.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

Wirtschaftslandesrat gibt erste Pressekonferenz

Antritts-Pressekonferenz Markus Achleitner. Als Nachfolger von Michael Strugl hat der bisherige Eurothermenchef nun das als Standortressort bezeichnete Aufgabengebiet mit der Schwerpunkt Wirtschaft.

Haberlander als erste Frau

Die letzte Landtagssitzung des Jahres 2018 war eine in mehrfacher Hinsicht besondere. Zum einen wurde ein Budget ohne neue Schulden beschlossen, zum anderen erstmals in Oberösterreich eine Frau als Stellvertreterin des Landeshauptmannes gewählt, und schließlich ein neuer Landesrat für das Standortressort angelobt. Foto: Stinglmayr/Land OÖ

Strugl geht mit Freude und Wehmut

Michael Strugl verlässt mit Jahresende die OÖ Landesregierung. 5 ½ Jahre lang war er Landesrat. Extra für ihn wurde das so genannte Standort-Ressort geschaffen.   Foto: michael-strugl.at

Bademeister der Nation geht

1823 Bad Ischl, 1827 Bad Hall und 1918, nach einer missglückten Ölbohrung, Bad Schallerbach. Die drei Thermenstandorte Oberösterreichs haben eine lange Geschichte und sind heute der größte und wahrscheinlich erfolgreichste Tourismusbetrieb des Landes. Der Chef geht jetzt und zieht zum Abschied Bilanz.

„Gehe, wenn es am Schönsten ist“

Vor 3 Jahren war die wirtschaftliche Stimmung im Keller. Hohe Auflagen schreckten Investoren ab. Das schwache Wirtschaftswachstum trug sein übriges dazu bei. Heute ist davon keine Rede mehr. Der Konjunkturmotor läuft wieder. Dementsprechend zufrieden ist Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. Sein Abschied aus der Politik fällt dadurch leichter, wie er sagt.

Wasser statt Erdöl

Es war eigentlich Erdöl, nach dem vor genau 100 Jahren in Bad Schallerbach gebohrt wurde. Gefunden hat man Wasser, 37 Grad warm und mit Schwefel versetzt. Daraus ist die meist besuchte Therme Österreichs geworden.

Relaxen auf Hoteldach

Ein Wellnessbereich auf dem Dach – an sich nichts Neues, vor allem nicht, wenn neu gebaut wird. Ein neuer Wellnessbereich auf dem Dach eines Hotels, das 1974 gebaut wurde, das fordert Architekten und Statiker.  Ein sozusagen krönender Abschluss der oberösterreichischen Thermen Offensive.

Wellnessen am Arbeitsplatz

Ernährungsberatung, Stressbewältigung oder gemeinsam mit dem Chef zum Yoga. Immer mehr Unternehmen wissen, ein gesunder Arbeitsplatz spart Geld. Krankenstände sind in den letzten Jahren pro Person von 15 auf 12 Tage gesunken. Wie fit Mitarbeiter heute sind, zeigen Oberösterreichs Vorzeigebetriebe. 3 davon wurden mit dem OÖ Gesundheitspreis ausgezeichnet.

80.000 müssen sich entscheiden

Was willst du einmal werden? Diese Frage kennen wir von Kindheitstagen an. Wenns dann wirklich ernst wird und das Ende der Schule naht, wissen viele Jugendlich doch nicht so genau in welche Richtung es gehen soll. Österreichs größte Berufsmesse, Jugend und Beruf und Wels soll sie dabei unterstützen.

Neuer Look für Stockinger

Wenn man eine Frau ins Möbelhaus schickt, was passiert dann? Genau sie kommt mit mehr nach Hause als notwendig wäre. Gastronom Thomas Stockinger aus Ansfelden weiß es. Bei ihm wurde daraus eine neue Gaststube.

Hitze verwirrt Autofahrer

Temperaturen wie in der Wüste, und das tagelang. Auch wenn es gestern Dienstag abgekühlt hat. Die Hitzewelle geht weiter, und das macht mittlerweile den Autos zu schaffen. Pannendienste wie der ÖAMTC sind derzeit im Dauereinsatz.

Der Thermen-Chef

Jetzt gibt es Urlaubsfeeling! In unserer neuen Folge Menschen und Marken mit Eurothermen Chef Markus Achleitner. Und er hat auch ein grosses Stück dazu beigetragen, dass relaxen heute einen Fixpunkt in unserem Alltag hat. Denn als er in den 90ern in Bad Schallerbach anfing, war dort noch einiges anders.

Weihnachtsgeschenktipp – Freizeit schenken

Schön langsam geht’s los mit der Frage: Was schenke ich zu Weihnachten? Der Trend geht heuer eindeutig zum Freizeit schenken! Konkrete Tipps dazu gibt’s jetzt.

Eurothermen – der Lehrlingsausbildner im Tourismus

Medaillengewinner konnten die Eurothermen-Ressorts auf der Messe Jugend und Beruf in Wels präsentieren. Service, Küche, Rezeption überall da zählen die Tourismuslehrlinge der Eurothermen zur Österreichweiten Spitze.

Messe Jugend und Beruf – EurothermenResorts präsentieren sich

Viele Unternehmen klagen über den Mangel an Fachkräften und Lehrlingen. Die Firmen präsentieren sich deshalb derzeit auf der Messe Jugend und Beruf in Wels, um ihr Ausbildungsangebot vorzustellen und geeigneten Nachwuchs zu finden. Einer der Aussteller: Die Eurothermen. Der grösste Lehrlingsausbildner des Landes im Bereich Tourismus.

Nur wenige Meter zum Arbeitsplatz/ Eurothermen bauen Mitarbeiterhaus

Arbeiten dort wo andere Urlaub machen. Nicht selten müssen Arbeitnehmer dafür aber lange Pendelstrecken in Kauf nehmen. Für die Mitarbeiter des Eurothermenresorts könnte sich das bald ändern. Am Donnerstag wurde der Grundstein für das neue Mitarbeiterhaus gelegt. Und das ist nur wenige Meter vom Arbeitsplatz entfernt.

Erfolg durch neue Medien

Das Internet mit all seinen Möglichkeiten, sozialen Netzwerken und Apps ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Lebens. Kein Wunder also, dass auch viele Wirtschaftszweige verstärkt darauf setzen. Tourismus- und Wellnessbetriebe erzielen mittlerweile die Hälfte ihres Umsatzes durch Onlinebuchungen. Bei den OÖ Eurothermen ist man davon überzeugt, dass sich dieser Trend in Zukunft sogar noch steigern […]

Fachkräftemangel entgegenwirken – Eurothermen setzen auf interne Weiterbildung

Vielerorts beklagt die Wirtschaft einen Fachkräfte- und vor allem Lehrlingsmangel. Die Zahl der 15-jährigen nimmt kontinuierlich ab, und damit auch die Zahl der potentiellen Arbeitskräfte. Die in Wels stattfindende Messe Jugend und Beruf soll Abhilfe schaffen. Über 240 Aussteller präsentieren noch bis Samstag die zahlreichen vorhandenen Ausbildungsmöglichkeiten. Unter ihnen auch Oberösterreichs grösster Lehrlingsausbilder im Bereich […]

Eurothermen feiern 5-jähriges Bestehen

32 Grad im Schatten und trotzdem sind die Thermen voll. Dass es nicht immer der Badesee oder ein städtisches Freibad sein muss, das bemerkt man ganz besonders in den Eurothermen. Seit 5 Jahren gibt es sie bereits und in dieser Zeit ist es gelungen, die Zahl der Badegäste um ein Viertel, auf 6,2 Millionen zu […]

Besucherboom in den Eurothermen

Die Österreicher lassen wieder mehr Geld in den heimischen Thermen- und das nicht nur in diesem regenreichen Sommer. Vom Besucherboom in den Eurothermen Resorts Bad Ischl, Bad Schallerbach und Bad Hall profitieren auch die Regionen, wie das Ergebnis einer aktuellen Studie zeigt.