Fensterln – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender

LT1 FENSTERLN

Oberösterreichs einzige Brauchtumsserie

Jeden Freitag fensterln wir und blicken dabei  in Werkstätten, in denen es noch altes Handwerk gibt. Wie in die vom Lederhosen-Daxner in Ebensee. Vom Erntedankfest in Mondsee über Holzschwemmen im Böhmerwald hin zum Liachtbratlmontag in Bad Ischl. Wir lassen Oberösterreichs Brauchtümer wieder hochleben.

Unikate
Der Messermacher aus Weng
fensterlnfeuerwehrgewährleistungpalaisshampoo
Der Messermacher aus Weng
Über Preise sprechen Künstler ja generell nicht gerne. Auch nicht der Messermacher von Weng im Innkreis. Ein Jahr Arbeit pro Messer – Schnäppchen kommt dabei keines raus. Aber Kunden...
Scheinarchitektur

Heiliges Grab in Garsten

Kollegin Kati Hinterreiter in Garsten unterwegs. Dort steht das einzige Heilige Grab Oberösterreichs. Es wurde von einem Barockmaler gemacht und ist unglaubliche 7 Meter hoch. Warum es sich dabei...
Altes Handwerk

Beim Geigenbauer in Bad Goisern

Wir fensterln wieder. Und zwar diese Woche bei einem Paar, das die Liebe nach Bad Goisern verschlagen hat. Die Liebe zu einem alten Handwerk und die Liebe zueinander.
Fast vergessen

Die Vogerlschnitzer aus Viechtau

Ein Brauchtum, das fast ausgestorben wäre, ist das Vogerlschnitzen in der Viechtau. Gäbe es da nicht ein paar Herren, die das absolut nicht zulassen wollten. Die Viechtau gehört übrigens...

ALLE BEITRÄGE ZU LT1 FENSTERLN

Unikate

Der Messermacher aus Weng

Über Preise sprechen Künstler ja generell nicht gerne. Auch nicht der Messermacher von Weng im Innkreis. Ein Jahr Arbeit pro Messer – Schnäppchen kommt dabei keines raus. Aber Kunden...
Altes Handwerk

Beim Geigenbauer in Bad Goisern

Wir fensterln wieder. Und zwar diese Woche bei einem Paar, das die Liebe nach Bad Goisern verschlagen hat. Die Liebe zu einem alten Handwerk und die Liebe zueinander.
Fast vergessen

Die Vogerlschnitzer aus Viechtau

Ein Brauchtum, das fast ausgestorben wäre, ist das Vogerlschnitzen in der Viechtau. Gäbe es da nicht ein paar Herren, die das absolut nicht zulassen wollten. Die Viechtau gehört übrigens...
Scheinarchitektur

Heiliges Grab in Garsten

Kollegin Kati Hinterreiter in Garsten unterwegs. Dort steht das einzige Heilige Grab Oberösterreichs. Es wurde von einem Barockmaler gemacht und ist unglaubliche 7 Meter hoch. Warum es sich dabei...
Osterbrauch

Palmbuschen binden

Noch eine Woche bis zum Palmsonntag. Also noch genug Zeit zum Basteln. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren Palmbuschen selbst binden können und was hinter dem Osterbrauch eigentlich steckt.
Seltener Osterbrauch

Das Geheimnis des Ebenseer Kreuzstichs

Als Mitgift bei der Hochzeit bekamen junge Frauen früher eine bestickte Decke. Manche verwendeten die dann für ihren Osterkorb.  Diese Tradition des Stickens gibt’s in Oberösterreich nur mehr selten,...
Kneipp-Tradition

Heilendes Wasser aus dem Pesenbachtal

Detox und Entschlacken ist keine Erfindung der Neuzeit. Schon in den Klöstern wurde bis nach Ostern auf reichhaltige Speisen verzichtet. In Bad Mühllacken ist das Zentrum des Fastens, die...
Fastentradition

So entstehen Beugerl

Beugerl, Beigerl, Beigl. Namen gibt’s viele, jeder spricht es unterschiedlich aus, aber kennen tun´s die meisten. Nur in der Fastenzeit wird das runde Gebäck gemacht und dann aber nicht...
"Flüssiges Brot"

Fasten mit Bier

In unserer Serie Fensterln geht’s dieses Mal ums Fasten. Wie man Körper und Geist ins Reine bringt und dabei das Biertrinken einbaut, erklären uns Männer, die im Kloster leben.
Süße Tradition

“Krapfen legt man übers Knie”

Faschingszeit ist Krapfenzeit. In unserer Brauchtumsserie „Fensterln“ widmen wir uns der traditionellen Süßspeise. Woher stammt der Brauch, was hat das Schmalzgebäck mit einem Liebesbrief zu tun und warum machen...
Sitebar