Jäger kämpfen für Wild – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Konflikt im Wald


Jäger kämpfen für Wild

Redaktion: Theresa Breiteneder | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Alina Auinger | Ort: Hinterstoder

Das Rotwild ist der größte heimische Pflanzenfresser. Bis zu 200 kg kann so ein ausgewachsener Hirsch wiegen. Entsprechend fressen die Tiere auch und hinterlassen in der Natur ihre Spuren. Grundsätzlich kein Problem, solange sie dabei ihre Ruhe haben. Was die Tiere stresst, und warum die Jägerschaft für die Fütterung kämpft. Wir waren bei einem Lokalaugenschein in Hinterstoder.

(Gesamt 7.570 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren