Wirtschaft – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
79 Beiträge gefunden
Anger Maschining
Trauner Firma macht E-Autos leichter
0

Trauner Firma macht E-Autos leichter

Batterien statt Tank, das ist zwar klimafreundlich, stellt die Autoindustrie aber vor große Herausforderungen. Batterien sind nämlich schwer, aber E-Autos sollen leicht sein. Die leichten Teile wiederum sind teurer. Ein Trauner Unternehmen macht sie wenigstens in der Bearbeitung kostengünstiger.
raifaissen
Kosten explodieren
0

Kosten explodieren

Wer derzeit tankt, merkt, dass er um einiges mehr zahlt als noch vor einem Jahr. Ähnlich geht es bei Lebensmitteleinkauf oder beim Bezahlen der Stromrechnung. Alles wird teurer. Gemischt mit anhaltend niedrigen Zinsen und den momentanen Lieferschwierigkeiten ist das ein toxischer Cocktail für die heimische Industrie.
211119_Corona_Wirtschaft
Hilfen für Betriebe bleiben
0

Hilfen für Betriebe bleiben

Nun wird also das Leben in Österreich wieder heruntergefahren. Details dazu gleich. Zunächst beschäftigen wir uns mit der heimischen Wirtschaft. Die steht zwar hinter dem neuerlichen Lockdown, fordert aber Unterstützungen und Entschädigungen für die Betriebe.
wirtschaft oö
OÖ exportiert so viel wie noch nie
0

OÖ exportiert so viel wie noch nie

Es wird ein gutes Jahr für den oberösterreichischen Export. Rund ein Viertel aller aus Österreich exportierten Waren kommt aus unserem Bundesland, da war vor Corona so, nach Corona ist es sogar noch mehr. Selbst Experten zeigen sich überrascht und sprechen von einem Trampolineffekt.
211110_111_Voest
Voest Gewinn klettert auf 486 Mio. Euro
0

Voest Gewinn klettert auf 486 Mio. Euro

Voestalpine steigert Umsatz und Gewinn. Trotz Pandemie und Lieferkettenproblemen sind die Verkaufserlöse im ersten Halbjahr von 5,1 auf 7 Milliarden gestiegen. Der Gewinn ist auf 486 Millionen geklettert. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hat der Linzer Stahlkonzern noch einen Verlust in der Höhe 276 Millionen Euro gemacht.
unternehmer
Managerinnen kämpfen mit Vorurteilen
0

Managerinnen kämpfen mit Vorurteilen

In Linz trifft sich derzeit die Damen Welt-Elite im Tennis. In der Wirtschaft ein Match zu gewinnen, kann für Frauen unter Umständen sogar schwieriger sein als auf dem Court. Die Themen beim Ladies Business Talk sind nicht neu: Kinderbetreuung, Teilzeitfalle und fehlende Netzwerke machen es Frauen immer noch schwer Top Jobs zu bekommen.
arbeitsplätze
Wirtschaft kämpft mit Fachkräfte-Mangel
0

Wirtschaft kämpft mit Fachkräfte-Mangel

Über 30.000 offene Stellen, viel Bedarf. ABER keine Bewerber. Der Fachkräftemangel ist ein österreichweites Problem quer durch alle Branchen. Unternehmer müssen Aufträge ablehnen, machen weniger Umsatz und zahlen dadurch auch weniger Steuern. Ein Teufelskreis für den Standort. Lösungen sind gefragt. Die soll es jetzt aber geben.
tilo
Handy-App erleichtert Bodenlegen
0

Handy-App erleichtert Bodenlegen

Längs oder quer? Breite Panele oder schmale? Eiche, Fichte oder doch lieber Zirbe? Den richtigen Parkettboden aussuchen, kann ganz schön schwierig sein. Bodenlegen mit der App – ein Innviertler Parketthersteller macht´s möglich.
fidw
Multi Tasking gibt es nicht
0

Multi Tasking gibt es nicht

Home Schooling, die Familie versorgen und daneben ein Unternehmen führen. Für viele Unternehmerinnen waren die Corona Lockdowns ein wahrer Spießrutenlauf. Gejammert wird aber nicht. Im Gegenteil, die Damen der Wirtschaft ziehen aus Corona positive Lehren. Auch wenn eine davon heißt: Multitasking funktioniert nicht, auch nicht bei Frauen.
111_Digitalisierung
Land OÖ vergibt 4,8 Mio. Euro
0

Land OÖ vergibt 4,8 Mio. Euro

4,8 Millionen für digitale Projekte. Mit diesem Geld will das Land OÖ gemeinsam mit der Forschungsförderungsgesellschaft vor allem kleine und mittlere Betriebe unterstützen. Vorbild ist etwa die Siemens AG. Am Standort in Linz sind alleine 730 Mitarbeiter nur mit Digitalisierungsprojekten beschäftigt.
210817_Stelzer_kritisiert_Bundesregierung
Stelzer kritisiert Bundesregierung
0

Stelzer kritisiert Bundesregierung

OÖ macht nicht mit, hieß es im Frühling als die östlichen Bundesländer einen weiteren Lockdown beschlossen haben. Im Nachhinein gesehen eine gute Entscheidung, zeigt jetzt eine Studie. OÖ sei besser durch die Krise gekommen, als andere Regionen, die heimische Wirtschaft erholt sich schneller. 
Pressereise_München
„OÖ und Bayern sind wie Brüder“
0

„OÖ und Bayern sind wie Brüder“

Ein Surfbrett Abstand. So sehen die Corona-Regeln in der Münchner Innenstadt aus. Warum? Weil hier die besten Surfer der Welt am Eisbach ihr Künste zeigen. Was Oberösterreich damit zu tun hat? Patrick Grünzweil war für uns in der bayrischen Hauptstadt.
Sitebar