Hochwasser – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
8 Beiträge gefunden
Hitze welle
Sahara-Hitze überrollt Urlaubsländer
0

Sahara-Hitze überrollt Urlaubsländer

Der Süden Europas steuert aktuell auf einen absoluten Allzeithitzerekord zu. An der Adria drohen Temperaturen von bis zu 50 Grad bekommen. Währenddessen gibt es hierzulande nahezu täglich Gewitter- und Sturmwarnungen. Was es mit den derzeitigen auf sich hat und wie lange sie noch anhalten.
umweltschäden
Unwetter kostet über 100 Millionen €
0

Unwetter kostet über 100 Millionen €

Über 100 Millionen Euro Schaden. Die Unwetter der letzten Tage und Wochen haben zu massiven finanziellen Schäden geführt. Alleine der letzte Mittwoch hat ein Ausmaß von 11 Millionen Euro. Sturmböen, große Hagelkörner und Starkregen haben der Landwirtschaft ebenso zugesetzt, wie Haus- oder Autobesitzern. Vor allem der Bezirk Braunau war dieses Mal betroffen. Und die Meteorologen […]
hochwasser
Hochwasserlage in OÖ entspannt sich
0

Hochwasserlage in OÖ entspannt sich

Die Hochwasserlage in Oberösterreich entspannt sich langsam. Die Flusspegel in den überschwemmten Regionen in Oberösterreich gehen zurück. Der hydrographische Dienst des Landes Oberösterreich rechnet in der Nacht auf Dienstag erneut mit Schauern im Mühlviertel und südlichen Bergland. Diese seien aber nicht hochwasserrelevant. Jetzt beginnt das große Aufräumen. Die Salzkammergutstraße B145 in Traunkirchen etwa bleibt nach […]
hochwasser
Hochwasser erreichte Höhepunkt
0

Hochwasser erreichte Höhepunkt

Jahrestag beim Hochwasser. Genau heute vor 8 Jahren, am 4.Juni 2013 erreichte die Donau bei Grein den Höchststand. Es fehlten nur wenige Zentimeter zur großen Hochwasserkatastrophe. Mit bangen Blicken beobachteten die Menschen die Situation. Doch der, wegen des Hochwassers 2002 errichtete Machland-Damm hielt den Wassermassen stand. In den Tagen darauf gingen die Pegelstände zurück.
hochwasser_fertig
Pegel steigen
0

Pegel steigen

Der starke Regen lässt die Pegel steigen. Wie etwa in Schärding. Hier steht schon die Innlände unter Wasser. Für Dienstagnacht erwartet der Hydrografische Dienst einen Pegelstand von 8,50 Meter.
damm_final
Keine akute Gefahr
0

Keine akute Gefahr

Die Sanierung des Machland-Damms ist technisch ohne großen Aufwand möglich und soll so schnell wie möglich durchgeführt werden.
Sitebar