.insertAfter('.sticky-menu .cactus-header-search-form');

Handgestickte Lederhosen aus Ebensee

Worauf würden Sie 10 Jahre warten? Auf eine Hose? Wer weiß, was er dafür bekommt, der tut das, jedenfalls wenn er beim Lederhosenmacher bestellt.

Konkurrenz für Helene Fischer?

Sie kommt aus Kärnten steht auf „Bergbauernbuam“ und trägt am liebsten eine pinke Lederhose. Schlagersternchen Melissa Naschenweng, kann mehr als nur singen. Die 28-Jährige beherrscht die Steirische Harmonika wie keine andere.   Photo: BePo / Bernie Pölzl adlmann promotion GmbH

Sparkasse schenkte Sparbücher

Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer, die Mittelschicht verschwindet. Wer glaubt, dies sei ein Phänomen der Gegenwart irrt, das gab’s schon Mitte des 19. Jahrhunderts. Nur, wer würde heute auf die Idee kommen, den Armen Sparbücher zu schenken? Damals war es die Sparkasse.

Hütthaler eröffnet gläsernen Schlachthof

Den europaweit ersten Schlachthof nach Tierwohl Grundsätzen hat der Fleisch- und Wurstproduzent Hutthaler KG gestern in Redlham bei Schwanenstadt eröffnet.

Heimerziehung in OÖ

Wenn du nicht brav bist, kommst du ins Heim! Und jeder weiß, dass das nichts Gutes bedeutet. Wie furchtbar die Situation teilweise für die Heimkinder tatsächlich war – nicht vorstellbar. Die zwei Geschichtsprofessoren Binder und John arbeiteten stellvertretend für das Land Oberösterreich jetzt Fall für Fall auf und legen die Fakten in dem kürzlich erschienenen […]

Wels ist Innovations-Stadt

Die Titel sind so komplex, dass ein Laie sie kaum versteht, die Inhalte hochwissenschaftlich. Rund 600 Studenten pro Jahr schließen an der FH Wels ihr Studium ab. Für die besten Masterarbeiten gab´s auch heuer wieder den FH Innovation Award.   Foto: FH Wels

Vom Kirchengesang zur Rockmusik

Ehrenamtliches Engagement ist in Oberösterreich Ehrensache. Feuerwehr, Rotes Kreuz, aber auch Blasmusikverein und Kirchenchor. Es wird als Fixbestandteil jedes Ortes gesehen, doch gerade bei der Musik gab es schon ganz andere Zeiten….

Einer der letzten Spielzeugmacher

Erinnern Sie sich eigentlich noch an Ihr Lieblingsspielzeug? Puppe, Teddy & Co? Vieles davon kommt aus China oder Taiwan. Muss nicht sein! In St. Georgen im Attergau gibt es einen Mann, der Spielzeug macht, gegen das die Plastikkonkurrenz aus dem Osten keine Chance hat.

1.500 Besucher am CV-Ball

1.500 Besucher beim CV-Ball am Samstag im Linzer Palais.  Darunter Ball-Präsident Josef Pühringer, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Heinrich Schaller und JKU Rektor Meinhard Lukas. Das Motto des Abends „Made in OÖ“.

Edelweiß gewinnt Hallencup

Im Trauner Sportzentrum fand am Wochenende die 9.Auflage des Auto Günther Hallencups statt. Spielberechtigt waren die 16 Vereine der LT1 OÖ-Liga. Nach den Vorrunden am Freitag und Samstag waren bei den entscheidenden Spielen am Sonntag noch 8 Mannschaften mit dabei.

Wolken am Konjunkturhimmel

2018 wird wohl als Rekordjahr in die Geschichte der heimischen Wirtschaft eingehen. Selten zuvor ging es ihr so gut, noch seltener fehlten ihr so viele Arbeitskräfte. 2019 wird herausfordernd, am Konjunkturhimmel ziehen erste Wolken auf. Beim Wirtschaftsbund Neujahrsempfang herrschte vor allem eines – keine Panik.

Glöckler vertreiben Geister

Das gibt’s nur im Salzkammergut und morgen Abend ist es wieder so weit. Die Glöckler kommen und vertreiben mit ihren Lichtern die bösen Wintergeister. Damit das jedes Jahr am 05. Jänner so ist, ist aber jede Menge Arbeit nötig – in der Glöcklerwerkstatt.

Im Kostüm beim Silvesterlauf

Was macht Forrest Gump in Wels? Ganz klar: er läuft. Und mit ihm 900 andere. Beim Welser Silvesterlauf ist verkleiden quasi Pflicht. Aus der Tradition wird ein Trend: Kostüme nicht nur zu Fasching und Halloween, sondern mittlerweile auch zum Jahreswechsel.

So klingt Weihnachten

Wer ist die Mutter aller Weihnachtslieder? Nein, es ist nicht „Last Christmas“, es ist „Stille Nacht“. Die weltweit meisten YouTube-Klicks hat aber ein andrer Weihnachtshit nämlich der „Little Drummer Boy“ der Pentatonix mit 199 Millionen. Den gab’s bei Swinging Christmas in Vöcklabruck in einer etwas ungewöhnlichen Form zu hören.

„Mariendom ist unser 2. Zuhause“

Advent: es ist die Zeit besinnlich zu werden und wo gelingt das besser als in heiligen Gemäuern. Wie etwa im Linzer Mariendom. Für 30 Oberösterreicherinnen ist er quasi „Zuhause“. Warum, das erzählen die sogenannten Domfrauen am besten selbst.

LASK feiert mit Nachwuchs

Real Madrid, FC Bayern München oder Manchester City. Viele Kinder und Jugendliche träumen von einer Profi Karriere bei diesen Clubs. Wie man Fußballprofi wird? Die Nachwuchskicker vom LASK haben sich bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier erste Tipps von den Profis geholt.

Heiratsantrag am Ball

Der Dresscode ist bunt, die Ball-Gäste ebenso: Bei der Nacht der Vielfalt in Linz ist so ziemlich alles erlaubt, Heiratsantrag inklusive.

Haus zum Altwerden

Im Alter tut vieles weh – der Alltag wird schwierig. Altersheim statt Wohnung kommt dennoch nicht in Frage. Selbstständig bis ins hohe Alter. Das geht – wenn zum Beispiel der Arzt der Nachbar ist. In Eitzing gibt es ein neues Wohnprojekt – eine Art Haus zum alt werden.

Bademeister der Nation geht

1823 Bad Ischl, 1827 Bad Hall und 1918, nach einer missglückten Ölbohrung, Bad Schallerbach. Die drei Thermenstandorte Oberösterreichs haben eine lange Geschichte und sind heute der größte und wahrscheinlich erfolgreichste Tourismusbetrieb des Landes. Der Chef geht jetzt und zieht zum Abschied Bilanz.

Handel gegen Internet

Es ist ein Kampf ums Überleben, den viele kleine Händler gegen das Internet und online Aktionen wie den Cyber Monday führen. Aber es ist kein aussichtsloser Kampf. Wer Stammkunden gewinnen und halten will, muss sich anstrengen. Genau das zeichnet die Wirtschaftskammer jedes Jahr aus – mit dem Top Handelszertifikat.

Von der Logopädin zur Managerin

Eine Pilotin, eine Automechanikerin oder eine Bundeskanzlerin – Frauen in Männerdomänen sind schon längst keine Seltenheit mehr. Und trotzdem gilt es immer noch als außergewöhnlich, wenn eine Frau es nach ganz oben schafft. Dabei sind die Chefetagen inzwischen schon ziemlich weiblich.

„Wir sind Brüssel“

Dachsberg vertritt Österreich. Am Wochenende wurde eine Delegation Dachsberger Schüler nach Brüssel verabschiedet. Die Dachsberger vertreten Österreich beim sogenannten Youthday im europäischen Parlament.

So arbeiten wir in Zukunft

Es hat die Welt revolutioniert und keiner hat es vorhergesehen. Das SmartPhone, der eigentliche Beginn der Digitalisierung. 10 Jahre später geht es in der Arbeitswelt kaum noch ohne digitale Kenntnisse und in 10 Jahren wird es ohne gar nicht mehr gehen. So die Experten beim Zukunftsforum Arbeitsmarkt.

Firmen wollen nach Leonding

1.200 Unternehmen sind in Leonding angesiedelt. Nicht nur die Bevölkerung wächst, auch immer mehr Firmen finden Gefallen an der viertgrößten Stadt Oberösterreichs. Jetzt gibt´s wieder Zuwachs. Ein neuer Bürokomplex ist in nur 13 Monaten entstanden. Der wurde kürzlich eröffnet.

Hilfe für „Frühchen“

Fast jedes zweite Frühgeborene braucht zusätzliche Muttermilch. Deshalb gibt es im Linzer Kepler Uni Klinikum seit September eine sogenannte Muttermilchbank. Frauen mit überschüssiger Milch können diese jetzt an andere spenden.

„Wein wächst wie Unkraut“

Der Wein ist heuer gewachsen wie Unkraut. Das sagen die Winzer nach der abgeschlossenen Weinlese. Die bricht 2018 gleich zwei Rekorde. Sie hat deutlich mehr Wein eingebracht und war so früh wie kaum zuvor. Darum gibt’s jetzt bereits Anfang November die offizielle Weintaufe.

USA schadet OÖ

Was hat Donald Trump mit den gewerblichen Dienstleistern in Oberösterreich zu tun? Mehr als man glaubt, denn, so meinen jedenfalls Experten, Trump schadet dem Österreichischen Wirtschaftswachstum – ob Börse notierter Konzern oder Familienbetrieb ist dabei egal.

Mozart neu interpretiert

Was heute Justin Bieber, Ariane Grande oder Ed Sheeran sind, war vor über 200 Jahren Wolfgang Amadeus Mozart. Mit 9 Jahren komponierte er seine erste Oper. Heute sind seine Werke populärer denn je. Insider behaupten, sie sind so spannend wie ein Thriller.

So plant FPÖ 2019

Wer bekommt wie viel Geld? Genauer gesagt, welcher Landesrat darf in seinem Ressort wie viel ausgeben. Zwei Tage lang hat die FPÖ in Grünau im Almtal darüber beraten. Jetzt liegen die blauen Vorschläge zur Budgetverteilung am Tisch.  

Poker-Profis verraten Tricks

Schau mir in die Augen und ich sag dir deine Karten. Poker-Profis können das und haben ihre ganz eigenen Tricks ihre Gegner zu verwirren. Bei der Gala-Nacht des Spiels im Casino Linz haben sie sich aber in die Karten schauen lassen.