Homeoffice – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
18 Beiträge gefunden
111 Homeoffice
Jeder 2. will Homeoffice
0

Jeder 2. will Homeoffice

Kein Job ohne Homeoffice: Jeder 2. Arbeitnehmer will von daheim aus arbeiten. Trotz Pandemie ist das Heimarbeitsmodell nämlich nicht überall angekommen, zeigte eine Umfrage von karriere.at.
Glasfaser Weibern
Land OÖ investiert 900 Millionen €
0

Land OÖ investiert 900 Millionen €

Schnelles Internet ist spätestens seit der Pandemie zum Grundbedürfnis geworden. Abseits der Stadt reichen die wenigen Megabit für Homeschooling und Homeoffice meist aber nicht aus. Nun investiert das Land weiter in lückenloses Breitband-Internet.
Corona und Arbeitswelt
Jeder Dritte arbeitet zuhause
0

Jeder Dritte arbeitet zuhause

Im Jogginganzug daheim am Laptop arbeiten, gemütlich auf der Couch oder am Esszimmertisch. Oder gleich aus dem Urlaub? Homeoffice ist gekommen um zu bleiben sagt eine neue Studie, aber nicht alles was möglich ist, ist gut. Auch die neue Arbeitswelt braucht Regeln.
211124_Hali
Oberösterreicher investieren ins Homeoffice
0

Oberösterreicher investieren ins Homeoffice

Keine Teammeetings mehr auf der Kücheninsel oder Kundengespräche im Ehebett: Für viele geht’s aktuell zurück ins Homeoffice und diesmal sind die Oberösterreicher besser vorbereitet. Betroffene haben sich meist ein eigenes Heimbüro eingerichtet, melden die Möbelhersteller. Sie haben ihr Sortiment also angepasst.
111_Katzen
Katzen lieben Tastaturen
0

Katzen lieben Tastaturen

Katzen wollen mitarbeiten. Die flauschigen Vierbeiner sind aktuell oft auf der Computertastatur zu finden. Nicht wie ursprünglich vermutet um die Wärme zu genießen, sondern um ihre Besitzer bei der Arbeit nachzuahmen.
Brücken_Steinkellner
Der Stau ist zurück
0

Der Stau ist zurück

Mit dem Ende des Lockdowns ist auch der Stau zurück. Die Autos in uns um Linz fahren wieder im Schritttempo. Leere Straßen wie im März 2020 dürften so schnell nicht zurückkommen. Aber: einige Stau-Hotspots könnten sich bald von selbst auflösen.
homeoffice
3/4 fehlt sozialer Kontakt
0

3/4 fehlt sozialer Kontakt

Herausforderung Homeoffice – Viele Beschäftigte leiden mittlerweile unter Heimarbeit. Drei Viertel beklagen, dass ihnen der soziale Kontakt zu den Kollegen fehlt. Das zeigt eine Befragung von 492 Betriebsratsvorsitzenden oberösterreichischer Unternehmen. Außerdem geben knapp drei Viertel an, dass sich im Homeoffice Arbeits- und Privatleben zu sehr vermischen.
Augen_Wellness
Wellness für die Augen
0

Wellness für die Augen

Videokonferenz mit den Kollegen, ein Zoom-Meeting mit Freunden am Feierabend danach entspannen bei Serien auf der Couch. Und zwischendurch Socialmedia und Mails am Handy checken. Wir verbringen derzeit so viel Zeit vor Computer und Co wie noch nie. Und das kann unseren Augen schaden.
Online-Sprechstunden
Arzttermin ohne Wartezeit
0

Arzttermin ohne Wartezeit

Nicht nur in Corona-Zeiten: Wartezimmer sind echte Virenschleuder. Weshalb die Zeit hier begrenzt sein sollte. Immer mehr Ärzte arbeiten mit Online-Sprechstundehilfen. Im besten Fall geht’s von der Eingangstür direkt ins Ärztezimmer.
kurzarbeit
Arbeitsminister Kocher mit erster Bilanz
0

Arbeitsminister Kocher mit erster Bilanz

Die Kurzarbeit habe sich bewährt, so der neue Arbeitsminister Kocher heute bei einer Pressekonferenz.  Jänner und Februar erwartet Kocher noch einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Ob und wie es mit der Kurzarbeit weitergeht, werde durch die aktuellen Infektionszahlen entschieden.
Haimbuchner
Eltern wünschen sich mehr Homeoffice
0

Eltern wünschen sich mehr Homeoffice

Esstisch abräumen, Laptop raus und los geht der Arbeitstag. Im zweiten Lockdown kehren viele ins Homeoffice zurück. Ein generelles Recht auf´s Arbeiten daheim gibt’s aber nicht. Obwohl laut aktueller Studie auch Unternehmen vom Homeoffice profitieren könnten.
Count_IT
Count IT stellt Software zur Verfügung
0

Count IT stellt Software zur Verfügung

Hagenberger Unternehmen unterstützt Homeoffice. Wegen der Corona Krise arbeiten immer mehr von zuhause aus. Für jeden 5. ist es das erste Mal. Trotzdem müssen Dokumente und Daten weiterhin mit den Kollegen ausgetauscht oder Rechnungen abgelegt werden.
Sitebar