SVS investiert 30 Millionen € – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Neue Zentrale


SVS investiert 30 Millionen €

Redaktion: Birgit Brunsteiner | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Alina Auinger | Ort: Linz

Die Sozialversicherungsreform 2020 hat aus der ehemaligen SVA für die gewerbliche Wirtschaft und der SVB für Bauern die SVS gemacht. Alle Gewerbetreibenden, Freiberufler und Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft sind dort sozialversichert. Das sind österreichweit 1,3 Millionen Menschen. Jetzt hat die Versicherung eine neue Zentrale bekommen, um 30 Millionen Euro.

(Gesamt 1.419 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren