.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

Nervosität hilft bei Konzentration

Stellen Sie sich vor – Sie stehen auf einer Bühne und das Publikum wartet. Doch plötzlich: Blackout – völlige Leere in Ihrem Kopf. Lampenfieber hat jedem von uns schon einen Streich gespielt. Wie man mit Nervosität umgehen kann

Haberlander als erste Frau

Die letzte Landtagssitzung des Jahres 2018 war eine in mehrfacher Hinsicht besondere. Zum einen wurde ein Budget ohne neue Schulden beschlossen, zum anderen erstmals in Oberösterreich eine Frau als Stellvertreterin des Landeshauptmannes gewählt, und schließlich ein neuer Landesrat für das Standortressort angelobt. Foto: Stinglmayr/Land OÖ

Jede 5. ist Opfer

Nirgends in Europa werden laut europäischem Statistikamt so viele Frauen ermordet wie in Österreich. In den meisten Fällen ist die Gewalt eine Beziehungstat. Gewalt gegen Frauen ist weiter verbreitet als man annehmen möchte. Das zeigen leider auch die Zahlen beim Gewaltopfer Betreuungsteam am Kepler Universitätsklinkum – einem österreichweiten Prestigeobjekt.

Dieser Song spaltet das Land

Dieser Song spaltet in der Vorweihnachtszeit das Land: ganz klar – die Rede ist von Last Christmas. Für die einen DER Weihnachtshit schlechthin, für andere einfach nur nervig. Doch eins steht fest: er hat mittlerweile Tradition. Was die Leute vom Radio eigentlich dazu sagen: Melina Stumpf hat beim Life Radio Kundenpunsch nachgefragt.

So praxisnahe ist Schule

Was von dem, was Sie in der Schule gelernt haben, wissen Sie heute noch? Ist es der Stoff, der im Lehrplan steht oder sind es die Erfahrungen, die man im Laufe des Schulalltags macht? Dass Schule viel mehr sein kann als Wissensvermittlung, zeigt die Aktion Lernen für´s Leben.

Von der Logopädin zur Managerin

Eine Pilotin, eine Automechanikerin oder eine Bundeskanzlerin – Frauen in Männerdomänen sind schon längst keine Seltenheit mehr. Und trotzdem gilt es immer noch als außergewöhnlich, wenn eine Frau es nach ganz oben schafft. Dabei sind die Chefetagen inzwischen schon ziemlich weiblich.

So geht’s in die Spitzenpolitik

Bundeskanzler, Nationalratsabgeordnete oder Gemeinderäte. Ganz egal auf welcher Ebene. Die Jugend übernimmt immer mehr die politische Führung unseres Landes

Spitäler starten gemeinsame Kampagne

Der Pflegeberuf brauch dringend Nachwuchs. Derzeit werden rund 2.000 in heimischen Spitälern ausgebildet.   Foto: FB gespag

Stipendium für engagierte Migranten

Schreibzeug, Notebook und dann noch Schulausflüge – ein teurer Spaß für Eltern. 1.200 € kostet im Schnitt ein Maturant. Das können sich viele Eltern nicht leisten. Das Start Stipendium soll helfen, Ausbildung ermöglich und dadurch Integration erleichtern.

Führung wird weiblicher

Frauen im Chefsessel – sie werden zwar immer mehr, aber richtig viele sind es trotzdem noch nicht. Das Frauenreferat und die Wirtschafskammer haben vor sieben Jahren eine Initiative gegründet, die Frauen am Weg nach oben helfen soll. Die Zwischenbilanz – positiv.

Kommt jetzt Ernährungs-Unterricht?

Jedes Fünfte Kind ist zu dick! Grund: Zu wenig Bewegung und die schlechte Ernährung. Denn die 11 bis 15 jährigen essen zu wenig Obst und Gemüse. Ernährungsthemen im Lehrplan sollen das ändern.

Tipps gegen Antriebslosigkeit

Antriebslosigkeit und gedrückte Stimmung. Wenn die Tage kürzer werden wirkt sich das auf unser Gemüt aus. Jeder dritte Österreicher ist vom sogenannten Herbst-Blues betroffen. Mit ein paar einfachen Tipps kann man dem Tief entgegensteuern.

Schüler als IT-Spezialisten

Drei linierte Hefte, ein karierter Block, ein Geodreieck: Die Einkaufsliste zu Schulbeginn ist lang. Und könnte bald überflüssig sein. In Estland etwa arbeiten bereits die Volksschüler mit Laptop und Tablet – also er digitalen Form des Schulhefts. Auch Oberösterreich ist daran interessiert.

Aufholbedarf an Schulen

Tablets für alle – die Bundesregierung macht ernst in Sachen Digitalisierung an Schulen. Erste Anzeichen sein bereits umgesetzt. So wird ab diesem Schuljahr in der Unterstufe das neue Schulfach „digitale Grundbildung“ eingeführt.

Über 6.000 beim LT1 Naturwunda

Kaiserwetter beim LT1 Naturwunda und ein neuer Besucherrekord. Über 6.000 waren am Sonntag in Haibach ob der Donau. Es war die größte musikalische Wanderung des Landes. Inklusive LT1 Open Air mit den Blasmusik-Stars Viera Blech.

Programmieren als Schulfach

Volksschüler schreiben eigene Software-Programme. In Estland steht Programmieren am Lehrplan.  Roboter statt LÜK-Kasten und Laptop statt Schulheft: Das soll auch in OÖ kommen.

Lehrermangel ist spürbar

Lehrermangel spitzt sich zu. Zwar können zum Schulstart, am kommenden Montag, noch alle freien Stellen besetzt werden. 2019 wird es hingegen kritisch.

1er-Schüler im Rampenlicht

Kommende Woche Montag geht’s wieder los. Ein Neues Schuljahr beginnt. Pünktlich zum Schulstart werden die klügsten Köpfe des Landes bei der Lauter 1er Aktion ausgezeichnet. Für uns Grund genug auch mal bei der heimischen Politik Prominenz auf Musterschüler Suche zu gehen.

OÖ fordert 1,35 Milliarden

„Das Geld müsse gerechter verteilt werden.“ Das fordert das Land Oberösterreich im Hinblick auf die Finanzierung der heimischen Universitäten vom Bund. Auch aus der Wirtschaft kommt diesbezüglich Unterstützung, denn gut ausgebildete Fachkräfte werde man in den nächsten Jahren dringend benötigen.

Das geben Politiker von sich preis

Politiker und Journalisten können nicht ohne einander. Treffen ständig bei Pressekonferenzen aufeinander. Da geht’s meist um wichtige politische Themen, Privates steht hinten. Wir haben beiden Berufsgruppen auf den Zahn gefühlt. Einiges wurde uns preis gegeben, manchmal wurde ausgewichen.

5 neue Dialysestationen für Wels

Immer mehr Menschen leiden an einer chronischen Nierenerkrankung. So wie andere drei mal die Woche zum Sport gehen, müssen sie ins Krankenhaus zur Dialyse. Die künstliche Blutreinigung ist überlebensnotwendig. Doch Oberösterreichs Dialysestationen platzen aus allen Nähten.

Ball der Oberösterreicher in Wien

Es ist der Ball der Bälle für uns Oberösterreicher. Am vergangenen Wochenende hat ein Teil von Wien uns gehört, also zumindest das Wiener Rathaus, denn dort fand der Sommerball statt. Jaja, wenn die Oberösterreicher das Wiener Rathaus besetzen…dann sieht es so aus….ein tanzender Landeshauptmann, witzelnde Bürgermeister und überzeugte Oberösterreicher.

Sterberate bei Krebs rückläufig

Krebs ist heutzutage kein Todesurteil mehr. Durch verbesserte Medizin ist die Ãœberlebensrate deutlich gestiegen. Und dennoch seit Jahren nimmt auch die Zahl der Krebspatienten zu. Jährlich erkranken in Oberösterreich mittlerweile 5.000 Menschen. Tendenz steigend.

Bildungs-Dialog mit Landesrätin

Bildungslandesrätin Haberlander will, dass Lehrer, schüler und Eltern miteinander, statt übereinander sprechen.

Christine Haberlander im LT1 Sommergespräch

Verpflichtende Frauenquoten davon hält Oberösterreichs Bildungslandesrätin wenig. Dieses und andere Themen jetzt im LT1 Sommergespräch von Dietmar Maier mit Christine Haberlander.

OÖ tut alles für mehr Gesundheit

Wir werden immer älter, wollen so lange wie möglich gesund bleiben. Ausgewogene Ernährung, viel Bewegung können schon viel dazu beitragen- man weiss ja eigentlich eh, wies geht. In vielen Gemeinden Oberösterreichs werden viele Aktivitäten gemacht und das alles freiwillig, nur damit ältere Menschen lange fit bleiben und die kleinen Bürger bereits gesund aufwachsen.