Wirtschaftswachstum – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
11 Beiträge gefunden
Miba
MIBA verdreifacht Umsatz
0

MIBA verdreifacht Umsatz

Das oberösterreichische Unternehmen MIBA verbinden viele in erster Linie mit Autoteilen. Doch die Gruppe produziert inzwischen weltweit Komponenten für neue Energie-Technologien. Und das sehr erfolgreich. Das zeigt das Ergebnis des Vorjahres. Das Unternehmen wächst, und zwar doppelt so stark wie die Weltwirtschaft.
oberbank
Wirtschaftliche „Talsohle ist erreicht“
0

Wirtschaftliche „Talsohle ist erreicht“

Er ist eine der größten Herausforderungen für Läufer. Der Marathon. Am Wochenende gehen wieder Tausende in Linz an den Start. Der harte Kampf beginnt meist bei Kilometer 30. Ähnlich steht es aktuell um die heimische Wirtschaft. Wir befinden uns an einem Wendepunkt. Das Ziel „die Normalität“ rückt aber wieder näher.
111 Wachstumsprognose
EU senkt Wachstumsprognose
0

EU senkt Wachstumsprognose

Niedrigeres Wachstum als erwartet. Die EU-Kommission hat die Konjunkturprognose für den Euro-Raum angepasst. Erwartet für heuer nur noch ein Plus von 0,8 % beim Bruttoinlandsprodukt.
Industrie im Dialog PK
„Made in Austria“ gefährdet
0

„Made in Austria“ gefährdet

„Made in Austria“ steht weltweit für Qualität und Zuverlässigkeit. Was aber, wenn Österreich sich „Made in Austria“ selbst nicht mehr leisten kann? Die hohen Energiepreise gefährden das Wirtschaftswachstum, warnt die Industriellenvereinigung. Sie spricht von einem markanten Verlust der Wettbewerbsfähigkeit.
Wirtschaftsbund Sommerfest
Jugend rettet Wirtschaft
0

Jugend rettet Wirtschaft

Österreichs Wirtschaft wird 2023 wohl ein Minuswachstum verzeichnen. Der Fachbegriff heißt “Rezession” und wird von den heimischen Unternehmen nur ungern in den Mund genommen. Beim Sommerfest des Wirtschaftsbundes war er dennoch zu hören.
inflation
Preise steigen 2023 um 7,5%
0

Preise steigen 2023 um 7,5%

Inflation bleibt hoch. Das Wirtschaftswachstum niedrig. Das haben die Wirtschaftsforscher von IHS und WIFO in ihrer Sommerstudie bekannt gegeben. Die Institute rechnen heuer mit 7,5% Teuerung im Schnitt. Im Vorjahr waren es 8,6%. Erst 2024 soll sich die Inflation bei 3,8% einpendeln.
IV Talk Vorbericht
“Das Schlimmste liegt hinter uns”
0

“Das Schlimmste liegt hinter uns”

Das Gas ist nicht ausgegangen, die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Niveau seit Jahrzehnten geblieben und die Inflation hat sich eingebremst. Es ist nicht so schlimm gekommen, wie befürchtet. Zumindest für die Oberösterreichische Industrie. Die IV spricht im Talk mit Dietmar Maier von einem Aufatmen, was allerdings nicht bedeutet, dass alles gut ist.
Wirtschaftsbund Empfang
“Chef-Laune bestimmt Wirtschaft“
0

“Chef-Laune bestimmt Wirtschaft“

2023 stagniert die Wirtschaft, sagen Experten. Fix ist das freilich nicht. Denn letztendlich beeinflusst die Stimmung der Arbeitgeber die Wirtschaftslage. Sind sie zuversichtlich, investieren sie. Derzeit ist das noch der Fall, so der Wirtschaftsbund bei seinem jährlichen Empfang.
111 Stagnation
0

Wirtschaft stagniert 2023

Weniger Wirtschaftswachstum. Für das Jahr 2023 rechnen Experten damit, dass die Wirtschaftsleistung stagniert. Nach Einschätzungen des WIFO und IHS dürfte sie maximal um 0,3 bis 0,4 Prozent zunehmen.