Rallyefahren kostet 300.000 Euro – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Luxushobby


Rallyefahren kostet 300.000 Euro

Redaktion: Patrick Grünzweil | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Sarah Grasel | Ort: Hellmonsödt

Mit Kosten in der Höhe von rund 300.000 Euro pro Jahr ist Rallyefahren wohl eines der teuersten Hobbys überhaupt. Mit Arbeit alleine kann sich das wohl niemand leisten. Wie man es trotzdem an die Spitze schafft?

(Gesamt 62 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar