Spinat, Ei, Ricotta Ravioli mit geschmorten Tomaten und Parmesan – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender

Spinat, Ei, Ricotta Ravioli mit geschmorten Tomaten und Parmesan

Zutaten:

100 g frischen Blattspinat

½ Becher Ricotta

3 Stück Eier

2 Strauchtomaten

Bund Salbei, frisch

Parmesan

Butter

Zitrone (Zitronenpresse)

Sojasauce

Muskatnuss

Olivenöl

Für den Nudelteil:

50gMehl

25 g Hartweizenmehl

½ Ei

1 ½ Dotter

Salz

½ Esslöffel Olivenöl

Zubereitung:

Teig:

Alle Zutaten verkneten und ca. 1 Stunde rasten lassen.


Fülle:

Blattspinat in brauner Butter anbraten, salzen, mit Zitrone und Sojasauce ablöschen und auf Sieb schütten, gut ausdrücken.

Mit Ricotta vermischen und mit Muskatnuss abschmecken.


Den Nudelteig sehr dünn ausrollen und rund ausstechen.

Mit Spinat Ricotta füllen und eine kleine Grube für den Dotter lassen.


Ein zweites Nudelblatt darüber legen, darauf achten das keine Luft im Raviolo ist und mit einer Gabel den Rand festdrücken.


Die Tomaten blanchieren, vierteln und in brauner Butter sowie Olivenöl anschwitzen.

Etwas gehackten Salbei beigen und das Raviolo vorsichtig auf den Paradeisern anrichten.


Tipp:

Die Nudelscheiben nach dem ausstechen noch einmal von oben nach unten und von links nach rechts ausrollen um ein noch besseres Raviolo zu haben.

Zutaten für 1 Portion(en)

Jetzt teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Weitere Rezepte: