LT1 FENSTERLN

Oberösterreichs einzige Brauchtumsserie

Jeden Freitag fensterln wir und blicken dabei  in Werkstätten, in denen es noch altes Handwerk gibt. Wie in die vom Lederhosen-Daxner in Ebensee. Vom Erntedankfest in Mondsee über Holzschwemmen im Böhmerwald hin zum Liachtbratlmontag in Bad Ischl. Wir lassen Oberösterreichs Brauchtümer wieder hochleben.

Fastentradition
So entstehen Beugerl
beugerlBeugerl_Fastenzeit_Baeckerei_WH_Baumgartner
So entstehen Beugerl
Beugerl, Beigerl, Beigl. Namen gibt’s viele, jeder spricht es unterschiedlich aus, aber kennen tun´s die meisten. Nur in der Fastenzeit wird das runde Gebäck gemacht und dann aber nicht...
Süße Tradition

„Krapfen legt man übers Knie“

Faschingszeit ist Krapfenzeit. In unserer Brauchtumsserie „Fensterln“ widmen wir uns der traditionellen Süßspeise. Woher stammt der Brauch, was hat das Schmalzgebäck mit einem Liebesbrief zu tun und warum machen...
Holzschwemmen

Am Fluss von OÖ nach Wien

Heute beim Fensterln gehen wir in den Wald Holz schwemmen. 100 Jahre lang wurde aus dem Böhmerwald das Brennholz nach Wien geschwemmt. Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert, ohne moderner...
Kleindenkmäler

„Marterl“ erzählen Geschichten

Wenn man mit dem Auto durchs schöne Mühlviertel fährt, fallen sie sofort auf. Bildstöcke oder auch Marterl genannt. Aber warum stehen die fast überall im ganzen Land am Wegesrand,...
"Flüssiges Brot"

Fasten mit Bier

In unserer Serie Fensterln geht’s dieses Mal ums Fasten. Wie man Körper und Geist ins Reine bringt und dabei das Biertrinken einbaut, erklären uns Männer, die im Kloster leben.

ALLE BEITRÄGE ZU LT1 FENSTERLN

Fastentradition

So entstehen Beugerl

Beugerl, Beigerl, Beigl. Namen gibt’s viele, jeder spricht es unterschiedlich aus, aber kennen tun´s die meisten. Nur in der Fastenzeit wird das runde Gebäck gemacht und dann aber nicht...
"Flüssiges Brot"

Fasten mit Bier

In unserer Serie Fensterln geht’s dieses Mal ums Fasten. Wie man Körper und Geist ins Reine bringt und dabei das Biertrinken einbaut, erklären uns Männer, die im Kloster leben.
Süße Tradition

„Krapfen legt man übers Knie“

Faschingszeit ist Krapfenzeit. In unserer Brauchtumsserie „Fensterln“ widmen wir uns der traditionellen Süßspeise. Woher stammt der Brauch, was hat das Schmalzgebäck mit einem Liebesbrief zu tun und warum machen...
Holzschwemmen

Am Fluss von OÖ nach Wien

Heute beim Fensterln gehen wir in den Wald Holz schwemmen. 100 Jahre lang wurde aus dem Böhmerwald das Brennholz nach Wien geschwemmt. Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert, ohne moderner...
Kleindenkmäler

„Marterl“ erzählen Geschichten

Wenn man mit dem Auto durchs schöne Mühlviertel fährt, fallen sie sofort auf. Bildstöcke oder auch Marterl genannt. Aber warum stehen die fast überall im ganzen Land am Wegesrand,...
Fleckerlteppich

Weben wie zu Omas Zeiten

In jeder Bauernstube ist ein Fleckerlteppich gelegen, früher hat im Mühlviertel fast jeder gewebt. Heute kaum mehr. Wir haben in der Teppichweberei vorbeigeschaut, eine der wenigen, die dieses alte...
Georgiritt

Ritter und Burgfräulein in Micheldorf

Es ist ein seltener Anblick Ritter und Burgfräulein hoch zu Ross, begleitet vom ganzen Burgvolk. Alle zwei Jahre wird Micheldorf zur mittelalterlichen Reitermetropole. Am kommenden Sonntag hätte der Georgiritt...
Scheinarchitektur

Heiliges Grab in Garsten

Kollegin Kati Hinterreiter in Garsten unterwegs. Dort steht das einzige Heilige Grab Oberösterreichs. Es wurde von einem Barockmaler gemacht und ist unglaubliche 7 Meter hoch. Warum es sich dabei...
Osterbrauch

Palmbuschen binden

Am Sonntag ist der Palmsonntag, da werden wieder in Oberösterreich traditionell die Palmbuschen geweiht. In unserer Serie Fensterln erklären wir Ihnen das Brauchtum und wie man den Buschen schön...
Typisch österreichisch

Die Kaffeehaus-Kultur

Knappe acht Kilo. So viel Kaffee trinkt der Österreicher pro Jahr. Die österreichische Kaffeehaus-Tradition ist fest in unserer Tradition verankert. Für alle die gerade ihre Zeit bei einem gemütlichen...
Altes Handwerk

Beim Geigenbauer in Bad Goisern

Wir fensterln wieder. Und zwar diese Woche bei einem Paar, das die Liebe nach Bad Goisern verschlagen hat. Die Liebe zu einem alten Handwerk und die Liebe zueinander.