Wirtschaftskammer – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
47 Beiträge gefunden
111 Analyse Job
Hilfe bei Job-Entscheidung
0

Hilfe bei Job-Entscheidung

Hilfe bei der Berufswahl. Die Potenzialanalyse für Schüler in der 8. Schulstufe wird ausgebaut. Jetzt wird sie auch in der 11. AHS Schulstufe angeboten. Land und Wirtschaftskammer Oberösterreich investieren dafür 1,2 Millionen Euro.
JUP 2022
Jeder 3. Gründer ist unter 40
0

Jeder 3. Gründer ist unter 40

Gerade noch in der Schule im Mathematik-Unterricht aufgepasst, gehen sie jetzt ihre eigenen Zahlen als Chefs durch. Firmengründer werden immer jünger. Die erfolgreichsten aus Oberösterreich wurden mit dem Jungunternehmerpreis ausgezeichnet.
WKO Grüne Produktion
8 von 10 wollen in Umwelt investieren
0

8 von 10 wollen in Umwelt investieren

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Immer mehr Konsumenten achten beim Einkaufen darauf. Aber auch Mitarbeiter wollen in einem umweltfreundlichen Umfeld arbeiten. Das merken Oberösterreichs Firmen und wollen grüner produzieren.
Dubai
„Burj Khalifa ist ein Stück OÖ“
0

„Burj Khalifa ist ein Stück OÖ“

Das größte Einkaufszentrum, die höchste Wasserfontäne und der tiefste Pool. Dubai ist die Stadt der Weltrekorde. Mehr als 400 sind es mittlerweile. Und das ist nicht nur der Verdienst der Vereinigten Arabischen Emirate. Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten, Burj Khalifa- der höchste Turm der Welt wurde nämlich mit Hilfe aus Oberösterreich gebaut.
sperrstu de 111
Wirtschaftskammer will spätere Sperrstunde
0

Wirtschaftskammer will spätere Sperrstunde

Ende der 22 Uhr Sperrstunde. Das fordert jetzt Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer. Er hält die aktuelle Sperrstundenmaßnahme in Österreich wörtlich für eine „Schnapsidee”. Denn diese Regel gibt es nur in Österreich, sonst nirgends. Die Forderung von Harald Mahrer: Die Gastro solle zumindest bis Mitternacht geöffnet haben dürfen. Eine Öffnung der Nachtgastronomie verlangt er nicht.
111 wua´´´´´´´´´´´´´quarantäne nei
Betriebe gehen Mitarbeiter aus
0

Betriebe gehen Mitarbeiter aus

Die Omikron-Welle ist nun auch in Österreich voll angekommen. Mit rund 30.000 Infektionen am Mittwoch wird auch die Zahl derer, die in Quarantäne müssen immer größer. Und diese Menschen fehlen auch bereits am Arbeitsplatz, wie man uns in der Wirtschaftskammer bestätigt.
Handel_-565×318
XMAS-Shopping am 4. Advent?
0

XMAS-Shopping am 4. Advent?

Offen Geschäfte am 4. Adventsonntag. Die Wirtschaftskammer fordert wegen der Corona-Krise eine Öffnung des Handels am letzten Adventsonntag. Dafür kommt jetzt auch Zustimmung von der Gewerkschaft. Allerdings nur unter drei Bedingungen: Der Dienst für Beschäftigte müsse freiwillig sein. Auch müsse es bei diesem einen Sonntag bleiben und Lebensmittelgeschäfte müssen geschlossen haben.
Coronahilfen_müssen_bleiben
Die Unternehmen des Jahres wurden gekürt
0

Die Unternehmen des Jahres wurden gekürt

Die Corona-Pandemie hat Oberösterreichs Wirtschaft einiges abverlangt. Unterkriegen haben sich die Unternehmen davon allerdings nicht lassen, im Gegenteil: Die Zuversicht kehrt zurück. Das zeigt die 28. Auflage des Pegasus, der am 10. Juni 2021 im Linzer Brucknerhaus gefeiert wurde. Der Wirtschaftspreis, den die OÖNachrichten mit ihren Partnern Raiffeisen Landesbank Oberösterreich, Land Oberösterreich, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung sowie […]
homeoffice
Was dürfen Chefs kontrollieren?
0

Was dürfen Chefs kontrollieren?

Aufstehen wenn der Wecker läutet. Und kurz danach schon mit der Arbeit anfangen. Das ist für viele Österreicher der Arbeitsalltag im Home Office geworden. Aber ab wann genau läuft jetzt eigentlich die Arbeitszeit, wie kann sie kontrolliert werden und wer haftet wenn ich mich beim Kaffee holen verletze. 
Achleitner
“Daten sind das neue Gold”
0

“Daten sind das neue Gold”

Home Office, online Shops, die Verlagerung der Geschäfte ins Internet – Corona hat vor allem klein – und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. Spätestens seit März 2020 heißt es beim Thema Digitalisierung für alle „wer bremst verliert“. Land und Wirtschaftskammer reagieren und stocken die Digitalisierungsförderung um das 25 Fache auf.
Sitebar