Digitalisierung – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
32 Beiträge gefunden
111 Polaschek
Polaschek hält an TU fest
0

Polaschek hält an TU fest

Polaschek kontert TU-Kritik: Für Österreichs Bildungsminister Martin Polaschek, ist die Kritik an der Linzer TU weitgehend unbegründet. Durch die Neugründung würde anderen Unis kein Geld verloren gehen, sagt er.
111 TU Linz
Protest gegen Linzer Technische Uni
0

Protest gegen Linzer Technische Uni

Bis Dienstag konnten Stellungnahmen zum TU-Gründungsgesetz abgegeben werden. Darin gab’s viel Kritik. Der JKU-Senat befürchtet etwa politischen Einfluss. Die öffentlichen Universitäten kritisieren, dass die Linzer TU mit der sogenannten Ministerreserve finanziert werden soll.
Gernot Trauner
Gernot Trauner spielt um Europacup-Trophäe
0

Gernot Trauner spielt um Europacup-Trophäe

Jetzt ist es fix und es ist historisch: In jedem Fußball-Europacup Endspiel steht mindestens ein Österreicher. Mit Gernot Trauner auch ein Oberösterreicher. Er kämpft mit Feyenoord Rotterdam um den Sieg in der UEFA Conference League. Der Weg dorthin hat bei einem kleinen Verein im Bezirk Grieskirchen begonnen.
Nehammer Linz
Ministerrat beschließt Linzer TU
0

Ministerrat beschließt Linzer TU

Die Technische Universität in Linz wird Wirklichkeit. Das bestätigte heute Bundeskanzler Karl Nehammer im Zuge eines Arbeitsgesprächs mit Landeshauptmann Thomas Stelzer. Bis zu 5.000 Studierende sollen sich schon in 2 ½ Jahren mit der Digitalisierung und allem was damit zu tun hat, beschäftigen.
hort
Linzer Hort wird Programmier-Schule
0

Linzer Hort wird Programmier-Schule

Wie viele digitale Endgeräte haben Sie eigentlich daheim? Viele Haushalte haben mehrere pro Person, aber es gibt auch Familien, in denen die Kinder gar keines haben. Auch die brauchen aber in Zukunft eine digitale Grundkompetenz. Ein Projekt der Stadt Linz zeigt – das geht auch ganz ohne Computer.
party
Digitalisierung aus dem Softwarepark Hagenberg
0

Digitalisierung aus dem Softwarepark Hagenberg

Elektronische Buchhaltung, online Marketing, Videokonferenzen. Letztere haben Meetings im Büro aber auch Geschäftsreisen ersetzt. Die Coronapandemie hat in Unternehmen für einen Digitalisierungsschub gesorgt. Auch in Oberösterreich. Etwa beim Backstoffhersteller „Backaldrin“ in Asten. Kommuniziert wird neuerdings mit einer eigenen App. Unterstützung zur Digitalisierung aus dem Softwarepark Hagenberg.
sparkasse
Bankfiliale wird zum Gaming Center
0

Bankfiliale wird zum Gaming Center

Geld abheben, Überweisungen tätigen oder sich am Schalter beraten lassen. Der Alltag in fast jeder Bankfiliale. Ganz anders ist das mit einer neuen Filiale auf der Linzer Kepler Uni. Dort erinnert nur wenig an das klassische Geldhaus. Eher eine Mischung aus Kaffeehaus und Gamingcenter.
arbeitswelt
Kooperation von Roboter und Mensch
0

Kooperation von Roboter und Mensch

Wird der Roboter in Zukunft den Arbeiter ersetzten? Führt Digitalisierung zum Verlust von Arbeitsplätzen? Fragen, die sich inzwischen viele Mitarbeiter, vor allem im produzierenden Bereich stellen. Mitarbeiter kosten Geld, sind fehleranfälliger, brauchen Urlaub und Krankenstand. Trotzdem, ohne Menschen, geht es auch in Zukunft nicht, sagt der Senat der Wirtschaft.
fidw
Multi Tasking gibt es nicht
0

Multi Tasking gibt es nicht

Home Schooling, die Familie versorgen und daneben ein Unternehmen führen. Für viele Unternehmerinnen waren die Corona Lockdowns ein wahrer Spießrutenlauf. Gejammert wird aber nicht. Im Gegenteil, die Damen der Wirtschaft ziehen aus Corona positive Lehren. Auch wenn eine davon heißt: Multitasking funktioniert nicht, auch nicht bei Frauen.
Tabelts Schule 111er
Tablets und Laptops werden verteilt
0

Tablets und Laptops werden verteilt

Tablets und Laptops für Schüler. Ab sofort werden in ganz Österreich die Windows, Apple oder Android Geräte an die angemeldeten 150.000 Jugendlichen aus den 5. und 6. Schulstufen verteilt. Ein Viertel des Kaufpreises müssen die Eltern tragen. Das Bildungsministerium investiert rund 250 Millionen Euro.
Handy Senioren
Senioren lernen Handy
0

Senioren lernen Handy

Wie war das nochmal schnell mit dem Update vom neuen Computer oder wie installiere ich die Mobile Banking App. So sehr Handy und Tablet auch unseren Alltag erleichtern, ab und zu ist es auch umständlich. Wenn unsereins ansteht, wie geht es dann wohl Senioren, jenen die nicht im Computerzeitalter geboren wurden.
111_Digitalisierung
Land OÖ vergibt 4,8 Mio. Euro
0

Land OÖ vergibt 4,8 Mio. Euro

4,8 Millionen für digitale Projekte. Mit diesem Geld will das Land OÖ gemeinsam mit der Forschungsförderungsgesellschaft vor allem kleine und mittlere Betriebe unterstützen. Vorbild ist etwa die Siemens AG. Am Standort in Linz sind alleine 730 Mitarbeiter nur mit Digitalisierungsprojekten beschäftigt.
Wifi
Präsenz-Kurse kommen zurück
0

Präsenz-Kurse kommen zurück

Auf der Couch liegen und Spanisch lernen, von zu Hause aus Webdesigner werden oder die Berufsreifevorbereitung nebenbei machen. Zu Corona Zeit haben Kurse und Seminare des Wifi online stattgefunden. Ob das so bleibt? Neu ist, dass die Drohne Wissensvermittlung bringt.
digitale Projekte
WKOÖ investiert 10.000 Euro
0

WKOÖ investiert 10.000 Euro

10.000 Euro für digitale Projekte. Die Wirtschaftskammer OÖ startet mit dem Digital Starter 21 ein Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen. Förderungswürdige Themenbereiche sind etwa Cyber-Security, intelligentes Datenmanagement oder digitale Geschäftsprozesse.