanacht
„Linz ist meine 2. Heimat“
0

„Linz ist meine 2. Heimat“

Ein Vizekanzler der abnehmen will, ein Landeshauptmann unter Schweigepflicht und jede menge Sport Promis in Plauderlaune. Die Gala Nacht des Sports im Brucknerhaus.
marterlroas
0

„Marterl“ erzählen Geschichten

Wenn man mit dem Auto durchs schöne Mühlviertel fährt, fallen sie sofort auf. Bildstöcke oder auch Marterl genannt. Aber warum stehen die fast überall im ganzen Land am Wegesrand, welche Bedeutung haben die Kleindenkmäler. Wir Fensterln heute in Bad Zell und gehen dem auf die Spur.
oö kurs
„Mia san mia“
0

„Mia san mia“

Oachkatzlschwoaf, Ödögidöcki, obischwoam. Für Wiener vielleicht nicht verständlich, wir Oberösterreicher wissen aber genau, was gemeint ist. Und falls es doch Zweifel gibt: Oberösterreichisch kann man tatsächlich lernen. Am BFI gibt’s einen OÖ-Dialekt-Kurs.
talk plakolm
„Nichts zu verheimlichen“
0

„Nichts zu verheimlichen“

„Auch wenn unsere Daten gehackt und veröffentlicht wurden – wir haben nichts zu verheimlichen“, sagt die jüngste Abgeordnete zum Nationalrat Claudia Plakolm von der ÖVP.
sommerfestwb
„OÖ ist nicht Wien“
0

„OÖ ist nicht Wien“

Eine kalte Dusche, ein Sprung ins Wasser, ein kühles Eis – es ist gar nicht so einfach bei den derzeitigen Temperaturen die richtige Abkühlung zu finden. Ja, es geht heiß her, allerdings ist Abkühlung in Sicht – nur nicht wirklich dort, wo wir sie brauchen.
pegasus
„Oscar für Unternehmen“
0

„Oscar für Unternehmen“

Die besten Unternehmen von OÖ: sie werden einmal im Jahr mit dem Pegasus ausgezeichnet. Auf den Wirtschaftspreis herrscht ein regelrechter Run unter heimischen Firmen. 14 haben ihn heuer bekommen.
digital-media-werbering-3-1024×683
„Papier hat ausgedient“
0

„Papier hat ausgedient“

Man kommt an ihr einfach nicht vorbei, manchmal verleitet sie uns auch zu Dingen die wir gar nicht wollen – die Rede ist von der Werbung. Doch wie sehr lassen wir uns von Plakat & Co heute wirklich noch beeinflussen?    Photo: Werbering
pianino
„Private Taste“ im Restaurant
0

„Private Taste“ im Restaurant

Anita Moser mischt die Gastro-Szene auf. Aus einer Hobbyköchin wurde innerhalb weniger Monate plötzlich eine Kochbuchautorin. Die Gründerin von der Facebook Seite „Linz isst“ hat ihre Lieblingsrezepte zu Papier gebracht. Heimische Gastronomen haben dafür die Patenschaft übernommen. Die Gerichte kann man also selber kochen oder im Restaurant bestellen.
feinstaub
„Schlechte Luft macht dumm“
0

„Schlechte Luft macht dumm“

Raus an die frische Luft – nicht immer die beste Idee. Spazieren gehen kann krank machen. Wer sich zu lange entlang von viel befahrenen Straßen aufhält schädigt damit seine Lunge. Ein Linzer Unternehmen zeigt auf, wo es gute Luft gibt und von welchen Plätzen man sich lieber fernhalten sollte.