eurowahl
Jeder 3. unentschlossen
0

Jeder 3. unentschlossen

Wahlkampf bis zur letzten Minute. Laut Umfragen ist derzeit noch jeder dritte ÖVP Wähler unsicher, er überhaupt wählen geht. Rund 100.000 gelte es in den letzten Stunden noch zu überzeugen, so ÖVP Spitzenkandidatin Angelika Winzig.
winzig
„EU braucht Ablaufdatum für Gesetze“
0

„EU braucht Ablaufdatum für Gesetze“

Einen gültigen Reisepass mitnehmen, Geld wechseln und das, was man im Ausland nicht zu kaufen bekam, mitnehmen. So sahen Urlaubsvorbereitungen aus, bevor Österreich Teil der EU wurde. Dafür war es damals auch noch egal wie krumm eine Gurke war. Die EU hat viel Gutes gebracht, aber sie müsse sich auch weiter entwickeln, so die Industriellenvereinigung. […]
stelzer
OÖ zieht Konsequenzen
0

OÖ zieht Konsequenzen

Es ist ein politisches Erdbeben, das Österreich seit Freitagabend fest im Griff hat. Die ÖVP-FPÖ Koalition liegt in Trümmern. Schon seit Samstag ist klar: Es gibt Neuwahlen. Und auch in der oberösterreichischen Politik gab es am Montag bereits erste Konsequenzen.
charta
Europa Charta unterzeichnet
0

Europa Charta unterzeichnet

EUROPA CHARTA unterzeichnet. Beim Treffen politischer Vertreter der Europaregion Donau Moldau legten diese Themenschwerpunkte in der Zusammenarbeit zwischen den Regionen in Österreich, Tschechien und Bayern fest.
jungunternehmerpreis
Tretroller wird zu Laufrad
0

Tretroller wird zu Laufrad

Es gehört schon einiges an Mut dazu, ein Unternehmen zu gründen. Und es ist auch nicht immer ganz einfach das eigene Unternehmen dann auch noch zum Erfolg zu führen. Trotzdem schaffen es Oberösterreichs Jungunternehmer immer wieder. Mit Mut statt Frust, wie die Junge Wirtschaft sagt.
siegel
„Reparieren statt wegwerfen“
0

„Reparieren statt wegwerfen“

Wann haben Sie zum letzten Mal etwas reparieren lassen? Und selbst wenn, viele kleinere Elektrogeräte kann man gar nicht reparieren, also kommen sie zum Müll und werden durch neue ersetzt. Das passt aber so gar nicht zu den Klimaschutzzielen, sagt die OÖVP und fordert jetzt weniger Kleber und mehr Schrauben – geschraubte Dinge kann man […]
winzig
„Brüssel muss weiblicher werden“
0

„Brüssel muss weiblicher werden“

Die eine hat aus ihrer Zeit als EU Politikerin den Spitznamen des Kampflächelns mitgenommen, die andere aus ihren Verhandlungen mit der EU den Spitznamen Mrs. CETA. Benita Fererro Waldner blickt auf eine EU Vergangenheit zurück, Angelika Winzig hofft auf eine Zukunft im Europäischen Parlament. Dort sitzen nämlich immer noch zu wenig Frauen.
richter2
Von  der Apotheke zum Weltkonzern
0

Von der Apotheke zum Weltkonzern

Sie bekommen ein Medikament verschrieben, gehen in die Apotheke um es sich zu holen. Sie bringen Ihren 4-pfotigen Freund zum Tierarzt und der bekommt dort ein Mittel gegen Schmerzen. Das klingt alles sehr einfach. Dafür, dass es das auch ist, sorgt österreichweit ein Unternehmen aus Wels.
winzig
„Wir brauchen faire Handelsabkommen“
0

„Wir brauchen faire Handelsabkommen“

CETA und TTIP –  nach dem Medienhype im vergangenen Jahr wahrscheinlich die bekanntesten EU Freihandelsabkommen. Egal ob China, Japan, Kanada oder Lateinamerika – die von der EU verhandelten Abkommen haben auch direkte Auswirkung auf die Arbeitsplätze in Oberösterreich.
fastenkrippe
Einzige bewegliche Fastenkrippe
0

Einzige bewegliche Fastenkrippe

Der Osterhase bringt nicht nur schöne Nesterl sondern in Oberösterreich auch jede Menge Brauchtum und Besonderes mit sich. Bei Schwanenstadt kann man nur zu den Osterfeiertagen ein Kleinod besichtigen, dass es sonst nirgends in Österreich gibt. In Traunkirchen wird seit Jahrhunderten am Gründonnerstag ein ganz besonderer Brauch gelebt.
neunkräutersuppe
So gelingt die Neunkräutersuppe
0

So gelingt die Neunkräutersuppe

Haben Sie heute schon etwas Grünes gegessen? Spinat ist die bekannteste unter den traditionellen Gründonnerstagsspeisen, aber es geht auch anders. Was in Traunkirchen heute gegessen wird und welche Bräuche es dort rund um den Gründonnerstag noch gibt – ein Blick ins Salzkammergut.
thomas stelzer
Thomas Stelzer zieht Bilanz
0

Thomas Stelzer zieht Bilanz

Josef Ratzenböck war es 18 Jahre lang, Josef Pühringer 22 Jahre. Jetzt heißt der oberste Oberösterreicher Thomas Stelzer und ist gerade einmal zwei Jahre im Amt. Kein Grund, das junge Amtsjubiläum nicht groß zu feiern und sich dabei jede Menge Ideen zu holen.  
wwf
„Es ist 5 vor 12“
0

„Es ist 5 vor 12“

Wasser, Erde, Luft – damit kann man heizen.  Wenn man das tut, spart man CO2 und Energie und hilft somit den Klimawandel aufzuhalten. Der beschäftigt derzeit nicht nur Unternehmen wie den Wärmepumpen Hersteller Ochsner.
fb
Facebook weiß alles!
0

Facebook weiß alles!

Wie gut kennen Sie eigentlich Ihren Lebenspartner? Egal, das Internet kennt ihn besser, sobald er in sozialen Medien bekannt gibt, was ihm gefällt. Die digitale Zukunft ist nicht mehr abzuwenden. Auch wenn manches, was schon längst möglich ist, für uns noch klingt als wär´s ein Science Fiction Film.
klimaschutz
„Wir können nicht warten“
0

„Wir können nicht warten“

Es ist fünf vor Zwölf beim Klimaschutz und wir im Voralpenland sind von der Klimaerwärmung stärker betroffen als der Rest der Welt, sagen Experten. Mülltrennen, bei Plastik und Strom sparen – das reicht schon lange nicht mehr, um den Klimawandel aufzuhalten. Außerdem können wir viel mehr tun, sagt der Wärmepumpen Produzent Ochsner.
vta_reichersberg
Kippt unser Ökosystem?
0

Kippt unser Ökosystem?

Die einen freuen sich auf einen heißen Sommer und hoffen, dass er wieder so lang wird wie der letzte, die anderen warnen vor der dauerhaften Erwärmung unseres Klimas. Experten bestätigen, dass sich das Klima bei uns im Alpenraum schneller erwärmt als im Rest der Welt. Für die Umwelt ist das aber gar nicht gut.
Schreibender Polizist
„Aufforderung zum Selbstmord“
0

„Aufforderung zum Selbstmord“

Was macht mein 5-Jähriger eigentlich mit seinem Smartphone und wo im Internet treibt sich meine Teenie Tochter herum? Wird mein Kind in der Schule gemobbt? Die Antwort vieler Eltern auf diese Fragen würde wahrscheinlich lauten „weiß ich nicht“. Wie gefährlich das für die Kids sein kann, beschreibt ein Polizist aus Schörfling in seinen Büchern.
oö gkk
Aus für OÖGKK
0

Aus für OÖGKK

s war eine Geburtstagsfeier, bei der viel Wehmut zu spüren war. Für die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse ist das 150-Jahr-Jubiläum nämlich gleichzeitig das Ende ihrer Geschichte. Zugeschlagen wird das Geschichtsbuch am 31. Dezember – mit der Zusammenlegung der Länderkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse.  
vta1
„Mudinator“ erobert die Welt
0

„Mudinator“ erobert die Welt

Was passiert eigentlich, wenn wir den Wasserhahn aufdrehen? Das Wasser geht in die Kläranlage und wird dort wieder gereinigt. Und danach? Damit befasst sich ein Unternehmen aus Oberösterreich. Für die meisten unsichtbar und trotzdem haben wir täglich damit zu tun.
bärlauch
Vorsicht bei Bärlauch
0

Vorsicht bei Bärlauch

Er duftet, schmeckt gut, aber er ist mit Vorsicht zu genießen. Bärlauch. Den Wiesenknoblauch gab’s auch beim Traunseewirteball. Die Küchenprofis dort haben aber vor eventuellen, unerwünschten Nebenwirkungen gewarnt.
wirtshausfestival felix
Haubenköche rocken Traunsee
0

Haubenköche rocken Traunsee

Was essen Sie so eigentlich jeden Tag und wissen Sie, wo das was auf Ihrem Teller liegt herkommt? Österreichs Spitzenköche setzen auf Regionalität und zaubern daraus raffinierte Menüs. Derzeit beim Wirtshausfestival Felix im Salzkammergut.
suesser
Starkoch rockt Küche
0

Starkoch rockt Küche

Dass er die Küche rockt, sind wir ja gewöhnt. Mike Süsser ist wohl einer der bekanntesten TV Köche im deutschsprachigen Raum. Bei einer Kochshow der etwas anderen Art wurde aber eher er gerockt – von Kindern mit Down Syndrom.
vta
So reinigt VTA Wasser
0

So reinigt VTA Wasser

Klares Wasser muss nicht unbedingt trinkbar sein – Gott sei dank müssen wir uns in Österreich darüber aber eigentlich wenig Gedanken machen. Obwohl wir täglich Unmengen von Abwasser produzieren. Jeder von uns 130L am Tag und da sind Industrie und Gewerbe noch nicht mitgerechnet.
Downsyndrom
Arbeiten mit Down Syndrom
0

Arbeiten mit Down Syndrom

Das 21. Chromosom, das liegt bei den meisten 2fach vor. Anders, bei Menschen mit Down Syndrom, die haben eines mehr davon. Heute ist Welt Down Syndrom Tag. Menschen mit Trisomie 21 gelten als beeinträchtigt und brauchen in manchen Dingen Unterstützung. Aber bei weitem nicht in allen, zeigt uns Teresa Breuer vom Postpartner in Hagenberg.
gmunden innenstadt
Stirbt Gmundner Innenstadt aus?
0

Stirbt Gmundner Innenstadt aus?

Viele oberösterreichische Kleinstädte kämpfen derzeit mit ein und dem selben Problem. Die Geschäfte wandern aus den Innenstädten ab, meistens in Einkaufszentren am Stadtrand. Für Aufsehen und vor allem für Unmut hat jetzt aber ein TV Beitrag über Gmunden gesorgt. Lokalaugenschein in der Traunseestadt.
guelle
Gülle als Wirtschaftsfaktor
0

Gülle als Wirtschaftsfaktor

„Es stinkt“, wird es schon bald wieder heißen. Nämlich dann, wenn die Bauern beginnen ihre Felder zu düngen. Was die einen als Geruchsbelästigung und Verkehrsbehinderung sehen ist für die anderen ein unverzichtbarer Teil der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette – das Ausbringen von Gülle.
zivi
„Uns gehen die Zivis aus“
0

„Uns gehen die Zivis aus“

Immer öfter heißt es bei der Stellung: „untauglich“. Und von denen die tauglich sind, gehen wieder mehr zum Bundesheer. Das stellt die Sozialträger vor eine große Herausforderung, denn ihnen gehen die Zivildiener aus. Lokalaugenschein in der Lebenshilfe Regau.
steuerreform
„Wir brauchen die Steuerreform jetzt“
0

„Wir brauchen die Steuerreform jetzt“

Kaum jemand braucht so lange für seine Steuererklärung wie wir Österreicher. Und kaum jemand weltweit zahlt so viele Steuern wie wir. Die Bundesregierung hat bereits eine Steuerreform angekündigt, der Wirtschaftskammer Oberösterreich geht das aber viel zu langsam.