Sport


Mit 200 km/h den Berg rauf

Redaktion: Pia Berger | Kamera: Wolfgang Witzany | Schnitt: Mattias Haneder | Ort: St. Agatha

Es ist eines der kürzesten Autorennen der Welt. Das Bergrennen in St. Agatha. Die schnellsten Rennfahrer sind in etwa einer Minute durch. Crashes sind da vorprogrammiert. Ganz ohne liefs auch heuer nicht ab. Die Piloten: Sie sind sich der Gefahr bewusst. Und dennoch: Die Leidenschaft zum Motorsport lässt sie immer wieder aufs Gas steigen.

(Gesamt 88 , 1 heute)