Kampf gegen holländische Schnitzerl – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Mehr heimisches Kalb


Kampf gegen holländische Schnitzerl

Redaktion: Theresa Breiteneder | Kamera: Roland Hofer | Schnitt: Sarah Grasel | Ort: Wildenau

Ein Wiener Schnitzerl: Wenn’s das um 8 Euro im Lokal gibt, hat es selten was mit Österreich zu tun. Die Kalbfleisch-Produktion ist nämlich weitgehend im Ausland. Oberösterreichs Bauern wollen das jetzt ändern und die Produktion von Holland wieder nach Hause holen.

(Gesamt 805 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar