FR_111_zuhause
„Bleiben Sie zuhause“
0

„Bleiben Sie zuhause“

Wenn es irgendwie geht, bleiben Sie zuhause. Mit diesen Worten richtet sich Gesundheitsminister Rudi Anschober am Freitag an die Bevölkerung.
Gesichtsvisier
„Aus“ für Face Shields
0

„Aus“ für Face Shields

Die so genannten „Face Shields“ stehen vor dem Aus. Diese, vor allem in der Gastronomie und bei Dienstleistern beliebten, durchsichtigen Gesichtsschilder würden zu wenig Schutz bieten, hört man aus dem Gesundheitsministerium.
Anschober_Maskenpflicht
„Planen keine Maskenpflicht im Freien“
0

„Planen keine Maskenpflicht im Freien“

Italien diskutiert über eine Maskenpflicht im Freien, um die steigenden Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Das ist für Österreich derzeit nicht notwendig, so Gesundheitsminister Rudi Anschober am Montag.
Quarantaene_Verschaerft
Quarantäne wird strenger bewacht
0

Quarantäne wird strenger bewacht

Am heutigen 2.September sind in Österreich 3.415 aktiv mit Corona infizierte Fälle bekannt. Die Bundesregierung äußerte sich nach dem ersten Ministerrat nach der Sommerpause zur aktuellen Situation. Die erwarteten Verschärfungen wurden nicht angekündigt, sind sozusagen auf das Inkrafttreten der Coronaampel verschoben. Strengere Kontrollen wird es aber im Hinblick auf Verstöße gegen verhängte Quarantänemaßnahmen geben.
Corona_Anstieg
Corona-Patienten werden immer jünger
0

Corona-Patienten werden immer jünger

Seit Montag ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle österreichweit auf 23.829 gestiegen. Alleine in Oberösterreich gab’s im Vergleich zu Montagvormittag 37 neue Corona-Infektionen. Besonders auffallend: die positiv Getesteten werden immer jünger.
Risikogruppe
Ausnahmen für Risikogruppen verlängert
0

Ausnahmen für Risikogruppen verlängert

Die Ausnahmebestimmungen für Risikogruppen werden um einen weiteren Monat verlängert. Damit bis Ende August. Das haben Gesundheitsminister Rudi Anschober und Arbeitsministerin Christina Aschbacher am Donnerstag in einer Aussendung angekündigt.
Kurzarbeit
Phase III läuft bis 31.März
0

Phase III läuft bis 31.März

Das Modell der Kurzarbeit hat vielen in Österreich den Job gerettet. Nun läuft die zweite Phase mit Ende September aber aus. Im Ministerrat wurde heute daher Phase 3 beschlossen. Sie läuft ein halbes Jahr, und dabei wird die Mindestarbeitszeit auf 30% angehoben.
Anschober_Ministerium
Anschober will Ministerium reformieren
0

Anschober will Ministerium reformieren

Rund 100 Erlässe und Verordnungen hat das Gesundheitsministerium in den letzten Monaten der Coronakrise erlassen. Nach heftiger Kritik an der aktuellen Einreiseverordnung kündigt Minister Rudi Anschober nun eine Reform  des Gesundheitsministeriums an.
Ausgangssperre
„Ausgangsverbote waren rechtswidrig“
0

„Ausgangsverbote waren rechtswidrig“

Die Corona-Ausgangsverbote waren teilweise rechtswidrig, diese Entscheidung hat der Verfassungsgerichtshof am Mittwoch veröffentlicht. Denn in der Verordnung vom 15. März hat Gesundheitsminister Rudi Anschober das Betreten öffentlicher Orte allgemein verboten.
UUgotit_TV
Sprachen lernen per Fernseher
0

Sprachen lernen per Fernseher

Eine Fremdsprache nur durchs Fernsehen lernen? Ja das ist möglich. Eine App verwandelt jetzt Fernsehsendungen, egal ob Nachrichten, Kochen oder Serien in Sprachlerntools. Wie das funktioniert?
Covid_Sport_Lockerung
Das sind die neuen Lockerungen
0

Das sind die neuen Lockerungen

Nach dem Ministerrat am Mittwoch traten heute Bundeskanzler Kurz und drei seiner Minister vor die Presse um weitere Lockerungen bekanntzugeben. Während sich weltweit pro Tag immer noch 150.000 Menschen mit dem Coronavirus infizieren, gibt es aktuell lediglich 474 Erkrankte in Österreich. Zeit also um einige Maßnahmen ab kommendem Mittwoch zurückzunehmen.
bundesliga_Fertig
Grünes Licht für Geisterspiele
0

Grünes Licht für Geisterspiele

Grünes Licht für Geisterspiele. Zumindest für die Bundesliga. Die erste Partie soll Anfang Juni gespielt werden, ohne Zuschauer, das gaben Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober am Dienstag bekannt.
Corona_Lockerung
Ausgangsbeschränkungen enden am 1. Mai
0

Ausgangsbeschränkungen enden am 1. Mai

Seit Mitte März gelten in Österreich Ausgangsbeschränkungen. Ab 1. Mai werden sie nun gelockert. Sich mit Freunden zu treffen wird wieder möglich sein und seit heute weiß man auch, welche Regeln ab 15. Mai in der Gastronomie gelten.
altenheim_Fertig
Anschober verspricht Lösungen
0

Anschober verspricht Lösungen

Besuchsverbot in Altenheimen könnte gelockert werden, so Gesundheitsminister Rudi Anschober am Dienstag. Seit sechs Wochen dürfen Bewohner keinen Kontakt mit Angehörigen haben. Der Wunsch nach persönlichen Treffen steigt und damit auch der Druck auf die Regierung.
sorgentelefon_fertig
Das Corona Sorgentelefon
0

Das Corona Sorgentelefon

Sorgentelefon bietet Hilfe. Vor allem in Krisenzeiten, wie jetzt bei der Coronapandemie verzweifeln manche Menschen und benötigen Hilfe.
corona_fertig
Corona verlangsamt sich
0

Corona verlangsamt sich

Das Tempo mit denen sich das Coronavirus bei uns ausbreitet, hat sich deutlich verlangsamt. Ein Teilerfolg bestätigt heute der Gesundheitsminister, der aber auch anfügt, dass wir noch weit vom Ziel entfernt sind. Mittlerweile gibt es aber auch Expertenmeinungen, die durchaus von der Regierungslinie abweichen.
coronanews_final
„Österreich ist im Plan“
0

„Österreich ist im Plan“

Mittlerweile sind weltweit mehr als eine halbe Million Menschen am SARS CoV2-Virus erkrankt. Eigentlich hätte es heute eine Zwischenbilanz der Bundesregierung zur Coronakrise geben sollen. Doch die wurde erst mal auf Montag verschoben. Aktuelle Statements gab es heute dann aber doch, und zwar aus dem Gesundheits- und dem Innenministerium.
Cornoa_Verlaengerung
„5% sind zu sorglos“
0

„5% sind zu sorglos“

Mittlerweile sind in Oberösterreich über eintausend Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Vor allem in der Stadt Linz und den Bezirken Perg und Urfahr Umgebung steigen die Zahlen nach wie vor besonders stark an. Gesundheitsminister Anschober wandte sich heute an jene 5% der Österreichischen Bevölkerung, die sich noch nicht ausreichend an die Regeln des „Social-Distancing“ halten. […]
Schule_2
Schulen können länger geschlossen bleiben
0

Schulen können länger geschlossen bleiben

„Eine Lockerung vor Ostern wird dezidiert nicht stattfinden“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz am Mittwoch. Das trifft auch den Unterricht an Schulen. Kurz geht derzeit davon aus, dass Schulen noch deutlich länger als bis Ostern geschlossen bleiben.
Corona_Parks
Thermen und Rehas müssen schließen
0

Thermen und Rehas müssen schließen

Tag 4 seit die Bundesregierung einschneidende Maßnahmen verordnet hat. Das Sozialleben in Österreich ist auf ein Minimum runtergeschraubt. Trotzdem steigt die Zahl der Corono-Infizierten täglich. Gesundheitsminister Rudi Anschober hat Donnerstagmittag neue Schritte präsentiert. Kurhäuser und Rehastätten etwa, schließen am Wochenende. Mit dem Flugzeug Heimgekehrte müssen 14 Tage in Selbstquarantäne. Unser tägliches Corona-Update.
Corona_Tag2
Jetzt heißt´s Durchhalten
0

Jetzt heißt´s Durchhalten

Das Coronavirus breitet sich weiter aus, jeden dritten Tag verdoppelt sich die Zahl der Infizierten. Oberösterreich hat hinter Tirol die zweitmeisten Erkrankten in der Republik. Bundeskanzler Sebastian Kurz rief heute zum Durchhalten auf.
kaineder
Kaineder folgt Anschober als Landesrat
0

Kaineder folgt Anschober als Landesrat

Ja ich werde kandidieren. Mit diesen Worten bekräftige heute der Landessprecher der Grünen, Stefan Kaineder den Anspruch auf die Nachfolge Rudi Anschobers als Landesrat in Oberösterreich.  
biene honig
3 Mal um die Welt
0

3 Mal um die Welt

Mit bis zu 50.000 Kollegen an einem einzigen Produkt arbeiten und das in einem Umkreis von etwa 10 Kilometern. Das ist der Arbeitsplatz der Biene. Insgesamt fliegen sie für ein Glas Honig 75.000 Kilometer, also drei Mal um die Welt. Aber was macht einen guten Honig wirklich aus. Wir haben das getestet.
klimakrise
Österreich droht Klimakrise
0

Österreich droht Klimakrise

Klimaziele in weiter Ferne. Österreich ist bei der Vermeidung von Co2 mittlerweile bei den Schlusslichtern in Europa. Milliardenstrafen würden drohen, so Grünen-Landesrat Rudi Anschober. Die Folgen seien zudem bereits jetzt spürbar.