klimaneutral – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
8 Beiträge gefunden
amag
Alu-Schrott ersetzt Tonerde
0

Alu-Schrott ersetzt Tonerde

Kein Erdöl und keine Tonerde: Oberösterreich fehlen die Rohstoffe zum Produzieren von Kunststoff und Alu. Bis jetzt. Die Industriebetriebe haben etwas Neues entdeckt: Schrott. Der braucht weniger Strom und ist fast unbegrenzt vorhanden.
linz ag umwelt
Linz wird Klimahauptstadt Europas
0

Linz wird Klimahauptstadt Europas

Linz will bis 2030 klimaneutral. Bereits jetzt hat die Landeshauptstadt eine Gesamtfläche von über 1.000 Quadratmetern an Photovoltaik-Anlagen. Aktuell werden 420 Gebäude der Stadt Linz analysiert. Der Plan ist ein weiterer Ausbau von Sonnenkraftwerken.
210819_PV-Offensive_Linz_AG
Mieter erzeugen selbst Strom
0

Mieter erzeugen selbst Strom

Linz von oben betrachtet könnte in den nächsten Jahren schnell anders aussehen, denn auf den Dächern finden wir immer mehr kleine Sonnenkraftwerke. Photovoltaik Paneele werden aufgerüstet, denn bis 2040 will Linz klimaneutral sein und wir werden zu Ökostrom Produzenten.
BMW_Steyr
BMW Steyr nutzt Holz
0

BMW Steyr nutzt Holz

Immer mehr Unternehmen wollen klimaneutral werden. Also zB nur mehr grüne Energiequellen wie Wasser und Biomasse anzapfen. Aber geht sich das aus? Der Autohersteller BMW prescht jetzt vor und stellt bis 2025 sein Werk komplett auf saubere Energie um.
VOEST_CO2
VOEST denkt grün
0

VOEST denkt grün

Klimaziele als Herausforderung. Die voestalpine hat ein neues Verfahren zur Unterstützung einer CO2-neutralen Stahlproduktion ohne den Einsatz von fossilem Kohlenstoff entwickelt. Dafür hat man das Patent erhalten.
klimaneutral
Feuerwehr wird klimaneutral
0

Feuerwehr wird klimaneutral

Für jede Umweltsünde einen Baum pflanzen. In etwa dieses Prinzip steckt hinter der Klimaneutralität. Es wird also genauso viel CO2 eingespart, wie ausgestoßen. In Österreich werden jetzt die ersten Feuerwehren klimaneutral – etwa in Hörsching.