Regisseurin – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
7 Beiträge gefunden
111 Der diskrete Charme
Oscar-Komödie wird Bühnenstück
0

Oscar-Komödie wird Bühnenstück

Sind wir manchmal zu oberflächlich? Geht es nach der Oscar-Komödie „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“, dann ja. Das abgewandelte Bühnenstück wird österreichweit erstmals am Landestheater in Linz gespielt. Hält seinen Zusehern einen „dreckigen Spiegel“ vor.
Jugendfilmpreis
Oscars für Jugendfilme verliehen
0

Oscars für Jugendfilme verliehen

Wenn wir etwas von Demokratie hören, denken wir an Politiker, Abstimmungen und Wahlen. Oberösterreichs Jugend hat ganz andere Zugänge zu dem Thema. Filmisch haben sie ihre Ideen festgehalten. Die besten wurden erstmals mit dem Jugendfilmpreis des Landes ausgezeichnet.
Tom auf dem Lande Live Musik
Live-Musiker wird Ensemble-Mitglied
0

Live-Musiker wird Ensemble-Mitglied

Mittlerweile sollte es egal sein, wer wen liebt. Homosexualität ist aber immer noch ein Tabu. Ob das Theaterpublikum dafür bereit ist? Diese Frage stellt sich das Ensemble des Landestheaters vor der Premiere von „Tom auf dem Lande“.
Klangwolke
Hoffnung auf neue Welt
0

Hoffnung auf neue Welt

Hitze, Dürre, Überschwemmungen, Unwetter: Das Klima und sein Wandel machen uns zu schaffen. Aber es gibt Hoffnung. Hoffnung auf eine neue Welt. Auf jeden Fall, wenn es nach der heurigen Klangwolke geht.
Lt1_Barbie_Thumbnail
Barbie-Hype bricht Rekorde
0

Barbie-Hype bricht Rekorde

155 Millionen Dollar in den USA, weltweit 340 Millionen: So viel hat der Film “Barbie” in nur wenigen Tagen eingebracht. Außerdem ist das der erfolgreichste Hollywood-Film einer Regisseurin. Und irgendwie ist gerade jeder Barbie, oder Ken. Auch Youtube-Star Aquamarin kommt an der Kino-Königin nicht vorbei.
Lass mich fliegen
Kinofilm gibt überraschende Einblicke
0

Kinofilm gibt überraschende Einblicke

Es ist nur ein Chromosom zu viel. Etwa 9.000 Österreicher leben mit Down Syndrom. In manchen Bereichen brauchen sie Unterstützung. Das meiste können und wollen sie aber eigenständig erledigen. Das zeigt aktuell eindrucksvoll der Kinofilm „Lass mich fliegen“. Wir haben mit der Regisseurin am Welt-Down-Syndrom-Tag gesprochen.