KI – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
42 Beiträge gefunden
Lange Nacht der Forschung
41.500 bei „Forschungs-Nacht“
0

41.500 bei „Forschungs-Nacht“

Ein Roboter der Pralinen verteilt, ein selbstgebauter 3D-Drucker oder eine Live-Operation am Herz miterleben. 41.000 Oberösterreicher besuchten 700 Stationen. Unser Bundesland wurde für eine Nacht zum Zentrum der Forschung.
111 China Spionage
EU beschließt KI-Gesetz
0

EU beschließt KI-Gesetz

EU beschließt KI-Gesetz. Die Mitgliedsstaaten haben sich auf den sogenannten AI-Act geeinigt. Darin wird künstliche Intelligenz in unterschiedliche Kategorien eingeteilt und reguliert.
Wifi Absolventen
KI filtert Job-Bewerber
0

KI filtert Job-Bewerber

Künstliche Intelligenz hat uns im letzten Jahr regelrecht überrollt. Wenn wir lernen, wie wir mit ihr umgehen, kann sie uns in Zukunft helfen, sagen Experten. Auch bei Personalentscheidungen, oder dem Marketing. Dort übernimmt sie schon jetzt mühsame Arbeiten.
landtagsding
Politik ringt um KI-Regulierung
0

Politik ringt um KI-Regulierung

Antworten auf fast alle Fragen und das in wenigen Sekunden. ChatGPT hat die künstliche Intelligenz zum ersten Mal für alle so richtig sichtbar gemacht. Ein Durchbruch der Wissenschaft. Manche spreche gar von einer digitalen Revolution. Für die Politik ist es eine Gradwanderung.
FPÖ Klausur
“EU hat vollkommen versagt”
0

“EU hat vollkommen versagt”

Die FPÖ spielt seit einiger Zeit wieder mit dem „Öxit“ und ihr Spitzenkandidat Harald Vilimsky will per Druck auf den roten Knopf raus aus dem EU-Irrsinn. Bei der heimischen Parteispitze klingt das allerdings ein bisschen anders, zumindest bei der Frühjahrsklausur im Grünauer Romantikhotel.
Künstliche Intelligenz
„KI muss erkennbar sein“
0

„KI muss erkennbar sein“

Künstliche Intelligenz ist längst in unserem Alltag angekommen. Auch am Arbeitsplatz. Eine MARKET-Studie hat sich mit diesem Thema beschäftigt. Das Ergebnis: Erwartungen und Befürchtungen halten die Waage.
Fotoausstellung Francisco Carolinum
„KI ist keine Konkurrenz“
0

„KI ist keine Konkurrenz“

Die EU-Abgeordneten sind sich einig – zumindest beim sogenannten AI-Act. Künftig sollen unter anderem KI-generierte Bilder gekennzeichnet werden. Aber machten künstliche Intelligenzen Fotografen trotzdem Konkurrenz?
Künstliche Intelligenz Projekt
38 Mio. für KI-Forschung
0

38 Mio. für KI-Forschung

Künstliche Intelligenz ist eine Milliardenchance für die Wirtschaft, sagt zumindest eine europaweite Studie. Das Land Oberösterreich investiert knapp 40 Millionen in die KI. Jetzt kommt ein neues, europaweit einzigartiges Forschungsprojekt.
111 KI Angst Jugend
Jugendliche fürchten Technik
0

Jugendliche fürchten Technik

Jeder 3. Jugendliche hat Angst vor technischem Fortschritt. Das zeigt die OÖ Jugendmedienstudie 2023. Vor allem der Umgang mit künstlicher Intelligenz wie ChatGPT oder digitale Reizüberflutung überfordert Junge.
OÖN Digitalos
Roboter erledigen Schreibarbeit
0

Roboter erledigen Schreibarbeit

4 von 10 oberösterreichischen Unternehmen verwenden künstliche Intelligenz um Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Anders ist es in der Pflege: Hier unterstützt sie noch kaum. Doch zukünftig könnte die Technologie Arbeitsprozesse zumindest erleichtern. Eine Mühlvierter Wissenschaftlerin hat sich dem Thema gewidmet.
beatles letzter song
Beatles veröffentlichen allerletzten Song
0

Beatles veröffentlichen allerletzten Song

Beatles veröffentlichen letzten Song. Die Nummer „Now And Then” stammt von Demobändern des Leadsängers John Lennon, der 1980 ermordet wurde. In den 90er Jahren ist es technisch noch nicht möglich gewesen die stimme von Lennon in ausreichender Qualität zu extrahieren.
WKO Gesundheit
KI erobert Gesundheitsberufe
0

KI erobert Gesundheitsberufe

2017 sagte ein Informatiker: “Künstliche Intelligenz verändert jede Branche.” 2022 geht er einen Schritt weiter und meint “künstliche Intelligenz ist die neue Alphabetisierung”. Und mittlerweile ist KI schon in der Gesundheitsbranche angekommen.
Fake News
„Fake News machen Angst“
0

„Fake News machen Angst“

Facebook, Instagram, TikTok: das sind die größten Social Media Kanäle. Dort kursieren auch die meisten Fake News. Die zu erkennen ist nicht einfach. Dass die Meinung manipulieren und Wahlen beeinflussen, fürchten hierzulande inzwischen mehr als 3/4 der Bevölkerung.
Start up meets Industry
Unternehmer warnen Start-Ups
0

Unternehmer warnen Start-Ups

Fehlende Nachfrage, interne Streitereien, zu wenig Geld. Das sind die drei häufigsten Gründe warum Start-Ups scheitern. Das muss aber nicht sein. Etablierte Unternehmen sagen: So klappt Start-Up!
LT1_TubeGirls&Yearbook_Thumbnail
Social Media im 90er Look
0

Social Media im 90er Look

Haben Sie in den letzten Tagen auch ein Schulfoto im Internet gepostet? Die Bilder im 90er-Look sind gerade Trend auf Social Media. Warum Sie dafür aber nicht alte Fotoalben durchsuchen müssen, verrät Youtube Star Aquamarin