.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

4.000 bei Life am Berg

Nach dem Skifahren das Après-Ski. So mögen es Herr und Frau Österreicher am liebsten. Doch das Ganze geht auch anders. Nämlich Party den ganzen Tag. 4.000 Jugendliche machten beim „Life-am-Berg Action Day“ die Höss in Hinterstoder zum lautesten Skigebiet der Welt.

Land will 500 Mio. Schulden abbauen

Das Land Oberösterreich wird bis 2023 500 Millionen Euro Schulden abbauen ohne dabei neue zu machen, so Landeshauptmann Thomas Stelzer bei der Präsentation des neuen Landesbudgets. 2019 werden 90 Millionen Schulden zurückgezahlt, das sind rund 23 Millionen mehr als 2018.

Star Aufgebot im Brucknerhaus

Mit 18 Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften zählt er zu den erfolgreichsten Sportlern Österreichs. Der nordischen Kombinierer Felix Gottwald. Er war aber nicht die einzige Sport Größe, Freitagabend bei der Gala-Nacht des Sports.

350 neue Rekruten in OÖ

350 neue Grundwehrdiener Freitag Mittag im Welser Burggarten angelobt. Vor den Augen des Verteidigungsministers Mario Kunasek und Landeshauptmann Thomas Stelzer legten die Rekruten gemeinsam das Treuegelöbnis ab.

52 Jung-Polizisten angelobt

Oberösterreich bekommt 52 neue Polizisten. Sie sind nach 2-jähriger Ausbildung nun offiziell im Dienst. Damit rund doppelt so viele, als im letzten Jahr.

Manege frei beim KV Ball

Es ist der Ball der Bälle, darum sind wir beim Ball des Kaufmännischen Vereins auch immer vertreten. Die schönsten Bilder, wer sich heuer zum Clown gemacht hat und wer den Zirkusdirektor spielt. Manege frei im Cirque du Palais.

Reif für den Bachelor?

Auf der Universität muss man für einen Bachelor oder Master Vorlesungen besuchen und Prüfungen ablegen. Was wäre nun, wenn man auch als Feuerwehrmann für sein Wissen einen Titel wie Bachelor bekommen würde? Eine neue Kooperation zwischen pädagogischer Hochschule und Feuerwehr könnte das bald ermöglichen …

Winzig auf Europakurs

Angelika Winzig geht in Richtung Brüssel. Die Attnanger Unternehmerin und ÖVP Nationalratsabgeordnete Oberösterreichs Spitzenkandidatin bei der Europaparlamentswahl am 26. Mai.   © Parlamentsdirektion / WILKE

Forschung an der Bar

Eine Ballnacht zwischen Feiern und Forschen. Der Sci Ball der Johannes Kepler Universität fand am vergangenen Wochenende im Brucknerhaus statt. Manche dachten dabei an die wilden 68er Jahre zurück, als sie noch an der JKU studierten, andere wiederum können gar nicht verstehen wie studieren ohne Handy und Social Media damals eigentlich funktionierte.

8 von 10 Unternehmen suchen

Oberösterreich gehen die Fachkräfte aus. Ein Fakt, der schon lange bekannt ist und die Lage spitzt sich immer mehr zu. Wie es in den Unternehmen wirklich aussieht. Die OÖVP bei einem Lokalaugenschein im Innviertel.

Landeshauptstadt startet mit Sauschädel

Rauchfangkehrer oder Kleeblatt? Was ist Ihr Glücksbringer für´s neue Jahr? Die Stadt Linz hat ein traditionelles Glücksschwein – davon bleibt beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters normalerweise aber nicht viel über.   Foto: linz.at

Kein Ende in Sicht

Straßen, Schulen, Skigebiete gesperrt. Der Winter hat OÖ nach wie vor fest im Griff und eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Im Gegenteil. Ab Sonntag kommt wieder ein Meter Neuschnee dazu. Ein aktueller Lagebericht.

Roboter mitten unter uns

Roboter: Wesen aus der Zukunft oder aus Science-Fiction-Filmen. Dass Roboter bereits mitten unter uns sind, wissen die wenigsten. Was die digitalen Zwillinge schon können und welche genialen Erfindungen künftig unser Leben bestimmen werden, zeigt jetzt eine Ausstellung im Linzer Schlossmuseum.

Wolken am Konjunkturhimmel

2018 wird wohl als Rekordjahr in die Geschichte der heimischen Wirtschaft eingehen. Selten zuvor ging es ihr so gut, noch seltener fehlten ihr so viele Arbeitskräfte. 2019 wird herausfordernd, am Konjunkturhimmel ziehen erste Wolken auf. Beim Wirtschaftsbund Neujahrsempfang herrschte vor allem eines – keine Panik.

Schwarz-Weiß im Europacup

Der LASK – ein mehr als gelungenes Comeback in der Bundesliga und in der neuen Saison erster Verfolger von Red Bull Salzburg schon wieder ziemlich erfolgreich. Dazwischen lagen vier Spiele in der Euroleague-Qualifikation.   Foto: FB LASK

Von Bethlehem nach Linz

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Linz angekommen. Der 11 jährige Niklas Lehner aus Vorchdorf hat es in der Geburtsgrotte von Jesus in Bethlehem geholt. Eine oberösterreichische Delegation mit Landeshauptmann Stelzer hat den kleinen jungen bei dieser besonderen Friedensmission begleitet.

Friedenslicht für Königsfamilie

Woran erkennt man eine Weihnachtstradition? Daran, dass man eigentlich kaum etwas über sie weiß. Etwa den Ursprung des Friedenslichts. Der Brauch kommt aus Oberösterreich, wird mittlerweile aber weltweit gefeiert. Auch im belgischen Königshaus.

So entstand das OÖN Christkindl

Schicksalsschläge, Krankheit, Armut. Seit nunmehr 54 Jahren hilft in all diesen Fällen das OÖ Nachrichten Christkindl. Begonnen hat alles mit einem 14-jährigen Mädchen, das aus Verzweiflung einen Brief an die Redaktion schickte. Foto: OÖ Nachrichten

OÖ Gesundheits- fürsorge gegründet

Ab Jänner werden die Krankenfürsorge-Anstalten der Landesbediensteten, Lehrer und Gemeindebediensteten neu aufgestellt – die OÖ Gesundheitsfürsorge gegründet.

Flut-Welle bedroht ganz OÖ

Historisch tief ist der Wasserstand der Donau derzeit. Und trotzdem: Der Fluss ist unberechenbar. Bei längeren Regen-Perioden kann Oberösterreich jederzeit wieder von einer Flut-Katastrophe bedroht werden. Deshalb wird geprobt. Vergangene Woche etwa mit der größten Donauhochwasser-Übung in der österreichischen Geschichte.

Haberlander als erste Frau

Die letzte Landtagssitzung des Jahres 2018 war eine in mehrfacher Hinsicht besondere. Zum einen wurde ein Budget ohne neue Schulden beschlossen, zum anderen erstmals in Oberösterreich eine Frau als Stellvertreterin des Landeshauptmannes gewählt, und schließlich ein neuer Landesrat für das Standortressort angelobt. Foto: Stinglmayr/Land OÖ

Medaillenregen für Oberösterreich

Medaillenregen für Oberösterreich. Insgesamt 26 WM Medaillen, 16 EM Medaillen sowie Titel bei den Youth-olympic Games und Staatsmeisterschaften holten Oberösterreichs Sportler 2018.

Von Bethlehem nach Linz

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Linz angekommen. Der 11 jährige Niklas Lehner aus Vorchdorf hat es in der Geburtsgrotte von Jesus in Bethlehem geholt. Eine oberösterreichische Delegation mit Landeshauptmann Stelzer hat den kleinen Jungen bei dieser besonderen Friedensmission begleitet.

Kampf den Billiglabels

Weihnachtszeit ist Shoppingzeit. Bei den beliebtesten Geschenken ganz vorn mit dabei – Kleidung und Leckereien. Und dabei entscheiden sich immer mehr für Produkte aus fairem Handel.

BH Linz Land feiert

2018 ist ein Jahr vieler Jubiläen. Oberösterreich feiert seinen Hunderter, die Bezirkshauptmannschaften gar 150 Jahre. Die größte im Bundesland ist die BH Linz-Land.

5-Jährige rettet Leben

Ein Kind treibt leblos im Wasser. Niemand bemerkt es. Bis auf die fünfjährige Leonie. Sie rettet dem 6-Jährigen Jungen das Leben. So geschehen diesen Sommer im Freibad Kremsmünster. Jetzt ist die kleine Heldin ausgezeichnet worden.

„Darum beneiden mich alle“

„Mein Leben ist ganz normal!“ sagt Franziska van Almsick. Und gerade deshalb wird die mehrfache Schwimm-Weltmeisterin von anderen Sportstars beneidet. Warum ein „normales Leben“ gerade für Sportler eine große Herausforderung ist?   Foto: Wikipedia

„Gehe, wenn es am Schönsten ist“

Vor 3 Jahren war die wirtschaftliche Stimmung im Keller. Hohe Auflagen schreckten Investoren ab. Das schwache Wirtschaftswachstum trug sein übriges dazu bei. Heute ist davon keine Rede mehr. Der Konjunkturmotor läuft wieder. Dementsprechend zufrieden ist Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. Sein Abschied aus der Politik fällt dadurch leichter, wie er sagt.

Promis in Plauderlaune

150 Jahre. Solange gibt es bereits den Kaufmännischen Verein. Das Palais vor allem bekannt für seine Bälle. Und dort ist schon so einiges passiert. Die Promis waren bei der Jubiläumsfeier jedenfalls ganz schön in Plauderlaune.     Photo: palaislinz.at

Wasser statt Erdöl

Es war eigentlich Erdöl, nach dem vor genau 100 Jahren in Bad Schallerbach gebohrt wurde. Gefunden hat man Wasser, 37 Grad warm und mit Schwefel versetzt. Daraus ist die meist besuchte Therme Österreichs geworden.