Beruf – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
54 Beiträge gefunden
111 thiem
Dominic Thiem verlässt Tennisbühne
0

Dominic Thiem verlässt Tennisbühne

Karriereende von Dominic Thiem. Der 30-jährige Niederösterreicher hat Freitag-Mittag auf Instagram seinen Abschied vom professionellen Tennis bekannt gegeben. Die ehemalige Nummer drei der Welt begründet seinen Rücktritt mit seiner Handgelenksverletzung und einem inneren Gefühl, dass ihm immer mehr gesagt hat das seine Zeit vorbei sei.
111 fachkräfte
3 Millionen € für Recruiting
0

3 Millionen € für Recruiting

3 Millionen Euro für Recruiting. Wirtschafts- und Sozialresort mach ne künftig gemeinsame Sache bei den Themen Einreise und Arbeitsintegration. Künftig soll es eine zentrale Anlaufstelle und weniger Hürden für Arbeitskräfte aus Drittstaaten geben.
Arbeit und Inklusion
KV-Gehälter für Beeinträchtigte
0

KV-Gehälter für Beeinträchtigte

Um die Arbeit geht es auch im neuen Beschäftigungsmodell des Landes. 40 Stunden arbeiten für 100 Euro Taschengeld. Für die meisten unvorstellbar. Für Menschen mit Beeinträchtigung Realität. Das soll sich jetzt ändern.
Simulator
100.000 € Simulator für Forstarbeiter
0

100.000 € Simulator für Forstarbeiter

Eine Fläche größer als Vorarlberg! In den letzten 50 Jahren hat sich der Waldbestand in Österreich insgesamt um 330.000 Hektar vergrößert. Um das zu kontrollieren, arbeiten heimische Forstbetriebe auf Hochtouren. Der Beruf dabei teilweise lebensgefährlich.
Russland von innen
Leben als Russland-Korrespondent
0

Leben als Russland-Korrespondent

Alleine im vergangenen Jahr sind weltweit über 80 Journalisten verschwunden, über 40 wurden getötet und mehr als 500 sitzen in Haft. Besonders in Russland ist das Leben als Berichterstatter seit Kriegsausbruch eine Herausforderung. Wir haben mit zwei Korrespondenten gesprochen, wie sie die Lage einschätzen und wie man aus einem Land mit Militärzensur dennoch berichten kann.
zivildienst
Zivildienst stützt Sozialsystem
0

Zivildienst stützt Sozialsystem

Bundesheer oder Zivildienst. Diese Frage muss sich jeder Österreicher einmal stellen. Der Zivildienst feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen. 425.000 haben ihn bislang absolviert. Und in vielen Fällen ist er der Start für einen Job in der Pflege.
111 Felix Familia
Preis für familienfreundliche Firmen
0

Preis für familienfreundliche Firmen

9 von 10 Arbeitnehmer wollen Familie und Beruf vereinbaren. Darauf müssen auch die Unternehmen reagieren. Das Land Oberösterreich zeichnet die besten 9 Ideen mit dem „Felix Familia“ aus. Je nach Größe der Firmen in drei Kategorien.
111 Pfleger
1.576 aktuell in Ausbildung
0

1.576 aktuell in Ausbildung

1.576 Pfleger sind in Oberösterreich aktuell in Ausbildung. „Damit ist die Zahl erstmals seit sieben Jahren gestiegen“, sagt Soziallandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP). Als Gründe für das Plus von 171 Pflegern sieht er etwa das Pflegestipendium.
111 Mangelberufe
14.000 offene Stellen
0

14.000 offene Stellen

14.000 Fachkräfte fehlen. Eine neue Liste der Bundesregierung zeigt, wo der Personalbedarf am größten ist. Platz eins der sogenannten Mangelberufe belegt die Elektrotechnik.
Andress Hundesalon
Im Hundesalon
0

Im Hundesalon

Babysprache und Quietschen. Viele reagieren so, wenn sie einen Vierbeiner sehen. Bei Petra Frania aus Urfahr ist das ganz anders. Sie sagt über sich selbst: Ich bin eine strenge Hundefriseurin! Filmemacher Ali Andress hat sie besucht.
Lehrer Studium
Regierung verkürzt Lehramtsstudium
0

Regierung verkürzt Lehramtsstudium

In den nächsten Jahren geht viel Lehrpersonal an den Schulen verloren, denn die Babyboomer gehen in Pension. Um dem steigenden Bedarf Herr zu werden, hat die Bundesregierung beschlossen, die Studienzeiten für angehende Pädagogen zu verkürzen.
Andress OÖ Im Nagelstudio
Im Nagelstudio
0

Im Nagelstudio

Feilen, färben, verzieren: Kreativ sein auf nur einem cm². Im Nagelstudio befasst sich Filmemacher Ali Andress mit der „Schönheit am Finger“.
Jungunternehmer weihnachten
OÖ hat 53.000 Einzelunternehmer
0

OÖ hat 53.000 Einzelunternehmer

Die im folgenden Beitrag haben erst gar keine Mitarbeiter…Die meisten von uns sehen ihn öfter als ihren Partner. Wer sich mit dem Vorgesetzten versteht, freut sich aufs Arbeiten. Wenn’s kracht, wird’s auch mal schwierig. Ein-Personen-Unternehmer gehen auf Nummer sicher – sie sind ihr eigener Chef.
crossmentoring
2 von 10 Führungskräfte weiblich
0

2 von 10 Führungskräfte weiblich

Die VOEST bekommt im April ihre erste Vorständin. Auch bei den großen heimischen Banken und Versicherungen gibt es Frauen in Top Positionen. Bei den Geschäftsführerposten sind es nach wie vor die Männer, die mehr als zwei Drittel besetzen. Experten sind sich einig: es braucht mehr Frauen ganz oben. Das Cross Mentoring Programm arbeitet seit 20 […]
Personalverrechner
Work-Life-Regelung per Gesetz
0

Work-Life-Regelung per Gesetz

In Karenz gehen, wieder mit der Arbeit beginnen oder Angehörige pflegen. EU-weit ist das jetzt in der sogenannten „Work-Life-Richtlinie“ geregelt. Nur ein neues Thema, über das Personalverrechner Bescheid wissen müssen.
111 pfleeege
„Länger zu Hause leben“
0

„Länger zu Hause leben“

Österreicher leben immer länger. Der Pflegebedarf steigt dadurch. Über 80-Jährige gelten als hochbetagt und benötigen oft entsprechende Pflege. Digitalisierung soll helfen, dass alte Menschen ihren Lebensabend zu Hause verbringen können.
OÖN Digitalos
Roboter erledigen Schreibarbeit
0

Roboter erledigen Schreibarbeit

4 von 10 oberösterreichischen Unternehmen verwenden künstliche Intelligenz um Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Anders ist es in der Pflege: Hier unterstützt sie noch kaum. Doch zukünftig könnte die Technologie Arbeitsprozesse zumindest erleichtern. Eine Mühlvierter Wissenschaftlerin hat sich dem Thema gewidmet.