.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

„Darum beneiden mich alle“

„Mein Leben ist ganz normal!“ sagt Franziska van Almsick. Und gerade deshalb wird die mehrfache Schwimm-Weltmeisterin von anderen Sportstars beneidet. Warum ein „normales Leben“ gerade für Sportler eine große Herausforderung ist?   Foto: Wikipedia

„Das war 2018“

Das neue Jahr ist noch jung, da kann man sich nochmal an Vergangenes erinnern. Das Duo Maschek macht genau das auf der Bühne. Ihr Jahresrückblick 2018 ist für die beiden aber auch ein Abschied von lieb gewonnen Rollen.

„Marterl“ erzählen Geschichten

Wenn man mit dem Auto durchs schöne Mühlviertel fährt, fallen sie sofort auf. Bildstöcke oder auch Marterl genannt. Aber warum stehen die fast überall im ganzen Land am Wegesrand, welche Bedeutung haben die Kleindenkmäler. Wir Fensterln heute in Bad Zell und gehen dem auf die Spur.

„Private Taste“ im Restaurant

Anita Moser mischt die Gastro-Szene auf. Aus einer Hobbyköchin wurde innerhalb weniger Monate plötzlich eine Kochbuchautorin. Die Gründerin von der Facebook Seite „Linz isst“ hat ihre Lieblingsrezepte zu Papier gebracht. Heimische Gastronomen haben dafür die Patenschaft übernommen. Die Gerichte kann man also selber kochen oder im Restaurant bestellen.

„A Star is Born“

Der Hype um den Kinofilm „A Star is Born“ ist groß. Erst vor wenigen Tagen fand die Filmpremiere in London statt. Seit Donnerstag gibt’s den Blockbuster auch bei uns in den Kinos. Erstmals zu sehen bei der LT1 Preview im Star Movie Wels. Und soviel sei verraten: Kritiker sind überzeugt. Der nächste Oscar-Favorit scheint gefunden.

„Darauf kommt’s beim Geflügel an“

Geschlossene Wirtshäuser, verkürzte Öffnungszeiten und mittlerweile sogar Sperrtage in den Schigebieten. Der Gastronomie fehlen die Arbeitskräfte und die Betreiber können nichts dagegen tun. Nicht unbedingt. Denn es gibt sie doch noch. Die Gastronomen die gegen das Wirtesterben am Land ankämpfen.

„Don´t Smoke“ bricht Rekorde

750.000 haben das „Don´t Smoke“ Volksbegehren seit Montag unterschrieben. Damit ist es bereits jetzt das 7. erfolgreichste Volksbegehren der Zweiten Republik.

„Österreich hat falsch gewählt“

Vergangene Woche hat die türkis-blaue Bundesregierung ihre Jahresbilanz gezogen. Nun folgt die Antwort der oberösterreichischen SPÖ. Auch sie hat der Bundesregierung ein Zeugnis ausgestellt   Foto: BKA / Dragan Tatic

„Stimmbänder wie Reibeisen“

Entertainer Gregor Glanz weiß seit seiner Geburt, dass seine Stimmbänder etwas Besonderes sind. Beim Seefelder Kristallzauber hat der Halb-Oberösterreicher aus dem Nähkästchen geplaudert.

1 Schauspieler, mehrere Rollen

In verschiedene Rollen schlüpfen, eine Menge an Text lernen, auf der Bühne präsent sein. Für Schauspieler ihr täglich Brot. Im Theater Phönix ist aktuell Molières Menschenfeind zu sehen. Und diese Inszenierung stellt die Schauspieler vor besondere Herausforderungen.

1-er Schüler im Rampenlicht

Kommenden Freitag ist Zeugnistag. Für Musterschüler kann das Zeugnis die Chance auf top Gewinne sein. Wie ein Mountainbike, ein Sparbuch oder etwa Gutscheine für ein Familienwochenende. Und jetzt aufgepasst an alle Lauter Einser Kandidaten so könnt ihr euch die Preise checken.

1. gefördertes Holzwohnhaus für Leonding

In den grossen Metropolen der Welt wird immer nach oben gebaut und neuerdings immer mehr mit Holz. In Wien wird bis 2018 das grösste Projekt der Welt in Holzbauweise errichtet. In Leonding war man schneller. Zwar wurde dort nicht das höchste, dafür das erste 5-geschossige Wohnhaus aus Holz gebaut und jetzt feierlich an die Mieter […]

1.500 bei All together Party im Empire

Ein Disco Abend am Wochenende? Für die meisten völlig normal, aber nicht für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Geht nicht, gibt’s aber nicht, jedenfalls nicht im Empire St. MARTIN. Dort wird nämlich einmal im Jahr mit allen Party gemacht.

1000 Kicker beim Eferdinger Bandenzauber

Sie haben Vorbilder wie David Beckham, Cristiano Ronaldo oder David Alaba. Einmal so kicken können wie die ganz Grossen. Der Wunsch vieler junger Fussballer. In Eferding findet man so manches Talent. Und zwar beim grössten Fussball-Nachwuchs Hallenturnier Oberösterreichs.

12.000 Quadratmeter mehr für Linz

Vor mehr als zehn Jahren hat man mit der Planung begonnen und vier Jahre war die Bauzeit. So lange hat’s gedauert bis die Promenaden Galerien realisiert wurden. Obwohl schon länger in Betrieb, wurden die Galerien Montagabend in der Landeshauptstadt offiziell eröffnet.

12.000 reanimieren in Wels

Weltrekordversuch im Reanimieren in Wels. Dafür werden 12.000 Teilnehmer benötigt. Veranstaltet im Rahmen der Retter-Messe, von der Aktion Hand aufs Herz. 

134 Mio. Euro für Nettingsdorf

Die Milchpackung am Frühstückstisch, das Paket der Onlinebestellung, vielleicht ein Klebezettel auf dem Kühlschrank. Trotz Digitalisierung, Papier gehört zu unserem Alltag. Und die Nachfrage steigt. So sehr, dass sich der Papiererzeuger Smurfit Kappa jetzt entschieden hat in Nettingsdorf 134 Millionen Euro zu investieren.     Foto: smurfitkappa.com

135 Plätze / Neuer Kindergarten eröffnet

1,5 Kinder bringt eine Frau im Durchschnitt zur Welt. Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren ist oft nicht einfach. Viele Eltern sind deshalb auf einen Kinderbetreuungsplatz angewiesen. Ein Platz, der in vielen Gemeinden nicht vorhanden ist. In Leonding wurde jetzt ein neuer Kindergarten eröffnet.

150 Möglichkeiten / 4000 Schüler testen Studien

Was würden Sie tun, wenn Sie sich zwischen rund 150 Möglichkeiten entscheiden müssten? Verzweifeln? Maturanten in OÖ stehen momentan genau vor dieser Entscheidung. Sofern Sie studieren möchten. Wir haben zwei von Ihnen auf die StudienInfoMesse an die Linzer Kepler-Uni begleitet.

17-Jähriger im EU-Parlament

An der pädagogischen Hochschule Wels wird er derzeit zum Verwaltungsassistenten ausgebildet. Beruflich könnte es den 17-jährigen Stefan Gumpelmeier aber mal nach Brüssel verschlagen. Denn kürzlich durfte der Welser EU-Luft schnuppern.

17-Jähriger tödlich getroffen

Stumpfe Gewalteinwirkung statt eine Explosion soll zum tragischen Tod des 17-Jährigen aus Eberschwang, im Bezirk Ried im Innkreis in der Silvesternacht geführt haben.

17.000 Energetiker / Gemeinsames Berufsleitbild für ganz Österreich

Damit zur Gesundheit Für viele Österreicher ist es nicht nur die Schulmedizin die hilft immer mehr suchen Hilfe bei sogenannten energetikern Dabei gehört Energetik zu den sogenannten freien Gewerben. Das heisst jeder kann einen Gewerbeschein anmelden. Das heisst umgekehrt aber auch wiedere es gibt viel schwarze Schafe und unseriöse Anbieter Ein eigenes Qualitätssiegel und ein […]