Virus_veraenderung
Mutiert Corona zum Schnupfen?
0

Mutiert Corona zum Schnupfen?

Wissenschaftler rätseln: Mutiert das Coronavirus? Derzeit gibt es weltweit immer mehr Einzelfälle von Zweimal-Erkrankten. Die Angst sich nochmal anzustecken ist groß. Experten entwarnen: Sollte sich das Virus verändern, dann könnte Corona bald ein harmloser Schnupfen werden.
impfung_fertig
Rennen um Impfstoff
0

Rennen um Impfstoff

Es ist die Schatzsuche unserer Zeit. Denn wer einen geeigneten Corona-Impfstoff findet dem winkt ein Milliardenregen. Soviel ist sicher. Russland ist vorgeprescht und impft bereits. Bei uns wird noch getestet. Wie lange noch?
grippe erkältung schnupfen
Kampf gegen Grippe
0

Kampf gegen Grippe

Das sogenannte Märzenkalb hat jetzt Hochsaison. Verkühlung, Schnupfen, Stirnhöhlenentzündung haben jetzt viele im Griff. Viren sind die größten Feinde. So wird man sie los.
stadt-der-luefte
„Stadt der Lüfte“ soll helfen
0

„Stadt der Lüfte“ soll helfen

Was als Kampf eines Vaters gegen die unheilbare Krankheit seiner Tochter startete, entwickelt sich zu einer weltweiten Rettungsaktion. Der Linzer Tabakfabrik Chef Chris Müller will eine eigene Stadt für Lungenkranke bauen – und so tausenden Menschen helfen.   Foto: ATMOS Selfness Resort, Quelle: atmos-resort.com
pollenallergie
Jetzt kommen die Herbstpollen
0

Jetzt kommen die Herbstpollen

Allergiker können aufatmen. Die Tage werden kürzer. Die Temperaturen fallen. Die Blütezeit neigt sich dem Ende zu. Könnte man meinen. Das stimmt so nicht, denn auch im Herbst herrscht Pollenalarm. Viktoria Raz berichtet.
Grippewelle_Hoehepunkt
Küssen verboten
0

Küssen verboten

Die Arztpraxen sind voll die Büros dagegen leer. Die Grippewelle hat das Land fest im Griff. Knapp 4.500 Oberösterreicher hüten derzeit das Bett. Die Ansteckungsgefahr ist hoch. Besonders hoch wenn der Partner erkrankt ist. Was aber tun um sich zu schützen? Viktoria Raz berichtet.
Asthma
Neue Asthma- Therapie
0

Neue Asthma- Therapie

Atemnot, Reizhusten, Engegefühl in der Brust. In den vergangenen Jahren stieg die Anzahl der Asthmaerkrankten. In OÖ ist mittlerweile jedes 10. Kind und jeder 14. Erwachsene betroffen. Dabei wären Asthmaanfälle, dank neuen Therapien vermeidbar, so Mediziner. Das Problem: Mehr als die Hälfte der Betroffenen kennt diese Therapien nicht.