Gewinn – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
16 Beiträge gefunden
111er_AMAG
AMAG steigert Gewinn
0

AMAG steigert Gewinn

AMAG versechsfacht Gewinn. 65 Millionen Euro hat die Austria Metall AG mit Sitz in Ranshofen 2021 nach Steuern verdient. Der Grund für den massiven Zuwachs: gestiegene Aluminiumpreise und die Nachfrage.
Voest
Voest-Gewinn klettert auf 698 Millionen €
0

Voest-Gewinn klettert auf 698 Millionen €

Voestalpine mit Gewinnsprung. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat der Linzer Stahlkonzern knapp 700 Millionen Euro Gewinn gemacht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 160 Millionen Euro Verlust. Mit diesem Ergebnis liegt die Voest sogar über dem Vorkrisen-Niveau. Dadurch klettert auch die Aktie. Am Mittwochmittag liegt die Voestalpine teilweise über 5% […]
211110_111_Voest
Voest Gewinn klettert auf 486 Mio. Euro
0

Voest Gewinn klettert auf 486 Mio. Euro

Voestalpine steigert Umsatz und Gewinn. Trotz Pandemie und Lieferkettenproblemen sind die Verkaufserlöse im ersten Halbjahr von 5,1 auf 7 Milliarden gestiegen. Der Gewinn ist auf 486 Millionen geklettert. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hat der Linzer Stahlkonzern noch einen Verlust in der Höhe 276 Millionen Euro gemacht.
sparlasse
Sparkasse vervierfacht Gewinn
0

Sparkasse vervierfacht Gewinn

Rekordergebnis. Im ersten Halbjahr 2021 hat die Sparkasse Oberösterreich einen Gewinn von 83 Millionen Euro gemacht. Das um das vierfache mehr als im Vergleichshalbjahr des Vorjahres. Damals waren es 18 Millionen. Verantwortlich dafür ist der spürbare Wirtschaftsaufschwung. Ein Plus gibt es vor allem im privaten Wohnbau, beim Wertpapiergeschäft und bei Investionskrediten.
raiffeisen
RLB steigert Gewinn auf 228 Millionen €
0

RLB steigert Gewinn auf 228 Millionen €

228 Millionen Euro Betriebsgewinn. Das ist das Halbjahresergebnis 2021 der Raiffeisenlandesbank OÖ. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres ist da noch ein Minus von 83 Millionen Euro gestanden. Grund sei etwa der spürbare Wirtschaftsaufschwung. Sehr positiv sind auch die Unternehmensbeteiligungen an der Voest und an der Raiffeisenbank International gelaufen.
210818_111_FACC
FACC schreibt schwarze Zahlen
0

FACC schreibt schwarze Zahlen

Luftfahrtzulieferer FACC stabilisiert sich. Nach sinkenden Umsätzen und 650 Kündigungen findet das Innviertler Unternehmen wieder zurück in die Erfolgsspur. Machte man im ersten Halbjahr 2020 einen Verlust von über 34 Millionen Euro, so ist man mit einem Plus von knapp 3 Millionen Euro im Vergleichszeitraum 2021 wieder in den schwarzen Zahlen.
voestalpine
Gewinneinbruch bei VOEST
0

Gewinneinbruch bei VOEST

Massiver Gewinneinbruch bei der voestlpine AG . Die VOEST verliert über die Hälfte ihres Gewinns im ersten Halbjahr dieses Geschäftsjahres. Konkret von über 300 Millionen auf etwa über 100 Millionen Euro.
Sitebar