Rainer Auer – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
53 Beiträge gefunden
erste hilfe
Diese Tipps retten Leben
0

Diese Tipps retten Leben

Es gibt Augenblicken im Leben, die alles verändern können. Etwa bei einem Schlaganfall. Da entscheiden Sekunden darüber, wie es mit dem Betroffenen weitergeht. Laut einer aktuellen Studie fürchtet sich aber jeder 2. Davor erste Hilfe zu leisten.
industrie
So steuert das Smartphone unser Leben
0

So steuert das Smartphone unser Leben

Telefonieren? Nebensache! Das Smartphone steuert längst unser ganzes Leben. Es ist die Fernbedienung, die unsere Türen öffnet, Heizungen regelt, Einkäufe erledigt. Ein Knopfdruck – alles möglich. Nur wie eigentlich? Dafür brauchts Codes, jede Menge Drähte und Elektronik-Vollprofis.
euerope
Mehr Europa für OÖ
0

Mehr Europa für OÖ

Seit 26 Jahren sind wir EU-Bürger. In Österreich hat der Staatenverbund aber immer noch ein Imageproblem. Regionale EU-Stellen versuchen das zu beheben. Denn der Grund für die schlechten Umfragewerte ist meist zu wenig Europa-Wissen.
210906_Afghanistan
„Die Taliban haben sich nicht verändert“
0

„Die Taliban haben sich nicht verändert“

Wer sind die Taliban? Skrupellose Terroristen oder weltliche Herrscher. Rasoly Haseebullah hat die Schreckensherrschaft der Taliban erlebt und dabei seinen Arm verloren. Er glaubt die Taliban haben sich kaum verändert und fürchtet ein zurück in die Steinzeit in Afghanistan.
Biz_Up_Fördercall
Aus für Plastikmüll
0

Aus für Plastikmüll

4,3 Millionen Tonnen Müll produzieren die Österreicher pro Jahr. Noch kann das meiste davon nicht wiederverwendet werden. Das muss sich aber ändern. Etwa beim Plastik. Bis 2030 müssen 100% aller Kunststoffe recycelbar sein, ansonsten drohen Strafen. Mit welcher Strategie das gelingen soll?
tech
Architekten entwickeln Reinraum
0

Architekten entwickeln Reinraum

Das Smartphone wäre nichts ohne unsere Finger. Der Touchscreen ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch die Herstellung ist kompliziert. Und fordert nicht nur Techniker, sondern auch Architekten der Produktionsgebäude.
ski comeback
Ski-Comeback nach Horrorsturz
0

Ski-Comeback nach Horrorsturz

Die Mühlviertlerin Elisabeth Reisinger war in der vergangen Saison die Aufsteigerin im alpinen Skiweltcup. Mehrere Top Ten Plätze in der Abfahrt und 2 mal beste Österreicherin. Dann der Rückschlag. Horrorsturz und Kreuzbandriss. Aktuell arbeitet sie am Comeback. Jetzt steht sie wieder im Rampenlicht. Aber nicht im Rennanzug. Patrick Grünzweil
Stiegl_UI_Bar
Bäckerei wird Bar
0

Bäckerei wird Bar

Können Sie sich vorstellen jeden Tag in einer Bar zu stehen? Brigitte Wimmer macht genau das seit über 10 Jahren. Aber nicht vor sondern hinter dem Tresen. Jetzt hat die Gastronomin sogar eine alte Bäckerei in ein Nachtlokal verwandelt.
klangwolke_fertig
Neues Konzept für Linzer Klangwolke
0

Neues Konzept für Linzer Klangwolke

Die Klangwolke wird Coronakonform. Die größte Freiluftaufführung Europas verteilt sich heuer auf die ganze Landeshauptstadt. Um Ansammlungen mit 100.000 Besuchern im Donaupark zu vermeiden. Auf das Feuerwerk wird auch verzichtet. Stattdessen wird es international.
schaller
„Bankschalter wird nicht aussterben“
0

„Bankschalter wird nicht aussterben“

Egal ob in Cordoba 1978 oder im Skifahren wie Schladming 2013, wo Marcel Hirscher nur knapp vor Felix Neureuther Gold holte. Das Duell Deutschland gegen Österreich ist immer emotional. Anders ist das beim zwei tägigen deutsch-österreichischen Technologieforum in der Raiffeisenlandesbank OÖ. Hier wird nicht gegeneinander sondern miteinander gearbeitet.
shopping-4000414_1920
Jeder 2. kauft im Internet
0

Jeder 2. kauft im Internet

Noch knapp über ein Monat bis Weihnachten. Es beginnt also der Shopping-Wahnsinn. Von der Kälte hinein in geheizte Shops. Tausende Menschen drängeln sich durch die Läden. Wie wir diesem Stress entkommen, Viktoria Kimeswenger.
grippe
Impfen gegen Grippe
0

Impfen gegen Grippe

Der Sommer ist vorbei, es wird kühler. Die perfekte Zeit für Bakterien und Viren. Die Krankmacher schwirren jetzt nämlich verstärkt in Bus, Bim und Büros herum. Per Tröpfcheninfektion wandern sie dann von Mensch zu Mensch. Die nächste Grippewelle also im Anmarsch.
Sitebar