Arbeiterkammer OÖ – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
15 Beiträge gefunden
111 Coaching-Abzocke – Kopie
Arbeiterkammer warnt vor Abzocke
0

Arbeiterkammer warnt vor Abzocke

Arbeiterkammer warnt vor Online-Coachings. Immer mehr selbsternannte Finanz oder Marketingexpertin werben auf sozialen Medien mit unrealistischen Zusatzverdiensten. Etwa wie einfach es ist innerhalb kürzester Zeit tausende Euros zu verdienen.
111 Nachhilfe Teuerung
Nachhilfe wird teurer
0

Nachhilfe wird teurer

Oberösterreichische Eltern zahlen jährlich 11,5 Millionen Euro für Nachhilfe. Das bedeutet im Schnitt pro Schüler 570,- Euro jährlich. Eltern können sich das kaum leisten.
Spitalspersonal
„Brauchen 1/5 mehr Spitalspersonal“
0

„Brauchen 1/5 mehr Spitalspersonal“

Das Spitalspersonal in Oberösterreich ist am Limit. So die Arbeiterkammer heute bei einem Pressetermin. Gefordert wird eine Personalaufstockung um 20%. Das sind rund 2.500 Vollzeitbeschäftigte. Dazu sieht man bei der AK grobe Mängel was die Pflegereform betrifft.
facebook
Facebook weiß alles
0

Facebook weiß alles

Sie kennen uns besser als unser Freunde und Verwandten. Nicht wenige behaupten sogar dass sie uns besser kennen als wir uns selbst. Die Rede ist von den Internetgiganten wie Facebook und Google, die täglich Millionen Daten von uns sammeln. Was sie alles damit machen können?
akwahl
Jeder Dritte darf wählen
0

Jeder Dritte darf wählen

Zweimal dürfen wir Oberösterreicher heuer ein Kreuzerl machen. Zumindest die meisten von uns. Bei der EU-Wahl und der Arbeiterkammer-Wahl. Wer bei letzterer wahlberechtigt ist, und warum es sich auszahlt seine Stimme abzugeben …
arbeiterkammer
AK erkämpft 102 Mio. Euro
0

AK erkämpft 102 Mio. Euro

300.000 Oberösterreicher suchten 2018 Hilfe bei Arbeiterkammer. Das sind rund 800 pro Tag. Dabei geht es vor allem um Gehälter, unbezahlte Überstunden, Zulagen, Verträge oder Fragen zu Pensionen oder Mutterschutz.
women-1209678_1280 (4)
Hilfe gegen Abzocke
0

Hilfe gegen Abzocke

Das Telefon läutet und der Anrufer behauptet, Sie hätten eine kostenpflichtige Internetseite angeklickt. Nun müssten Sie dafür bezahlen, denn sonst würde der Anwalt eingeschaltet. Der Konsumentenschutz berät!
leere geldtasche schulden
Vorsicht vor der Schuldenfalle
0

Vorsicht vor der Schuldenfalle

Ein teurer Handyvertrag, ein Ratenkauf im Elektrogroßmarkt, Shopping mit der Kreditkarte im Internet. Und schneller als man glaubt sitzt man in der Schuldenfalle. Auch sehr jungen Menschen kann das schon passieren. Arbeiterkammer und Schuldnerberatung steuern seit 10 Jahren mit dem Finanzführerschein dagegen.
Sitebar