.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

Gesundheit84 Videos

OP als einzige Möglichkeit

Eine Operation am Auge. Für viele eine besonders unangenehme Vorstellung. Und dennoch ist es meist die einzige Möglichkeit. Etwa bei Patienten mit Grauem Star. Immer mehr leiden an einer getrübten Linse. So ist mittlerweile die Graue Star Operation weltweit der häufigste operative Eingriff.

Putscher & Lainer servieren Wurstsalat

Kohlenhydrate streichen, auf Fett verzichten oder sowieso nur mehr Rohkost essen. Es scheint als gibt es jede Woche einen neuen Ernährungstrend. Wie soll man sich da bloß noch zurechtfinden? Das haben sich auch Kabarettist Günther Lainer und Ernährungscoach Christian Putscher gefragt und den täglichen Ernährungswahnsinn zu einem Stück verarbeitet- Wurstsalat.  

Dickmacher vs. Lieblingsspeise

Ist helles Brot ungesund, dunkles tatsächlich wirklich immer Vollkorn und wie hält das Brot länger: im Kühlschrank oder in der Dose? Diese Brotmythen wollen wir heute aufklären und schicken Ernährungsexpertin Susanne Dirisamer zum Gastrocheck in die Linzer Arkade.

Wellnessen am Arbeitsplatz

Ernährungsberatung, Stressbewältigung oder gemeinsam mit dem Chef zum Yoga. Immer mehr Unternehmen wissen, ein gesunder Arbeitsplatz spart Geld. Krankenstände sind in den letzten Jahren pro Person von 15 auf 12 Tage gesunken. Wie fit Mitarbeiter heute sind, zeigen Oberösterreichs Vorzeigebetriebe. 3 davon wurden mit dem OÖ Gesundheitspreis ausgezeichnet.

Herz aus 3D Drucker

Ein Kinderherz aus dem 3D Drucker. Kein funktionierendes natürlich, aber eines an dem der Herzchirurg demonstrieren kann, wie er operieren wird. Moderne Technik verändert die Radiologie – wie, und was das mit Kindern zu tun hat?

Keine Chance für Erkältungen

Immunsystem stärken, heißt es jetzt wieder nach den warmen Temperaturen. Sonst drohen Schnupfennase und Heiserkeit. Nur was hilft wirklich? Versprechen Pillen und Kräuterextrakte was sie versprechen?

Fast jeder bekommt grauen Star

Eine Operation am Auge. Für viele Menschen eine besonders unangenehme Vorstellung. Oft aber die einzige Option. So auch bei Diagnose Grauer Star. Sie sehen verschwommen, unscharf oder sogar doppelt. Neue Therapiemöglichkeiten sollen jetzt besser Klarheit bringen.

So schützt man sich

Ungesundes Essen, zu wenig Flüssigkeit und vor allem zu wenig Bewegung. Das alles führt unter Umständen zu sogenannten Stoffwechselkrankheiten. Und diese können jeden treffen. Wie sich das Leben damit verändert und vor allem wie man sich davor schützen kann?

Jetzt kommen die Herbstpollen

Allergiker können aufatmen. Die Tage werden kürzer. Die Temperaturen fallen. Die Blütezeit neigt sich dem Ende zu. Könnte man meinen. Das stimmt so nicht, denn auch im Herbst herrscht Pollenalarm. Viktoria Raz berichtet.

250.000 leiden an chronischen Wunden

Ein kleiner Schnitt – Pflaster drauf. Eine OP – zugenäht. Nicht alle Wunden verheilen so einfach. Chronische Wunden sind ein Thema, über das kaum gesprochen wird. Betroffene leiden oft jahrelang. Müsste nicht sein –  denn häufig liegt es an falscher Pflege, wenn eine Wunde einfach nicht heilen will.

Jeder 2. hat Hämorrhoiden

Jeder zweite hat damit zu kämpfen – trotzdem spricht kaum einer gern darüber. Die Rede ist von Hämorrhoiden. Nur die wenigsten gehen zum Arzt, dabei können sich hinter Hämorriden ernsthafte Erkrankungen verbergen.

5.500 reanimieren gleichzeitig

Jedes Jahr erleiden rund 12.000 Österreicher einen plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand. Derzeit überlebt nur etwa ein Sechstel der Betroffenen. Meist wird nicht rechtzeitig geholfen. In Wels wurde Samstag Nachmittag gezeigt wie man mit nur 2 Händen Leben rettet. Und ein Weltrekordversuch im Reanimieren gestartet!

Tipps gegen Antriebslosigkeit

Antriebslosigkeit und gedrückte Stimmung. Wenn die Tage kürzer werden wirkt sich das auf unser Gemüt aus. Jeder dritte Österreicher ist vom sogenannten Herbst-Blues betroffen. Mit ein paar einfachen Tipps kann man dem Tief entgegensteuern.

Darum stresst uns Erholung

Viele genossen bereits ein paar freie Wochen. Für andere beginnt erst jetzt der Urlaub. So oder so – eine gefährlich Zeit, meinen Experten. Denn Urlaub macht nämlich krank. Kein Scherz. Dabei ist nicht die Rede von Krankheiten in exotischen Ländern. Sondern von den Folgen des Nichtstuns.

So schmecken „Doshas“

Kennen Sie „Doshas“? Das ist die ayurvedische Ernährungslehre. Demnach besteht der Mensch aus den Fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum. Und das kann man jetzt auch essen. Und zwar im Kurhaus Schärding. Schauen Sie mal.

Abnehmen mit Rotwein

Fitness können Sie sich sparen. Zumindest wenn es nach dem neuesten Diät-Trend geht. Dafür reicht es nämlich aus, einfach nur von der Couch aufzustehen, in die Küche zu gehen und sich ein Glas Rotwein einzuschenken. Was dran ist an der neuen Rotwein-Diät wir haben für sie getestet und verkostet.

OÖ braucht mehr Platz für Nachwuchs

Babyboom in Oberösterreichs Spitälern. 2017 gab es alleine in den sechs gespag Spitälern mehr als 5.000 Geburten und über 1 Million ambulante Behandlungen. Für mehr Platz wird jetzt die Infrastruktur weiter ausgebaut. 2019 soll bereits das Kinder Reha Zentrum in Rohrbach-Perg eröffnet werden.

Annette Dasch in „Die lustige Witwe“

Evergreen, Klassiker, Welterfolg. Franz Lehárs „Lustige Witwe“ ist aus der Operettenszene nicht wegzudenken. Erleben kann man diese heuer bei Klassik am Dom Open Air. Die gefeierte Sopranistin Annette Dasch übernimmt die weibliche Hauptrolle.

Neue Krankheitsbilder – Haltungsschäden durch Smartphone

Der Blackberry-Daumen, WhatsAppitis und jetzt auch der Handynacken. Immer mehr Lebensbereiche werden von der Digitalisierung umgekrempelt. Gleichzeitig sind Handy,soziale Medien und Co auch Auslöser völlig neuer Krankheitsbilder.

Schäden durch Alkohol in der Schwangerschaft

Kein Alkohol während der Schwangerschaft! Und zwar gar keiner auch nicht ein Achterl zum Anstossen zwischendurch. Laut neuesten Studien kann bereits ein moderater Konsum zu Dauerschäden bei Babys führen. Die Gebietskrankenkasse startet jetzt eine eigene Aufklärungskampagne.

Sport gegen Schmerz – Bewegung hilft bei Rheuma und Co

Wer krank ist, der gehört ins Bett. Was uns Grossmutter gesagt hat, das stimmt so nicht immer. Mittelweile weiss man: bei manchen Schmerzen, soll man sich bewegen. Natürlich bestenfalls unter ärztlicher Aufsicht.

Lange Nacht der medizinischen Forschung – 600 Besucher im Klinikum Wels-Grieskirchen

Ein Blick durchs Mikroskop Bakterien aus der Nähe betrachten, Backstage im Labor und Infos zum Thema künstliche Gelenke. Auch Krankenhäuser öffneten ihre Türen bei der langen Nacht der Forschung. Über 10 Stationen wurden aufgebaut und besonders beliebt waren die Führungen ins Hightech-Herzkatheterlabor. Insgesamt 600 Besucher kamen ins Klinikum Wels-Grieskirchen.

So werden Kalorien weggeschummelt – Portionsgrössen als Falle

Wenig Zucker, beinahe fettfrei und fast keine Kalorien. Das Versprechen Lebensmittelhersteller auf fast schon allen Packungen.Egal ob Chips, Müsli oder Kekse, alles ist gesund zumindest wenn man sich an die vom Hersteller empfohlene Portionsgrösse hält. Das schafft aber beinahe Niemand.

Jeder dritte geht krank zum Sport- Experten warnen vor Gesundheitsschäden

Knapp ein Monat nach Silvester boomen Fitnessstudios. Und das trotz Erkältungszeit. Knapp jeder dritte geht trotz Husten, Schnupfen und Halsweh trainieren. Eine Entscheidung, die fatale folgen für die Gesundheit haben kann.

1.000 Prothesen pro Jahr – Kepler Universitätsklinikum führend

Es beginnt harmlos. Ein leichter Schmerz in der Hüfte oder im Knie. Jahre später ist der einziger Ausweg oft nur noch eine Operation. Im Linzer Kepler Universitätsklinikum werden im Jahr bis zu 1000 Hüft oder Knie Prothesen verpflanzt. Und das unter strengster Kontrolle.

1000 Patienten entlassen – so startet das Kepler Universitätsklinikum

1000 Patienten wurden Ende des Jahres aus dem AKH in der Landeshauptstadt entlassen. Ohne, dass sie davon wussten. Was wie ein grober Fehler der EDV klingt, war der Startschuss für das neue Kepler Universitätsklinikum in Linz. Kurz KUK.

Landärzte kämpfen um Hausapotheken

21 Meter fehlen einem Landarzt in Schlierbach im Bezirk Kirchdorf für eine eigene Hausapotheke. Denn laut Gesetz muss er 6 Kilometer von der nächsten öffentlichen Apotheke entfernt sein. Für Patienten eine Belastungsprobe:

Grippewelle kommt – nur jeder 10, ist geimpft

Gliederschmerzen, Fieber und Kopfschmerzen. All das sind Symptome der Influenza, der echten Grippe. Und die kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Trotzdem lässt sich nur jeder 10. Österreicher gegen die Infektionskrankheit impfen.

Dreimal um die Welt, mit dem Rad zur Arbeit

Egal ob es stürmt oder schneit, sie kommen mit dem Rad zu Arbeit. Mehr als 250 Mitarbeiter des Klinikums Wels- Grieskirchen legen ihren täglichen Arbeitsweg mit dem Rad zurück. Sie entlasten somit nicht nur Umwelt und Verkehr, sondern fördern die eigene Gesundheit. Ausserdem sind sie schon dreimal um die Welt gefahren.