IV – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
21 Beiträge gefunden
iv
„Europa wird abgehängt”
0

„Europa wird abgehängt”

Immer wieder betont die Landespolitik: Oberösterreich hat einen Top Platz im europäischen Ranking der Regionen. Der Blick auf den gesamten Globus zeigt aber, der Industriestandort hat in den letzten 30 Jahren stark an Wettbewerbsfähigkeit verloren. Die IV warnt jetzt vor weiteren Abwanderungen großer Betriebe.
IV St. Valentin
„Brauchen 41-Stunden-Woche“
0

„Brauchen 41-Stunden-Woche“

Länger statt kürzer arbeiten. Das fordern jetzt die beiden Industriellen-Vereinigungen aus Oberösterreich und Niederösterreich. Ansonsten könne Österreich mit dem Rest der Welt nicht mehr mithalten. Konkret geht es um die Einführung einer 41-Stunden-Woche.
Asien RLB
„Asien hängt Europa ab“
0

„Asien hängt Europa ab“

Der Wirtschaftsstandort Österreich verliert seine internationale Wettbewerbsfähigkeit – den Industriestandort Oberösterreich trifft es besonders hart. Die ersten Betriebe verlagern bereits Produktionen ins billigere Ausland. Schuld seien die nationale, aber auch europäische Standortpolitik, sagt zumindest die IV.
Industrielandserie SGS
Innviertler Monteure weltweit gefragt
0

Innviertler Monteure weltweit gefragt

Kein kleines gallisches Dorf, sondern eines im Innviertel ist Dorf an der Pram. Von dort aus konzertiert ein weltweit aktiver Industrieanlagenbauer seine Geschäfte. Montiert wird in ganz Europa, den USA oder Australien – mit Monteuren aus Oberösterreich.
greentech 4
Wasserstoff im Erdgasspeicher
0

Wasserstoff im Erdgasspeicher

Die grüne Transformation, also die Umstellung von fossilen auf erneuerbare Energien, beschäftigt die Industrie schon lange. Inzwischen gibt es auch die nötigen Technologien für eine CO2 freie Zukunft,  eine davon ist Wasserstoff. Was fehlt sind Infrastruktur und Tempo in der Umsetzung, sagt die Industriellenvereinigung.
Greentech 3
„Grüne Fabrik“ schont Ressourcen
0

„Grüne Fabrik“ schont Ressourcen

Ein platzsparendes Gebäude, das sich selbst heizt und kühlt, natürlich mit erneuerbarer Energie. Eine Produktion, die so wenig Rohstoffe wie möglich verbraucht und Abfall wiederverwertet, kurze Transportwege und smarte Logistik. Klingt wie Zukunftsmusik, ist es aber nicht. Das Konzept heißt “Grüne Fabrik” und ist in der heimischen Industrie bereits mehrfach umgesetzt.
Greentecserie 2
Grüner Stahl aus Oberösterreich
0

Grüner Stahl aus Oberösterreich

1,3 Billionen Euro: So viel kostet es allein die Metallbranche weltweit CO2-frei zu machen. Europa ist bei der sogenannten grünen Transformation im internationalen Vergleich vorne mit dabei. Und mittendrin ist die heimische Industrie. Grüner Stahl aus Oberösterreich ist längst kein Zukunftsmärchen mehr.
Industrie im Dialog PK
„Made in Austria“ gefährdet
0

„Made in Austria“ gefährdet

„Made in Austria“ steht weltweit für Qualität und Zuverlässigkeit. Was aber, wenn Österreich sich „Made in Austria“ selbst nicht mehr leisten kann? Die hohen Energiepreise gefährden das Wirtschaftswachstum, warnt die Industriellenvereinigung. Sie spricht von einem markanten Verlust der Wettbewerbsfähigkeit.
Weinbergmaier Germknödel
Firma produziert 15 Mio. Germknödel
0

Firma produziert 15 Mio. Germknödel

Wenn’s einmal schnell gehen muss, dann greifen Herr und Frau Österreicher gern zu Tiefkühlware. Und auch in der Gastronomie kommt vieles, was wir gerne essen, aus dem Eis. Ein oberösterreichisches Unternehmen sorgt dafür, dass die schockgefrosteten Leibspeisen auch aufgetaut schmecken.
Industrieempfang
Industrie weniger pessimistisch
0

Industrie weniger pessimistisch

Es sah schon einmal schlechter aus für die heimische Industrie. Das sagt zumindest die Vollversammlung der heimischen Industriellenvereinigung. Die Stimmung bei den Unternehmen ist verhalten, aber nicht mehr ganz so pessimistisch wie im Vorjahr.
Siemens
Weltkonzern zieht in Tech Base
0

Weltkonzern zieht in Tech Base

New Work heißt ein neues Konzept für Arbeitsplätze. Im Mittelpunkt dabei steht die Kommunikation. Das klassische Ein-Mann-Büro hat definitiv ausgedient. Und weil Lehrlinge die neue Arbeitswelt gleich von Anfang an kennen lernen sollen, holt Siemens sein Ausbildungzentrum nun in die neue Tech Base. Das wiederum ist der ultramoderne neue Linzer Standort.
Digitalisierung
“Österreich muss aufholen”
0

“Österreich muss aufholen”

Werden wir in Zukunft noch Fremdsprachen lernen müssen, wenn jeder einen Knop im Ohr hat, der ihm übersetzt, was das Gegenüber sagt? Mit dieser Frage ließ Digitalisierungsstaatssekretär Florian Tursky bei einem Treffen mit der Industriellenvereinigung aufhorchen. Zukunftsmusik meinen die Industriellen – Österreich müsse zuerst einmal auf den Digitalisierungszug aufspringen.
Envases
Haider fertigen High-Tech-Hüllen
0

Haider fertigen High-Tech-Hüllen

In vielen Produkten weltweit steckt ein Stück Oberösterreich, auch wenn das nicht auf den ersten Blick zu sehen ist. Manchmal ist es auch nur die Verpackung, die hier hergestellt und weltweit millionenfach verwendet wird. Wie zum Beispiel bei einem Unternehmen in Ansfelden.
Industrie im Dialog
“Brauchen PV-Turbo”
0

“Brauchen PV-Turbo”

Österreich verbraucht hauptsächlich fossile Energie. Öl, Gas und Kohle machen 2/3 des Kuchens aus. 1/3 kommen aus erneuerbaren Quellen wie Wasser, Wind und Sonne. Das soll mehr werden. Stichwort Co2-neutral. Dafür bräuchte es aber jede drei Minuten eine neue PV-Anlage, so Experten.
Industriellenvereinigung
„Energiekrise ist EU-Totalversagen“
0

„Energiekrise ist EU-Totalversagen“

Gegen Jahresende wird gerne Bilanz gezogen. Natürlich auch in der heimischen Wirtschaft. Die hat durch explodierende Energiekosten, unterbrochene Lieferketten und den Fachkräftemangel gerade drei schwere Jahre hinter sich gebracht. Mitschuldig sei die europäische Politik, gab es deutliche Vorwürfe Richtung der EU-Mitgliedsstaaten.