Kürbis zu Grammelknödel – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender

Kürbis zu Grammelknödel

Zutaten:

250g Kartoffeln gekocht

100g Mehl (griffig)

4 Dotter

150g Grammeln

1 EL Schweineschmalz

1 Knoblauch

Kümmel gemahlen

Salz

Pfeffer

500g Kürbis (“Der Lange von Neapel”)

1 Zwiebel

Sushiessig

Rotweinessig

Kartoffelstärke

Zubereitung:

Grammeln hacken und mit Schweineschmalz, Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Die Masse in Kugeln drehen und in den Tiefkühlschrank stellen.

Den Kürbis mit einer Reibe grob raspeln. Zwiebel anschwitzen und den Kürbis beigeben. Das Ganze weich dünsten und danach mit Kümmel, Salz, Zucker und Essig abschmecken.

Aus den Kartoffeln, Dotter und Mehl einen Erdäpfelteig zubereiten. Die Grammelknödel aus diesem Teig zubereiten und in Salzwasser ziehen lassen. Die fertigen Knödel auf Kraut anrichten.

Sitebar