Soso ya muamba (Hähnchen mit Erdnüssen) – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender

Soso ya muamba (Hähnchen mit Erdnüssen)

Zutaten:

Sendung vom 13.11.2021 mit Christine Haiden

500 g Hähnchenschenkel

1 Zwiebel(n), fein gehackt

1 Dose Tomate(n), in Würfeln

2 EL Tomatenmark

Zumindest 3 Tassen Wasser

2 EL Erdnussbutter, cremig, ohne Stücke

2 EL Öl • Salz und Pfeffer

Cayennepfeffer

Zucker 

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Entfernen Sie die Haut von den Hähnchenschenkeln.

In einer Auflaufform das Öl bei starker Hitze erhitzen.


Wenn das Öl heiß ist, die Hähnchenschenkel hinzugeben und 10 Minuten braten, dabei regelmäßig wenden, bis sie von allen Seiten goldbraun sind. Halten Sie sie warm.


Kratzen Sie dann mit einem Holzlöffel oder Spatel den Boden der Auflaufform ab, um die Kochsäfte vom Hühnchen zu lösen.

Dann Erdnussbutter und Tomatenmark hinzufügen.


Gießen Sie 3 Gläser Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack. Mischen, um eine homogene Sauce zu erhalten.


Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, legen Sie Ihre Hähnchenschenkel wieder in die Sauce und decken Sie die Auflaufform ab.


Die Hähnchenschenkel 45 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren.

Servieren Sie am Ende des Garvorgangs auch Ihre afrikanischen Erdnuss-Hähnchenschenkel und beträufeln Sie sie großzügig mit der Erdnuss-Tomaten-Sauce.


Genießen Sie Ihr heißes afrikanisches Erdnuss-Hähnchen, serviert mit weißem Reis oder frischen Tagliatelle.

Zutaten für 2 Portion(en)

Jetzt teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Weitere Rezepte:

Sitebar