Roboter – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
9 Beiträge gefunden
UAR Innovation Network
Mechaniker vernetzen sich mit Maschinen
0

Mechaniker vernetzen sich mit Maschinen

Noch schneller, noch besser telefonieren und surfen: Der 5G-Mobilfunkstandard ist längst nicht überall ausgerollt, schon arbeiten Unternehmen und Forscher an dem Nachfolger 6G. In Linz forschen 44 Köpfe des Silicon Austria Labs aus 10 Nationen an den Mobilfunkstandard der Zukunft.
sparkasse
Bankfiliale wird zum Gaming Center
0

Bankfiliale wird zum Gaming Center

Geld abheben, Überweisungen tätigen oder sich am Schalter beraten lassen. Der Alltag in fast jeder Bankfiliale. Ganz anders ist das mit einer neuen Filiale auf der Linzer Kepler Uni. Dort erinnert nur wenig an das klassische Geldhaus. Eher eine Mischung aus Kaffeehaus und Gamingcenter.
Roboter_operiert
Roboter operieren Menschen
0

Roboter operieren Menschen

Von einem Roboter operiert werden: Ziemlich spooky oder? In Linz gibt’s das bereits: Roboter, die Leben retten können und Patienten schneller gesund machen. Einer dieser Linzer Maschinen-Ärzte ist einzigartig in Österreich.
Nordfels
Roboter arbeitet mit
0

Roboter arbeitet mit

Arnold Schwarzeneggers Terminator. Die Mutter aller Filme wenn es um das ungleiche Duell Mensch gegen Maschine geht. Die Realität sieht aber ganz anders aus. Roboter von heute sind keine Kampfmaschinen sondern werden meist in großen Produktionen eingesetzt. Eine Firma die solche intelligenten Maschinen baut steht mitten im Mühlviertel.
Linz_AG_Roboter
Roboter unterstützt Pflegekräfte
0

Roboter unterstützt Pflegekräfte

Ein Roboter, das brandneue 5G-Netz für schnelle Datenübertragung und das Seniorenzentrum Spallerhof in Linz. Was hier scheinbar gar nicht zusammenpasst, ist ab sofort sozusagen miteinander vernetzt. Und die Fäden ziehen der Chinesische Konzern Huawei und die Linz AG.
pepper
Roboter als Empfangsdame
0

Roboter als Empfangsdame

Die Raiffeisenlandesbank OÖ zieht Bilanz über das Vorjahr. Trotz Gewinnminus zeigt sich Generaldirektor Heinrich Schaller hoch zufrieden. Das Highlight bei der Pressekonferenz war aber ein Roboter. Eine künstliche Intelligenz also ,die spricht, sich bewegt und schon bald im Einsatz ist.
drone-1080844_1280
0

So funktionieren Roboter

Roboter-Butler oder selbstfliegende Flugzeuge: es gibt mittlerweile wenig, was es nicht möglich ist. Hinter all diesen Wunder-Erfindungen stecken komplizierte elektronische Programme. Und die werden zum Teil in OÖ entwickelt. Etwa bei der Firma Technosert in Wartberg ob der Aist.