Stahl – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
12 Beiträge gefunden
Herbsthofer
Spital nutzt Linzer Haustechnik
0

Spital nutzt Linzer Haustechnik

Man sieht sie nicht, riecht sie nicht und hört sie im Idealfall auch nicht. Dabei sorgt sie dafür, dass wir uns in Räumen Wohlfühlen, die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit haben. Haustechnik ist zwar unsichtbar, aber auch unverzichtbar.
Greentecserie 2
Grüner Stahl aus Oberösterreich
0

Grüner Stahl aus Oberösterreich

1,3 Billionen Euro: So viel kostet es allein die Metallbranche weltweit CO2-frei zu machen. Europa ist bei der sogenannten grünen Transformation im internationalen Vergleich vorne mit dabei. Und mittendrin ist die heimische Industrie. Grüner Stahl aus Oberösterreich ist längst kein Zukunftsmärchen mehr.
Achleitner Wien
Zug bringt Online-Bestellung
0

Zug bringt Online-Bestellung

Gemütlich auf der Couch liegen und online shoppen: Das machen wir doch alle gern. Klingt easy. Dahinter steckt aber ein komplexes System. Für Transportunternehmen ist der Online-Boom eine Herausforderung ,vor allem aber leidet unser Klima.
111 Westring Kosten
Grüne fordern Abbruch von Westring-Projekt
0

Grüne fordern Abbruch von Westring-Projekt

Aufregung um Kostenexplosion bei Linzer Westring. Seit Donnerstag ist bekannt, dass die A26 um 440 Millionen mehr kostet als geplant. Insgesamt nach aktuellen Berechnungen 1,18 Milliarden Euro. Grund sind die zuletzt stark gestiegenen Stahl- und Baustoffpreise.
UdW Wolfmair
Friseurin wird Technikerin
0

Friseurin wird Technikerin

Einzelhandel, Bürokauffrau und Friseurin: nach wie vor die Lieblings-Jobs von weiblichen Lehrlingen. In der Technik-Branche hingegen fehlt der weibliche Nachwuchs. Es gibt aber auch Ausnahmen. Wir haben eine Friseurin getroffen, die in die Technik-Branche gewechselt ist.
111 Voest Grüner Stahl
Voest investiert 1,5 Milliarden €
0

Voest investiert 1,5 Milliarden €

Voest investiert 1,5 Milliarden Euro in grünen Stahl. Das hat der Aufsichtsrat am Mittwoch bestätigt. Der börsennotierte Technologiekonzern will damit klimafreundlicher produzieren. Das Geld fließt in zwei Elektro-Lichtbogenöfen.
111 220 KV Ring
OÖ genehmigt 220-KV-Ring
0

OÖ genehmigt 220-KV-Ring

Oberösterreich genehmigt 220-KV-Ring. Die Leitung erleichtert das Einspeisen erneuerbarer Energien und ermöglicht der voestalpine grünen Stahl zu produzieren, so Umweltlandesrat Stefan Kaineder von den Grünen. Baustart ist 2024.