.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');
lt1_freitag_ooekocht
Kochen


Weihnachten – Das 3-Gänge-Menü unserer Starköche

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: Daniel Gmainer-Pranzl | Schnitt: Nina Dobusch |

Viele Köche verderben den Brei? Von wegen! Wenn unsere LT1-Köche Philip Rachinger, Christian Göttfried, Monika Dornetshuber und Silvia Schneider sich eine Küche teilen, entsteht dabei nur Gutes: Ein Drei-Gänge-Menü vom Feinsten und Unterhaltung.

(Gesamt 41 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

ooekocht
Reh flirtet mit Haselnüssen
0
Wilde Liebe

Reh flirtet mit Haselnüssen

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: Daniel Gmainer-Pranzl | Schnitt: Nina Dobusch |

Lukas Kienbauer zaubert diese Woche eine wilde Köstlichkeit Reh mit Haselnüssen und Kohlsprossen Nachkochen unbedingt erwünscht

 

Menge4 Portionen
Sendung vom 03.11.2018 mit Lukas Kienbauer
Reh:
 600 Gramm Rehrücken, zugeputzt
 Salz
 Pfeffer
 Öl
  Butter
 100 g Haselnüsse, geröstet und grob gehackt
Kohlsprossen:
 300 Gramm Kohlsprossen
 50 Gramm Apfelsaft
 Etwas Haselnussöl
 Salz
 Zucker
  Butter
Haselnussmayonnaise:
 1 Stück Ei
 250 Gramm Haselnussöl
 Salz
 Zucker
 Cayenne
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz
Reh:
1

Rehrücken mit Salz würzen und rundherum in Öl anbraten. Dann bei 160° C in den Ofen geben und rosa garen (ca. 10 Minuten). Das Fleisch rasten lassen, dann nochmal kurz in Butter nachbraten, in den Haselnüssen wälzen, pfeffern und aufschneiden.

Kohlsprossen:
2

Die äußeren Blätter der Kohlsprossen abtrennen und kurz blanchieren. Den inneren Teil kochen, danach in Butter braten, mit Salz und Zucker würzen.
Die blanchierten Blätter mit dem Apfelsaft, etwas Haselnussöl, Salz und Zucker marinieren.

Haselnussmayonnaise:
3

Ei, Salz, Zucker und Cayenne in ein schmales, hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer langsam das Öl einmixen.

4

Die Mayonnaise am Teller verstreichen. Das Fleisch darauf anrichten und mit grobem Salz nochmal würzen. Die gebratenen Kohlsprossen rundherum anrichten, mit den einzelnen Blättern garnieren.

Zutaten

Sendung vom 03.11.2018 mit Lukas Kienbauer
Reh:
 600 Gramm Rehrücken, zugeputzt
 Salz
 Pfeffer
 Öl
  Butter
 100 g Haselnüsse, geröstet und grob gehackt
Kohlsprossen:
 300 Gramm Kohlsprossen
 50 Gramm Apfelsaft
 Etwas Haselnussöl
 Salz
 Zucker
  Butter
Haselnussmayonnaise:
 1 Stück Ei
 250 Gramm Haselnussöl
 Salz
 Zucker
 Cayenne
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz

Zubereitung

Reh:
1

Rehrücken mit Salz würzen und rundherum in Öl anbraten. Dann bei 160° C in den Ofen geben und rosa garen (ca. 10 Minuten). Das Fleisch rasten lassen, dann nochmal kurz in Butter nachbraten, in den Haselnüssen wälzen, pfeffern und aufschneiden.

Kohlsprossen:
2

Die äußeren Blätter der Kohlsprossen abtrennen und kurz blanchieren. Den inneren Teil kochen, danach in Butter braten, mit Salz und Zucker würzen.
Die blanchierten Blätter mit dem Apfelsaft, etwas Haselnussöl, Salz und Zucker marinieren.

Haselnussmayonnaise:
3

Ei, Salz, Zucker und Cayenne in ein schmales, hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer langsam das Öl einmixen.

4

Die Mayonnaise am Teller verstreichen. Das Fleisch darauf anrichten und mit grobem Salz nochmal würzen. Die gebratenen Kohlsprossen rundherum anrichten, mit den einzelnen Blättern garnieren.

Reh | Kohlsprossen | Haselnuss
(Gesamt 41 , 1 heute)
ooe-kocht-kw-43
Es gibt Fleisch, Baby
0
Für Männer

Es gibt Fleisch, Baby

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: Daniel Gmainer-Pranzl | Schnitt: Nina Dobusch |

Lukas Kienbauer schmeißt uns heute ein Rinder Club Steak in die Pfanne Dazu gibt’s Speckkartofferl und gegrillten Salat

 

Menge4 Portionen
Sendung vom 27.10.2018 mit Lukas Kienbauer
X.O.Beef:
 800 Gramm X.O.Beef
 Salz
 Pfeffer
 Öl
Markknochen:
 2 Stück Markknochen, der Länge nach halbiert
 Grobes Salz
 Pfeffer
 Schnittlauch
Speckkartoffeln:
 12 Stück kleine speckige Kartoffeln, gekocht
 12 Scheiben Bauchspeck
Gegrillter Salat:
 2 Stück Romanasalatherzen
 Öl
 Salz
 Salatmarinade (Essig:Öl – 1:2)
 50 Gramm Creme fraiche
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz
download
1

Das Rind salzen und mit etwas Öl in einer Pfanne rosa braten. Rasten lassen, dann nochmal kurz nachbraten, aufschneiden, pfeffern.

Markknochen:
2

Den Markknochen gut wässern. Dann bei 180° C im Ofen garen (ca. 10 Minuten). Danach kurz abflämmen. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen.

Speckkartoffeln:
3

Je eine Scheibe Speck um einen Kartoffel wickeln und denn Kartoffel leicht platt drücken.
In einer Pfanne rundherum knusprig braten.

Gegrillter Salat:
4

Die Salatherzen halbieren, mit Öl einstreichen und grillen oder braten. Mit Salz und der Marinade würzen. Creme fraiche glattrühren und auf den Salat geben.

Zum Anrichten:
5

Das Fleisch mit grobem Salz würzen. Gemeinsam mit den Kartoffeln und Salat auf Teller anrichten. Den Markknochen extra servieren.

Zutaten

Sendung vom 27.10.2018 mit Lukas Kienbauer
X.O.Beef:
 800 Gramm X.O.Beef
 Salz
 Pfeffer
 Öl
Markknochen:
 2 Stück Markknochen, der Länge nach halbiert
 Grobes Salz
 Pfeffer
 Schnittlauch
Speckkartoffeln:
 12 Stück kleine speckige Kartoffeln, gekocht
 12 Scheiben Bauchspeck
Gegrillter Salat:
 2 Stück Romanasalatherzen
 Öl
 Salz
 Salatmarinade (Essig:Öl – 1:2)
 50 Gramm Creme fraiche
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz

Zubereitung

download
1

Das Rind salzen und mit etwas Öl in einer Pfanne rosa braten. Rasten lassen, dann nochmal kurz nachbraten, aufschneiden, pfeffern.

Markknochen:
2

Den Markknochen gut wässern. Dann bei 180° C im Ofen garen (ca. 10 Minuten). Danach kurz abflämmen. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen.

Speckkartoffeln:
3

Je eine Scheibe Speck um einen Kartoffel wickeln und denn Kartoffel leicht platt drücken.
In einer Pfanne rundherum knusprig braten.

Gegrillter Salat:
4

Die Salatherzen halbieren, mit Öl einstreichen und grillen oder braten. Mit Salz und der Marinade würzen. Creme fraiche glattrühren und auf den Salat geben.

Zum Anrichten:
5

Das Fleisch mit grobem Salz würzen. Gemeinsam mit den Kartoffeln und Salat auf Teller anrichten. Den Markknochen extra servieren.

X.O.Beef | Markknochen | Speckkartoffeln | gegrillter Salat
(Gesamt 41 , 1 heute)
ooekochtkw42
Rinder-Tartar neu interpretiert
0
Vorspeisen-Klassiker

Rinder-Tartar neu interpretiert

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: Daniel Gmainer-Pranzl | Schnitt: Nina Dobusch |

Diese Woche zaubert Lukas Kienbauer einen wahren Vorspeisen-Klassiker Und zwar Rinder-Tartar, aber mit einer kleinen Besonderheit Rind trifft auf confierten Eidotter und Kartoffelschaum

 

Menge4 Portionen
Sendung vom 20.10.2018 mit Lukas Kienbauer
Tatar:
 400 Gramm Rind
 Salz
 Zucker
 Öl
 Cayenne
Confiertes Eigelb:
 200 Gramm braune Butter, flüssig, ca. 65° C warm
 4 Stück Eigelbe
Kartoffelespuma:
 500 Gramm Kartoffeln, mehlig, geschält
 150 Gramm Sahne
 150 Gramm Milch
 100 Gramm braune Butter
 Salz
 Muskat
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz
 Schnittlauch, fein geschnitten
 Schwarbrotcroutons
Tatar:
1

Das Rind ganz fein schneiden. Mit Salz und Zucker marinieren. Dann mit Öl und Cayenne fertig marinieren.

Confiertes Eigelb:
2

Die Eigelbe in der braunen Butter für ca. 10 Minuten temperieren.

Kartoffelespuma:
3

Die Kartoffeln kochen, dann durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit heißer Milch, Sahne und der Butter verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken und durchpassieren. In eine Isi Flasche füllen und mit 2 Sahnekapseln versehen.

4

Das Tatar mit Hilfe eines Rings rund anrichten. In die Mitte eine kleine Mulde drücken, das Eigelb darin platzieren und mit grobem Salz würzen. Das Ganze mit dem Espuma abdecken und mit Schnittlauch und Croutons bestreuen.

Zutaten

Sendung vom 20.10.2018 mit Lukas Kienbauer
Tatar:
 400 Gramm Rind
 Salz
 Zucker
 Öl
 Cayenne
Confiertes Eigelb:
 200 Gramm braune Butter, flüssig, ca. 65° C warm
 4 Stück Eigelbe
Kartoffelespuma:
 500 Gramm Kartoffeln, mehlig, geschält
 150 Gramm Sahne
 150 Gramm Milch
 100 Gramm braune Butter
 Salz
 Muskat
Zum Anrichten:
 Grobes Meersalz
 Schnittlauch, fein geschnitten
 Schwarbrotcroutons

Zubereitung

Tatar:
1

Das Rind ganz fein schneiden. Mit Salz und Zucker marinieren. Dann mit Öl und Cayenne fertig marinieren.

Confiertes Eigelb:
2

Die Eigelbe in der braunen Butter für ca. 10 Minuten temperieren.

Kartoffelespuma:
3

Die Kartoffeln kochen, dann durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit heißer Milch, Sahne und der Butter verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken und durchpassieren. In eine Isi Flasche füllen und mit 2 Sahnekapseln versehen.

4

Das Tatar mit Hilfe eines Rings rund anrichten. In die Mitte eine kleine Mulde drücken, das Eigelb darin platzieren und mit grobem Salz würzen. Das Ganze mit dem Espuma abdecken und mit Schnittlauch und Croutons bestreuen.

Rindertatar | confiertes Eigelb | Kartoffelespuma

 

(Gesamt 41 , 1 heute)