WKOÖ – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
121 Beiträge gefunden
WKO Sommerfest
Kein Hokuspokus beim Energetiker
0

Kein Hokuspokus beim Energetiker

Was früher als Hokuspokus abgetan wurde, ist jetzt längst passe. Der Gang zum Energetiker oder Astrologen gehört für viele dazu, wie der Gang zum Friseur oder Zahnarzt. Nur wie wissen wir, wer sein Handwerk gut versteht? Wir haben beim Sommerfest nachgefragt.
WKO Frisurentipp
So stylen wir Bandana
0

So stylen wir Bandana

Im Sommer brauchen wir für unsere Haare eigentlich nur eines, ein Stirnband. Nicht, damit wir nicht frieren, sondern für den richtigen Look. Denn das Bandana ist zurück und lässt sich mit wenigen Handgriffen stylen.
WKO Grüne Produktion
8 von 10 wollen in Umwelt investieren
0

8 von 10 wollen in Umwelt investieren

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Immer mehr Konsumenten achten beim Einkaufen darauf. Aber auch Mitarbeiter wollen in einem umweltfreundlichen Umfeld arbeiten. Das merken Oberösterreichs Firmen und wollen grüner produzieren.
WKO Kosmetik
Kosmetik-Lehrlinge kämpfen mit Pinsel
0

Kosmetik-Lehrlinge kämpfen mit Pinsel

Beautyblogger werden im Netz gefeiert und das Business mit Schönheit boomt. Ein Job mit Zukunft. Ca. 100 machen gerade eine Ausbildung.  Die besten Kosmetiker des Landes stellen sich jetzt einem Bewerb, sie wollen die Jury überzeugen.
HZ Juwelier
Mythos Morgengabe
0

Mythos Morgengabe

Verlobungsring, Ehering und was noch? Männer aufgepasst. Frauen bekommen am Morgen nach der Hochzeit eine Morgengabe, so ist es zumindest der Brauch. Mittlerweile gibt’s diese besondere Geschenk oft schon vor der Hochzeit. Was das wohl sein kann?
24stundenbetreuung
Wir brauchen mehr Pflegekräfte
0

Wir brauchen mehr Pflegekräfte

Fast jeder Zweite wird zu Hause von Angehörigen oder professionellen PflegerInnen betreut. Tendenz stark steigend. Der Bedarf an Pflegekräften wird in den kommenden Jahren stark ansteigen. Statt einem Pflegeheim entscheiden sich immer mehr für eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause. So auch Maria Kastner aus Linz.
Junior Skills
Die besten Kellner & Köche des Landes
0

Die besten Kellner & Köche des Landes

Rausfinden, wer am schnellsten läuft; am schneidigsten die Piste runterwedelt, oder als erster auf dem Berg ist. Das geht relativ einfach. Aber, herausfinden, ob man im Job am besten ist, ist schwieriger. Für Jugendliche in der Gastronomie aber nicht, die haben eigene Landesmeisterschaften. Und wir haben frischgebackene Landesmeister.
210922_Junior_Sales_Champion
Sixt ist die beste Jungverkäuferin
0

Sixt ist die beste Jungverkäuferin

Ein paar Schuhe, dazu eine Geleinlage und noch extra Schuhbänder oben drauf. Das obwohl wir eigentlich nur trendige Treter kaufen wollten. Viele Verkäufer sind Genies. Die Beste hat dafür eine  Auszeichnung bekommen – ist zum Junior Sales Champion gekrönt worden.
upper future
Dürfen nur Geimpfte auf die Piste?
0

Dürfen nur Geimpfte auf die Piste?

Geschlossene Hütten, hunderte Meter Lange Schlangen bei den Gondeln und eine Maskenpflicht am Lift. Der Winter im vergangenen Jahr war für den heimischen Tourismus kein großer Erfolg. Dieses Jahr soll es anders kommen. Mit klaren Regeln und Vorteilen für Geimpfte.
WKO_Jung_Arbeiter
„Junge wollen Wertschätzung“
0

„Junge wollen Wertschätzung“

Ein Wirtschaftswachstum von 4% und das nach über einem Corona. Das wäre eigentlich eine gute Nachricht, aber es gibt Sand im Getriebe der heimischen Wirtschaft. Arbeitslose und freie Jobs passen nicht zusammen, das könnte zu einer echten Bedrohung für den Standort werden. Die Wirtschaftskammer will nun mit Employer Branding dagegen steuern.  
Unbgreennt-1
Wird Umweltschutz noch teurer?
0

Wird Umweltschutz noch teurer?

Steuerbelastung, die Kosten für Emissionszertifikate, Strafzahlungen und teure neue Technologien – die heimische Wirtschaft stöhnt schon jetzt unter den Kosten für klimafreundliche Produktion. Der Green Deal der EU wird Umweltschutz noch teurer machen, meint die Wirtschaftskammer und präsentiert ein Maßnahmenpaket mit dem die Industrie entlastet werden soll.
homeoffice
Was dürfen Chefs kontrollieren?
0

Was dürfen Chefs kontrollieren?

Aufstehen wenn der Wecker läutet. Und kurz danach schon mit der Arbeit anfangen. Das ist für viele Österreicher der Arbeitsalltag im Home Office geworden. Aber ab wann genau läuft jetzt eigentlich die Arbeitszeit, wie kann sie kontrolliert werden und wer haftet wenn ich mich beim Kaffee holen verletze. 
digitale Projekte
WKOÖ investiert 10.000 Euro
0

WKOÖ investiert 10.000 Euro

10.000 Euro für digitale Projekte. Die Wirtschaftskammer OÖ startet mit dem Digital Starter 21 ein Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen. Förderungswürdige Themenbereiche sind etwa Cyber-Security, intelligentes Datenmanagement oder digitale Geschäftsprozesse.
wko
OÖ will eigene Technologie-Giganten
0

OÖ will eigene Technologie-Giganten

Elon Musk, Mark Zuckerberg oder auch Jeff Bezzos. Alles Visionäre, die mit ihren Unternehmen Tesla, Facebook und Amazon unsere Welt verändert haben. Künftig sollen solche Technologiefirmen aber auch aus Oberösterreich kommen. Den Grundstein dafür soll die neue technische Universität legen.
WKO_Industrie
7 von 10 Unternehmer optimistisch
0

7 von 10 Unternehmer optimistisch

Zur Wirtschaft: Die oberösterreichische Industrie zieht Bilanz über das Seuchenjahr 2020. Nach einigen Turbulenzen gerade beim ersten Lockdown im Frühling sind die Unternehmen aktuell wieder zuversichtlich. Und das obwohl das prognostizierte Wirtschaftswachstum doch deutlich niedriger ausfällt als noch vor wenigen Wochen berechnet.
mm
Buchhändlerin trotzt Krise
0

Buchhändlerin trotzt Krise

2020 – ein Jahr, wie kein anderes. Gerade Unternehmer hat dieses Jahr gebeutelt. Im Handel hieß es Zusperren, Aufsperren, wieder Zusperren und wer weiß, was als nächstes kommt. Online Giganten sind zu den härtesten Konkurrenten geworden. Eine junge Linzer Unternehmerin hat dem allen die Stirn geboten und ist jetzt Managerin des Jahres.
lockdown
Stiftung soll Kündigungswelle stoppen
0

Stiftung soll Kündigungswelle stoppen

Die Situation am Arbeitsmarkt bleibt angespannt. 40.000 Arbeitslose, 40.000 in Kurzarbeit. Eine Besserung ist nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Aufgrund des zweiten Lockdowns drohen weitere Insolvenzen und Kündigunswellen. Entlastung soll jetzt eine sogenannte Zukunftsstiftung bringen. Was das ist und wem sie genau hilft. Patrick Grünzweil
Sitebar