Verantwortung – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
8 Beiträge gefunden
ASVÖ Ehrenamt
80 Helden bekommen „Kurzurlaub“
0

80 Helden bekommen „Kurzurlaub“

Trikots waschen, Rasen pflegen oder Kinder trainieren. Alleine in Oberösterreich engagieren sich 600.000 in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Ein kleiner Teil davon wurde dafür belohnt, mit einem quasi „Kurzurlaub“ am Schiff.
111 FdW Gewalt an Schulen
Mehrheit für härtere Strafen
0

Mehrheit für härtere Strafen

Härterer Strafen bei schulischer Gewalt. Dafür hat sich eine deutliche Mehrheit der User bei der Frage der Woche auf der LT1 Website entschieden. Auslöser der Debatte ist die Zunahme an Schul-Kriminalität in den Jahren 2021 bis 2023.
111 Hundebiss Geldstrafe
1.800 € Strafe statt Haft
0

1.800 € Strafe statt Haft

1.800 € Geldstrafe statt Gefängnis. Im Fall der tödlichen Hundebisse von Naarn ist jetzt die Strafe gegen die Halterin nachträglich gemildert worden. Ursprünglich ist die 38-Jährige zu 5 Monaten unbedingter Haft verurteilt worden.
111 Hundekot Rinder
Hundekot gefährdet Rinder
0

Hundekot gefährdet Rinder

Hundekot gefährdet Rinder. Die Landwirtschaftskammer warnt Hundehalter davor, den Kot ihrer Vierbeiner auf heimischen Wiesen liegenzulassen. Ein erhebliches Gesundheitsrisiko für die Rinder.
Mutti geht tanzen
Partyreihe für Jung-Mamas
0

Partyreihe für Jung-Mamas

Job, Haushalt und auch noch Kinder. Wer Mama ist, hat mehr als nur einen Vollzeit-Job. Die sogenannte „Me-Time“ kommt oft zur kurz. Für Party-Nächte fehlen Energie und Zeit. Das Empire St. Martin hat deshalb die Öffnungszeiten angepasst. Deshalb stürmen Mütter die Tanzfläche.
111 Kinder Internet Missbrauch
Kinder sehen Missbrauch „normaler“
0

Kinder sehen Missbrauch „normaler“

Missbrauch im Netz wird für Kinder immer normaler. Das bestätigt die Studie „Voice Project“. Dabei geben zwar 9 von 10 Kindern an, sich im Internet grundsätzlich sicher zu fühlen. Bei Missbrauch fühlen sie sich aber alleine gelassen.
111 Wolfabschuss
Mehr Sichtungen im Frühling
0

Mehr Sichtungen im Frühling

Mehr Wolfssichtungen im Frühling nicht ungewöhnlich. Das sagt der Wolfsbeauftrage vom Land OÖ Gottfried Diwold. Der Grund: Jungwölfe verlassen mit ein, zwei Jahren endgültig ihr Rudel und sind auf der Reise.
waffenverbot
“Waffenverbot ist nicht sinnvoll“
0

“Waffenverbot ist nicht sinnvoll“

Im Wiener Bezirk Favoriten gilt seit Samstag ein generelles Waffenverbot im öffentlichen Raum. Zuletzt hatte nämlich vor allem die Gewaltkriminalität unter jugendlichen Starftätern dort stark zugenommen. Innenminister Karner kann sich ein derartiges Waffenverbot sogar generell für ganz Österreich vorstellen. Doch da gibt es nicht von allen Zuspruch.