AMS – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
47 Beiträge gefunden
111 Homeoffice
Jeder 2. will Homeoffice
0

Jeder 2. will Homeoffice

Kein Job ohne Homeoffice: Jeder 2. Arbeitnehmer will von daheim aus arbeiten. Trotz Pandemie ist das Heimarbeitsmodell nämlich nicht überall angekommen, zeigte eine Umfrage von karriere.at.
Wirtschaftsbund
Vollbeschäftigung wird zum Problem
0

Vollbeschäftigung wird zum Problem

Es mangelt an Fachkräften und Arbeitspersonal an allen Ecken und Enden der Jobwelt. Stellen besetzen ist für die Personalabteilungen aktuell wie die Nadel im Heuhaufen finden. Dazu kommt, dass sich die Karriere-Vorstellungen stark verändern. Die Arbeitswelt ist im radikalen Umbruch.
Fachkräfte
350 Mio. Euro für Arbeitslose
0

350 Mio. Euro für Arbeitslose

Noch nie hatten so viele Menschen in Oberösterreich einen Job wie jetzt gerade. Wer derzeit eine Lehre beginnt, kann aus vier angebotenen Lehrstellen auswählen. Trotzdem investiert das Land so viel Geld wie nie zuvor in den Kampf gegen Arbeitslosigkeit oder anders ausgedrückt – in die Qualifizierung der fehlenden Fachkräfte.
111_er Arbeitslosenqoute
Arbeitslosigkeit sinkt deutlich
0

Arbeitslosigkeit sinkt deutlich

Arbeitslosigkeit niedriger wie vor der Pandemie. Im Dezember 2021 waren in OÖ 39.000 Personen auf Jobsuche. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent. Sie liegt damit deutlich unter dem Vorjahr und auch um 0,6 % niedriger als 2019.
fachkröfte
Industrie sucht Arbeitskräfte im Ausland
0

Industrie sucht Arbeitskräfte im Ausland

Noch nie waren in OÖ so viele Menschen in Arbeit wie jetzt. 3,9% Arbeitslosenquote und trotzdem suchen Betriebe händeringend nach Mitarbeitern. Vor allem die Industrie steuert auf ein gewaltiges Problem zu, wenn nicht rasch Fachkräfte gefunden werden, sagt die Industriellenvereinigung.
arbeitslosgikeit 111
Arbeitslosigkeit fällt rapid
0

Arbeitslosigkeit fällt rapid

Arbeitslosigkeit fällt rapid. Die Zahl von aktuell 27.776 Arbeitslosen in Oberösterreich und österreichweit rund 83.000 weniger als im Vorjahr sorgt beim AMS für Erstaunen. Bereits am 5. Oktober wurde die Zahl des Vor-Corona-Niveaus erreicht. Auch die Langzeitbeschäftigungslosigkeit sinkt mit aktuell 9.949 Personen weiter. Das sind 1.437 Langzeitarbeitslose weniger, als im Vorjahr. Eine erfreuliche Entwicklung zeigt […]
211006_AMS
3000 Arbeitsunwillige bestraft
0

3000 Arbeitsunwillige bestraft

Heuer schon 3000 Arbeitslose bestraft. Durch die gute Auftragslage der Unternehmen hat das AMS OÖ derzeit viele Jobs zu vergeben. Im September gab es über 31.000 offene Stellen. Arbeitsunwillige fallen damit schneller auf, so das AMS. Wenn sie keine Bewerbungen schreiben gibt es Konsequenzen. Allein dieses Jahr wurde 3000 Arbeitslosen für sechs Wochen das Arbeitslosengeld […]
ams
Arbeitslosigkeit auf Rekordtief
0

Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Arbeitslosigkeit sinkt weiter. Im September sind in OÖ insgesamt 29.143 Menschen ohne Job gewesen. Rund 10.000 weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 4,0%. Nur Tirol und Salzburg haben noch weniger Arbeitssuchende. Insgesamt gibt es in Oberösterreich aktuell knapp 691.000 Beschäftigte. So viel wie noch nie zuvor.
ams
AMS sperrt Arbeitslosengeld
0

AMS sperrt Arbeitslosengeld

Das AMS kann Impfverweigerern das Arbeitslosengeld streichen. Diese Weisung hat Arbeitsminister Martin Kocher von der ÖVP erteilt. Wer einen Job ablehnt, weil er dafür geimpft sein muss, der bekommt kein Geld mehr. Eine vom Arbeitgeber geforderte Impfung gelte als zumutbar, sagt das Arbeitsministerium.
Arbeitslose_Q2_111
Arbeitslosigkeit liegt bei 4,3%
0

Arbeitslosigkeit liegt bei 4,3%

Arbeitslosigkeit sinkt weiter. Im Juni hatten 685.000 Menschen einen Job. 30.660 waren auf Arbeitssuche, das entspricht einer Quote von 4,3%. Verglichen mit dem Juni 2019 sind ist das ein Plus von 0,3%. Vergleicht man das Vorjahr, wo 6,4% in Oberösterreich auf Jobsuche waren, ist es ein deutlicher Rückgang.
Schnuppern_für_Erwachsene
Schnuppern für Erwachsene
0

Schnuppern für Erwachsene

Ein paar Tage lang Schnuppern und dabei herausfinden ob ein Job für einen passt oder nicht. Was bei Jugendlichen auf Lehrstellensuche seit vielen Jahren Routine ist, soll jetzt auch Erwachsenen helfen. Dort heißt es Arbeitserprobung und soll Jobsuchende und Firmen zusammenbringen. Das Modell hat sich in Oberösterreich bewährt und soll jetzt ausgebaut werden.
arbeitslos
Zahl der Arbeitslosen sinkt endlich
0

Zahl der Arbeitslosen sinkt endlich

Weniger Arbeitslose in Österreich. Noch am ersten März war mehr als eine halbe Million Österreicher auf Jobsuche. Mit Stand von heute Dienstag sind derzeit 393.500 Personen beim AMS arbeitslos gemeldet. Und damit liege die Zahl erstmals wieder unter 400.000 sagt Arbeitsminister Martin Kocher am Dienstag. Damit sind 12.200 Arbeitslose in Österreich weniger als noch vergangene […]
ams
„Uns fehlen qualifizierte Arbeitskräfte“
0

„Uns fehlen qualifizierte Arbeitskräfte“

Corona wirkt sich aber natürlich vor allem auch am Arbeitsmarkt aus. Zählt man jene Menschen die arbeitslos sind, und jene die sich in Kurzarbeit befinden zusammen, so kommt man auf knapp eine Million Frauen, Männer und Jugendliche, die derzeit keinen Fulltime-Job haben, und über ein entsprechend geringeres Einkommen verfügen.
AMS
„Müssen Arbeitslose wieder beschäftigen“
0

„Müssen Arbeitslose wieder beschäftigen“

„Das Gute an der derzeitigen Situation ist, dass die Krise ein Ablaufdatum hat“, so Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner bei der Präsentation eines Aus- und Weiterbildungspakets, das helfen soll, Arbeitslose schneller wieder in Beschäftigung zu bringen. Auch wenn Oberösterreich im Bundesländervergleich bei der Arbeitslosigkeit besser da steht als andere, das Land muss tief in die Tasche greifen.
Arbeitslosigkeit
„Arbeitslosengeld muss erhöht werden“
0

„Arbeitslosengeld muss erhöht werden“

Aus der Gesundheitskrise darf keine dauerhafte Sozialkrise werden. So die heutige Mahnung von Oberösterreichs SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer. 1 Million Mensch in Österreich wären aktuell in Kurzarbeit oder arbeitslos, so die Soziallandesrätin. Das durchschnittliche Arbeitslosengeld in Österreich beträgt 970 Euro, so die ehemalige AMS-Chefin. Das sei deutlich zu wenig. Für die Arbeitslosen unter den über 50-Jährigen will […]
Sitebar