Arbeitsmarkt – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
45 Beiträge gefunden
111 jung arbeitslos
5.700 sind unter 25
0

5.700 sind unter 25

5.700 Arbeitslose in Oberösterreich sind unter 25. Laut AMS werden die immer mehr. Der Grund seien hohe Anforderungen, die an den Arbeitgeber gestellt wurden und nicht mehr erfüllt werden können.
111 Arbeitslose Jänner
43.400 auf Jobsuche
0

43.400 auf Jobsuche

Mehr als 43.400 in OÖ auf Jobsuche. Die Arbeitslosenquote ist in unserem Bundesland im Jänner auf 6 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich um 0,8 Prozent mehr.
Nehammer Wahlkampf
Nehammer ruft Kanzlerduell aus
0

Nehammer ruft Kanzlerduell aus

Die ÖVP liegt laut Sonntagsfrage derzeit auf Platz drei, hinter FPÖ und SPÖ. Rund 2.000 Funktionäre wurden am Wochenende in Wels auf den Wahlkampf eingeschworen. Bundeskanzler und Parteichef Karl Nehammer zeigt sich kämpferisch. Auch wenn es eigentlich ein inoffizieller Wahlkampfauftakt war, es war ein Aufruf zu einem Kanzlerduell.
Asylwerber am Arbeitsmarkt
75 Asylwerber lernen Deutsch
0

75 Asylwerber lernen Deutsch

6 bis 8 Monate warten Asylwerber in Oberösterreicher auf ihren Bescheid. Ist er positiv, dürften sie arbeiten. Allerdings schaffen die wenigsten den Einstieg in den Arbeitsmarkt, weil sie nicht Deutsch können. Das Land will sie jetzt fit für den Arbeitsmarkt machen und schickt sie in eine Art Vorschule.
111 Sozialhilfe
9.000 beziehen Sozial-Hilfe
0

9.000 beziehen Sozial-Hilfe

9.000 beziehen Sozial-Hilfe in Oberösterreich. Mit Ende 2023 ist die Zahl der Empfänger auf den niedrigsten Wert seit 2017 gefallen. Vor allem wegen Maßnahmen wie der Deutschpflicht und der sogenannten Bemühungspflicht.
Industrie im Dialog
Wollen Österreicher weniger arbeiten?
0

Wollen Österreicher weniger arbeiten?

“Früher war zwar nicht alles besser, aber Leistung habe sich mehr gelohnt.” So die Meinung der heimischen Betriebe. Die Industriellenvereinigung hat sich bei einer Diskussionsveranstaltung getroffen. Dort fordern sie das Ende der sogenannten Vollkasko-Mentalität.
LH Jahresauftakt Abendveranstaltung
Energiepreise belasten Industrie
0

Energiepreise belasten Industrie

Wie wird sich dieses Jahr wirtschaftlich entwickeln? Da gehen die Prognosen der Experten weit auseinander. Zu ungewiss sind die globalen Entwicklungen rund um Kriege und Wahlen. Eines ist fix: Die heimische Industrie leidet, vor allem wegen der hohen Energiepreise.
LH Wirtschaft Jahresrückblick
Wirtschaft stottert ins neue Jahr
0

Wirtschaft stottert ins neue Jahr

Kriege, ein hohes Zinsniveau, eine gestiegene Inflation und enorme Lohnabschlüsse. All das sind Zutaten, die nicht wirklich geeignet sind um in der Wirtschaft Optimismus zu verbreiten. Oberösterreichs Landeshauptmann mit einer Bestandsaufnahme zu Jahresbeginn.
Digi Ferien
„Programmieren ist kreativ“
0

„Programmieren ist kreativ“

Unsere Jobs werden digitaler. Kaum mehr eine Branche kommt ohne IT-Fachkräfte aus. Der Arbeitsmarkt hofft auf Nachwuchs. In den Schulen fehlen aber aktuell Informatik-Lehrer. Ein Grund: das trockene Image. Aber Programmieren ist kreativ, sagen Informatiker!
Gerhard Karner
„Brauchen Ukrainer am Arbeitsmarkt“
0

„Brauchen Ukrainer am Arbeitsmarkt“

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat viele Menschen veranlasst aus ihrem Heimatland zu flüchten. Auch nach Oberösterreich. Zwar befinden sich viele der Vertriebenen noch in der sogenannten Grundsicherung, aber rund die Hälfte hat bereits einen Job, und das durchaus auch in Berufen, wo bei uns Arbeitskräfte händeringend gesucht werden.
WKO Jugend und Beruf
2.092 Jobs für Jugendliche
0

2.092 Jobs für Jugendliche

Zu viele Stellen, zu wenig Mitarbeiter: Jugendliche haben aktuell die Qual der Job-Wahl. Das Stellenangebot ist riesig, das macht das Entscheiden schwieriger. Eine Orientierung bietet die Messe „Jugend & Beruf“ in Wels.
ÖVP Rosenbauer
„Bekommen genug Lehrlinge“
0

„Bekommen genug Lehrlinge“

Gymnasium, HTL oder Lehre: Ist die Pflichtschule absolviert, stehen Jugendliche vor dieser Entscheidung. Fällt diese auf die Lehrausbildung, gibt’s über 200 mögliche Berufe. Und davon nicht genug: Lehrlinge sind derzeit gefragter denn je.
Hatti bei FAb
Leben mit 1.054 € pro Monat
0

Leben mit 1.054 € pro Monat

Die Soziale Hängematte ist ein Klischee, das es so nicht gibt. Wer Sozialhilfe empfängt, muss immer wieder nachweisen, dass er sich um einen Job bemüht oder triftige Gründe dafür hat, dass er eben keinen hat. Das Land unterstützt die Integration von Sozialhilfeempfängern in den Arbeitsmarkt. Ein Beispiel dafür ist der Verein zur Förderung von Arbeit […]