Senioren – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
21 Beiträge gefunden
senioren talk
Neues Talkformat auf Lt1
0

Neues Talkformat auf Lt1

Wie vermeide ich den Pensionsschock? Alle Infos rund um Pflege, Gesundheit und Finanzen, sowie Tipps zur Freizeitgestaltung im Alter: LT1 Moderatorin Birgit Brunsteiner lädt gemeinsam mit Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer jeden Sonntag zum ersten Seniorentalk für Oberösterreich.
leodning+
Seniorentreff für Leonding
0

Seniorentreff für Leonding

Nicht nur die Gastro hat wieder offen, sondern auch die Tagesheimstätten. Die Idee, das sich Senioren ungezwungen treffen können stammt aus den 1970er Jahren. Jetzt wollen die Leondinger einen neuen Namen, denn auch die Generation 65 Plus findet das nicht mehr zeitgemäß.
111er cybercrime
Senioren kämpfen gegen Betrugsmasche
0

Senioren kämpfen gegen Betrugsmasche

Überweisungs-Aufforderungen, Gewinn-Versprechungen, Roaming-Gebühren bei Rückrufen. Die Betrugsmaschen an Senioren werden von Gaunern gern genutzt um an schnelles Geld zu kommen. Auch Fake Anrufe als Polizisten getarnt sind derzeit im Trend. Der Seniorenbund klärt deshalb auf.
Corona_Impfung111
Jetzt sind die 84-Jährigen dran
0

Jetzt sind die 84-Jährigen dran

Die nächste Impfwelle startet Ende Februar. Denn die Impfung in den Alten- und Pflegeheimen ist demnächst abgeschlossen. Jetzt sind die über 84-Jährige dran, die zuhause leben. Wer sich registriert hat bekommt also in den kommenden Tagen eine Einladung geschickt. In Oberösterreich sind rund 80.000 Menschen über 80 Jahre alt. Eine Impfung haben rund 16.000 erhalten.
Weihnachten
Weihnachten bleibt Familienfest
0

Weihnachten bleibt Familienfest

Corona gefährdet Weihnachtsstimmung. Der dritte Lockdown, Ausgangsbeschränkungen und die Angst vor dem Virus. Viele bleiben zuhause, schützen sich, leiden aber an Einsamkeit. Vor allem Pensionisten. Allein bei den 60 bis 70 Jährigen lebt jeder 4. alleine.
Pühringer
„Senioren verhindern Pflege-Kollaps“
0

„Senioren verhindern Pflege-Kollaps“

Corona zeigt einmal mehr: es gibt zu wenige Pfleger im Land. Nicht nur für Covid-Patienten werden sie dringend gebraucht, sondern auch für die Altenbetreuung. Der Seniorenbund warnt jetzt: Ohne Pensionisten würde das Pflegesystem kollabieren. Und das gehört belohnt, so der Bund.
Senioren_Lernkurse
Lernen gegen Demenz
0

Lernen gegen Demenz

Mit 95 hat ein Oberösterreicher einen EDV Einsteigerkurs gemacht. Das ist kein Scherz sondern tatsächlich passiert beim OÖ Seniorenbund. Seit 10 Jahren wird dort Bildung für Ältere angeboten, von Line-Dance bis zum Basenfasten, von Griechisch bis zu Spotify.
Einsamkeit_Alter
Einsamkeit macht krank
0

Einsamkeit macht krank

Seit über vier Monaten leben wir nun mit der Corona-Pandemie. Unser Leben hat sich dadurch in vielen Bereichen verändert. Bei älteren Menschen etwa wurde das Thema „Einsamkeit“ besonders sichtbar. Und so stellte sich der Seniorenbund die Frage „Macht Einsamkeit im Alter krank?“
Pflegepersonal_Bonus
Pflegepaket beschlossen
0

Pflegepaket beschlossen

34 Millionen mehr für Pflegekräfte. Am Mittwoch ist ein Maßnahmenpaket für den Pflegebereich präsentiert worden. Bedeutet mehr Geld für Oberösterreichs Pflegekräfte. Konkret sollen 23 Millionen in die Entlohnung fließen und 11 in die Änderung von Rahmenbedingungen.
Seniorenbund
Senioren arbeiten weiter
0

Senioren arbeiten weiter

Plötzlich ausschlafen. Nicht in die Arbeit gehen. Alle die jetzt in Kurzarbeit oder Arbeitslos sind, wissen was es bedeutet unfreiwillig mehr Freizeit zu haben. Auch immer mehr Pensionisten kämpfen mit dem Ende des Arbeitsalltags und gegen die Einsamkeit. Weshalb manche einfach weiterarbeiten. Ehrenamtlich.
seniorenfreizeit
Senioren im Freizeitstress
0

Senioren im Freizeitstress

Eine Reise nach Myanmar, ein Französischkurs, ein Besuch der Hamburger Elbphilharmonie, eine Wanderwoche im Zillertal – was für Berufstätige nach sattem Freizeitstress klingt, ist nichts anderes als ein Auszug aus dem Programm des Oberösterreichischen Seniorenbundes. Wir werden immer älter, aber alt sein ist heute alles, nur nicht langweilig.