„Österreich-Pickerl“ für Medizinprodukte – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Heimvorteil


„Österreich-Pickerl“ für Medizinprodukte

Redaktion: Julia Kovarik | Kamera: Moritz Grabner | Schnitt: Mirjam Banholzer | Ort: Wien

750.000 Medizinprodukte sind aktuell europaweit im Umlauf. Bevor Prothesen, OP-Handschuhe oder Pflaster auf den Markt kommen, brauchen sie ein sogenanntes „Pickerl“. Bisher gab es diese nur im Ausland. Bis jetzt.

(Gesamt 125 , 2 heute)

Das könnte dich interessieren