Produktion – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
22 Beiträge gefunden
Peneder Ruhe
Moderne „Arbeitswelt“ motiviert
0

Moderne „Arbeitswelt“ motiviert

Der Abgabetermin steht kurz bevor und am Schreibtisch stapelt sich die Arbeit. Jeder kennt Stress im Job. Meditieren hilft. Nur wie zwischen der Berufshektik? Ein Unternehmen in Atzbach hat einen eigenen Meditationsraum für Mitarbeiter gebaut – mit positivem Effekt.
pfanner pet
Vom Apfel zum Saft
0

Vom Apfel zum Saft

Heiße Sommer, wärmere Winter: Die Österreicher trinken mehr, die Umsätze der Safthersteller steigen. Wie aus einem Apfel Saft wird und warum es dafür Kuchen und Salatschleuder braucht, hat sich Kollegin Pia Berger in Enns angesehen.
Saft Pfanner
18.000 Saftflaschen pro Stunde
0

18.000 Saftflaschen pro Stunde

Heißere Sommer, wärmere Winter: Die Menschen trinken mehr. Das merkt auch Pfanner. Der Fruchtsafthersteller hatte 2022 einen Rekordumsatz und passt die Flaschen-Produktion an. Die werden in Enns im Zehntelsekunden-Takt hergestellt.
pfanner saft
Vom Baum in die Flasche
0

Vom Baum in die Flasche

Jeder kennt das. In der Früh nehmen wir uns einen Liter Wasser mit auf den Arbeitsplatz. Vor Dienstschluss ist die Flasche immer noch fast voll. Wir stellen Ihnen jetzt einen Job vor, in dem Trinken Pflicht ist. Als Laborant bei einem Fruchtsafthersteller.
UAR Profactor
Roboter arbeitet in Tischlerei
0

Roboter arbeitet in Tischlerei

Österreicher ziehen durchschnittlich 6 Mal im Leben um. Tischler passen Möbel an die neue Wohnung an. Aber ihnen fehlen immer mehr Arbeitskräfte. Ein Unternehmen aus Steyr entwickelt dafür jetzt sozusagen automatisierte Zusatz-Mitarbeiter.
Logistik
So funktioniert Paket-Logistik
0

So funktioniert Paket-Logistik

Wenn wir zwei unterschiedliche Produkte bei einem Onlinehändler bestellen, dann kann es sein, dass wir auch zwei Pakete bekommen. Meist auch an unterschiedlichen Tagen. Der Grund dafür: die Logistik dahinter. Weil das aber kaum nachhaltig ist, soll das in Zukunft vermieden werden.
industrieland strasser
Mühlviertler recyclen Küchenplatten
0

Mühlviertler recyclen Küchenplatten

Naturstein-Küchenplatten werden im Berg abgebaut. Das ist so nicht mehr richtig. Zumindest seit Kurzem nicht mehr. Denn die Firma Strasser aus St. Martin im Mühlkreis zerkleinert alte Arbeitsflächen und baut daraus Neue. Eine patentierte Recycling Weltneuheit. Wie es funktioniert und wie diese Küchenplatten aussehen?
Industriekultur Dampfschiff
So funktioniert ein Retro-Dampfschiff
0

So funktioniert ein Retro-Dampfschiff

Normalerweise sehen wir Firmen und Betriebe nur von außen. Werksgeheimnisse erfahren wir sowieso nicht. Anders ist das einmal im Jahr im Salzkammergut. Da können Besucher quasi „spechteln“ und bekommen exklusive Einblicke in Hallen und Produktionen.
Cima
Wuzelpapier für 80 Länder
0

Wuzelpapier für 80 Länder

Im Mühlviertel gibt es eine Wuzelpapier-Manufaktur. 170.000 Quadratmeter Zigarettenpapier verabeitet das Unternehmen in St. Peter am Wimberg. Das ist etwa so viel wie 23 Fußballfelder. In der Produktion setzen Mitarbeiter mittlerweile auf künstliche Intelligenz.
Sommergespräch Langer-Weninger
“Bauern in Gefahr!“
0

“Bauern in Gefahr!“

Der sogenannte Greendeal der europäischen Union gefährdet die landwirtschaftliche Produktion in Oberösterreich. “Sie könnte in Länder mit niedrigen CO2 Standards abwandern”, warnt Agrarlandesrätin Langer Weninger beim LT1 Sommergespräch.
111 Profactor
Sensoren erkennen Werkstoffe
0

Sensoren erkennen Werkstoffe

Künstliche Intelligenz soll bei Recycling unterstützen. Noch immer werden Mischtextilien zu 90% verbrannt. Das soll sich jetzt ändern. Forscher von Profactor in Steyr arbeiten aktuell an einem System zur Verwertung dieser Materialien.
Eröffnung Strasser Steine
Mühlviertler recyceln Steinplatten
0

Mühlviertler recyceln Steinplatten

Mit dem Auto über eine Küchen Arbeitsplatte fahren, klingt merkwürdig. Steinplatten werden tatsächlich im Straßenbau verwendet. Schade darum, dachte sich ein Mühlviertler Unternehmen. Und ist das weltweit erste, das die Steine recycelt.
111 Wasserstoff Heizen
9 Millionen für Wärme
0

9 Millionen für Wärme

9 Mio. Euro für Wasserstoff. So viel investiert das Land Oberösterreich in einem ersten Schritt in die Forschung. Das Ziel „bis 2050 klimaneutral sein“ soll damit näher rücken.
Stelzer Starlim Rotax
„Kein Verbrenner-Verbot!“
0

„Kein Verbrenner-Verbot!“

22.000 Elektrofahrzeuge – damit sind in Oberösterreich bundesweit die meisten angemeldet. Gleichzeitig hängen zigtausende Jobs an der Herstellung von Verbrennungsmotoren. Ein Dilemma, mit dem die Politik aktuell kämpft. Man könnte auch sagen: Landeshauptmann gegen EU.
VTA Weinbergmaier
Mehlspeise vom Fließband
0

Mehlspeise vom Fließband

Jedem läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn man an einen frischen Kaiserschmarren denkt. Ob auf der Hütte oder zu Hause. Wer ihn selber machen will, muss ein bisserl was beachten. Und die Süßspeise hat außerdem was mit sauberem Wasser zu tun. Was? Wir waren in Wolfern auf der Suche nach Antworten.