Impfung
200.000 Dosen für Oberösterreich
0

200.000 Dosen für Oberösterreich

Das Land OÖ hat 200.000 Dosen Grippeimpfstoff bestellt. Gesamtkosten: 1 Million Euro. Mit den Dosen von Apothekerkammer und Gesundheistkasse sollen im Herbst 280.000 Menschen geimpft werden können.
Kinder_Gratisimpfung
350.000 Impfdosen für Kinder
0

350.000 Impfdosen für Kinder

Kinder unter zehn können heuer gratis gegen Grippe geimpft werden. Das hat Gesundheitsminister Rudi Anschober heute bekannt gegeben. Der Grund: Kinder seien ein Motor bei der klassischen Grippewelle
Virus_veraenderung
Mutiert Corona zum Schnupfen?
0

Mutiert Corona zum Schnupfen?

Wissenschaftler rätseln: Mutiert das Coronavirus? Derzeit gibt es weltweit immer mehr Einzelfälle von Zweimal-Erkrankten. Die Angst sich nochmal anzustecken ist groß. Experten entwarnen: Sollte sich das Virus verändern, dann könnte Corona bald ein harmloser Schnupfen werden.
achleitner_fertig
„Anschobers Impfversprechen ist ein No-Go!“
0

„Anschobers Impfversprechen ist ein No-Go!“

Schön langsam kann die Wirtschaft wieder aufatmen. Nach katastrophalen 6 Monaten soll es nächstes wieder bergauf. Finanzexperten prognostizieren sogar einen Wirtschaftswachstum. Gesundheitsminister Rudi Anschober verspricht sogar eine Impfung ab Jänner 2021. Diese Ankündigung sorgt aber für Kritik.
impfung_fertig
Rennen um Impfstoff
0

Rennen um Impfstoff

Es ist die Schatzsuche unserer Zeit. Denn wer einen geeigneten Corona-Impfstoff findet dem winkt ein Milliardenregen. Soviel ist sicher. Russland ist vorgeprescht und impft bereits. Bei uns wird noch getestet. Wie lange noch?
vaccination-1215279_1280
Kommt jetzt Impfpflicht?
0

Kommt jetzt Impfpflicht?

Österreich diskutiert über Masern-Impfpflicht. 150 Österreicher sind in diesem Jahr an Masern erkrankt. Damit doppelt so viele wie noch im Vorjahr. Steiermark und Niederösterreich fordern eine verpflichtende Masernimpfung. Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander war bereits im Mai dafür.
grippe
Impfen gegen Grippe
0

Impfen gegen Grippe

Der Sommer ist vorbei, es wird kühler. Die perfekte Zeit für Bakterien und Viren. Die Krankmacher schwirren jetzt nämlich verstärkt in Bus, Bim und Büros herum. Per Tröpfcheninfektion wandern sie dann von Mensch zu Mensch. Die nächste Grippewelle also im Anmarsch.