ofen_fertig
Mühlviertler revolutioniert Pellets Heizung
0

Mühlviertler revolutioniert Pellets Heizung

Der Winter kommt, wir wollen es wieder kuschelig warm haben. Mit Holz heizen – an sich ja eine schöne Alternative zum Heizen mit Öl oder Kohle, vor allem klimafreundlich. Wenn da der Geruch und der Staub nicht wären. Damit räumt ein Mühlviertler Unternehmen jetzt auf.
klimarat_fertig
OÖ bekommt Klima-Rat
0

OÖ bekommt Klima-Rat

Temperaturen steigen, Tiere sterben aus, unsre Nahrung wird weniger. Trotz Corona- und Wirtschaftskrise, der Klimawandel wartet nicht. Die Oberösterreichische Landesregierung reagiert und bildet einen Klima-Rat.
gletscher_fertig
Dachsteingletscher schmilzt
0

Dachsteingletscher schmilzt

Wandern im Gebirge, im Sommer Ski fahren oder langlaufen. Das geht am Gletscher. Aber wie lange noch? Gletscher schmelzen in Rekordzeit. Der Dachsteingletscher verlor im Vorjahr bis zu 40 Meter Eis. Grund dafür der Klimawandel.
co2
Wärmepumpe spart C02
0

Wärmepumpe spart C02

Bis 2030 soll es in OÖ keine Ölheizungen mehr geben, in Neubauten dürfen schon jetzt keine mehr eingebaut werden. Eine Alternative sind Wärmepumpen, die gleichzeitig heizen und kühlen können. Inzwischen gibt es die auch schon für´s kleine Häuslbauerbudget. Zu sehen auf der Energiesparmesse Wels.
schleiderpreise
„Schleuderpreise gefährden unsere Existenzen“
0

„Schleuderpreise gefährden unsere Existenzen“

Hitze, Trockene Felder, Hagel, Überschwemmungen oder Schleuderpreise im Supermarkt. Die heimischen Landwirte kämpfen an vielen Fronten. Ihre tägliche Arbeit wir dabei oft unterschätzt. Eine Strategie bis 2030 soll jetzt dafür sorgen, dass auch in 10 Jahren noch heimisches Gemüse und Fleisch auf unseren Tellern liegt.
winterlandschaft
Chance auf weiße Weihnachen?
0

Chance auf weiße Weihnachen?

Die Chance auf weiße Weihnachten hat sich seit 1950 halbiert. Jedes 5. Jahr gibt es in Linz am 24. Dezember Schnee. Das zeigt eine aktuelle Studie der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
dürre
„Stecken in der Krise“
0

„Stecken in der Krise“

„Wir stecken mitten in der Klimakrise“. Deutliche Worte Mittwochabend von Landesrat Rudi Anschober, beim 1. Klimagipfel Oberösterreichs. Warnungen gab es zudem von seitens der Klimaforscher. Man ist sich sicher. Die Klimapolitik habe versagt.
34cbaae6-c208-4486-954c-edb3015dd016
Situation ist dramatisch
0

Situation ist dramatisch

Verheerende Auswirkungen der Sommerhitzewelle. Der August war heuer 4,2 Grad wärmer als in den Vorjahren. Zudem regnete es im oö Zentralraum um die Hälfte weniger.