Westring – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
9 Beiträge gefunden
WKO_Standortanwalt
“Verfahren müssen schneller werden”
0

“Verfahren müssen schneller werden”

Fast ein halbes Jahrhundert lang hat’s gedauert. Von der ersten Idee bis zum tatsächlichen Baustart im Vorjahr. Der Linzer Westring ist eine der bekanntesten und umstrittensten Verkehrsprojekte in ganz Österreich. Ein Grund dafür sind die vielen Einsprüche von Umwelt und Naturschützern. So hat alleine die sogenannte Umweltverträglichkeitsprüfung 11 Jahre lang gedauert. So etwas soll in […]
linzer donaubrücke
Bau verzögert sich
0

Bau verzögert sich

Der Bau der Linzer Donaubrücke soll sich ein weiteres mal verzögern. Grund sind Fehler in der Statikberechnung. Auf den Brückenpfeilern sollten Stahlteile angebracht werden. Dabei haben die Französischen Planer aber 500 Tonnen zu wenig Gewicht eingerechnet.   Photo: Marc Mimram Architecte
anker-westring
Baustart für Westring-Donaubrücke
0

Baustart für Westring-Donaubrücke

Wer in Linz täglich im Stau steht, der wünscht sich vor allem eines: Mehr Brücken über die Donau. Aktuell werden die Bypässe der VOEST-Brücke gebaut, außerdem geht beim Nachfolger der Eisenbahnbrücke was weiter. Und seit heute scheint auch der Westring samt Hängebrücke tatsächlich Realität zu werden. Auch wenn wir das in unserer Berichterstattung schon des […]
staustadt
Hoffnung auf neuen Brücken
0

Hoffnung auf neuen Brücken

Wer jetzt im September mit dem Auto unterwegs ist, der merkt rasch, dass der Verkehr nach der Urlaubszeit stark angestiegen ist. Staus gehören in der Früh, am Nachmittag und am Abend zum Alltag. Ist Besserung in Sicht? Wann werden wir wieder ausreichen Brücken in Linz haben, und was können mehr öffentliche Verkehrsmittel bewirken.
neue_donaubruecke_3_foto_Marc_Mimram_Architecte_large
Wieder Verzögerung in Millionenhöhe
0

Wieder Verzögerung in Millionenhöhe

Erneut Verzögerung. Der Baubeginn des Linzer Westrings wird nun auch nicht im kommenden Oktober stattfinden. War man 2015 beim Spatenstich noch optimistisch, dass das 4,7 km lange Straßenstück den Verkehr in der Landeshauptstadt schon bald entlasten würde, gab es seither immer wieder Einsprüche. Nach Anrainern und Tierschützern nun auch noch von einer unterlegenen Firma im […]
Sitebar