Wolfgang Witzany Archive - LT1 - Oberösterreichs größter Privatsender
550 Beiträge gefunden
mauthausen
„Jeder Name zählt“
0

„Jeder Name zählt“

Im Mai 1945 hatte der NS-Terror in Gusen und in Mauthausen ein Ende. Die US-Army hat damals die Insassen befreit. Für 90.000 Menschen kamen sie zu spät. Sie haben das Lager nicht überlebt. Ihre Namen waren für drei Tage an den Außenmauern des Konzentrationslagers zu sehen. Um sie nie zu vergessen.
fensterln
Der Messermacher aus Weng
0

Der Messermacher aus Weng

Über Preise sprechen Künstler ja generell nicht gerne. Auch nicht der Messermacher von Weng im Innkreis. Ein Jahr Arbeit pro Messer – Schnäppchen kommt dabei keines raus. Aber Kunden gibt es bis nach Japan, denn jedes Messer von Norbert Leitner gibt es auf der Welt genau einmal.
Badeseen_SPÖ
SPÖ fordert mehr öffentliche Badeplätze
0

SPÖ fordert mehr öffentliche Badeplätze

Ein bisschen Platz fürs Handtuch und rundherum. Das ist an Oberösterreichs Seen schon absoluter Luxus. Zum einen gibt’s in Corona-Zeiten einen Ansturm auf Badeseen, zum anderen kaum öffentliche Plätze am Ufer. Die SPÖ fordert mehr Budget für Seegrundstücke.
Heiliger-Florian
0

Silvia Schneider: “Unser Florian”

Am 4. Mai präsentieren Silvia Schneider und Nina Kraft “Unser Florian”, eine LT1 Hauptabendsendung zum oberösterreichischen Landesfeiertag. Reportagen, Hintergrundgeschichten, Talkrunden und zwischendurch viel Musik aus Oberösterreich. Von den St. Florianer Sängerknaben über Ensembles der Bruckner Universität und des Musiktheaters bis hin zu tanzenden Olympiateilnehmern.
OÖVP
OÖ baut Gesundheitssystem aus
0

OÖ baut Gesundheitssystem aus

Ein Landtag mit vielen Themen war es diese Woche. Neben dem großen Thema M.A.N. und wie es in Steyr weiter gehen soll gab es den Endbericht der Spitalsreform, die vor 10 Jahren begonnen wurde. Es gibt im Land also auch noch andere Themen als Corona, und seit der letzten Sitzung eine neue Abgeordnete.
Feldhase
“Der Feldhase stirbt aus!”
0

“Der Feldhase stirbt aus!”

Man muss schon Glück haben, dass man ihn entdeckt: Der Feldhase macht sich rar. Nicht nur weil er scheu ist, sondern weil es kaum noch welche gibt. Meister Lampe bekommt immer mehr Feinde. Viele Hasen schaffen nicht mal das erste Lebensjahr.
fensterln
Die Vogerlschnitzer aus Viechtau
0

Die Vogerlschnitzer aus Viechtau

Ein Brauchtum, das fast ausgestorben wäre, ist das Vogerlschnitzen in der Viechtau. Gäbe es da nicht ein paar Herren, die das absolut nicht zulassen wollten. Die Viechtau gehört übrigens zu Neukirchen bei Altmünster und die Vogerlschnitzer, das sind gesellige Burschen, wie wir gleich sehen werden.
hohzzeit
Ab Mai wird geheiratet
0

Ab Mai wird geheiratet

Monatelang planen und plötzlich ist alles abgesagt. So ist es im vergangen Jahr tausenden Brautpaaren in ganz Österreich gegangen. Aber auch heuer wackeln die Termine. Die gute Nachricht: Wir haben das Datum ab wann wieder gefeiert werden darf.
sreal_fertig
Corona zeigt Wohnungsmängel
0

Corona zeigt Wohnungsmängel

Ein Haus – ein Leben. Das war einmal. Im Schnitt ziehen die Österreicher in ihrem Leben sechsmal um. Das Geschäft mit den Immobilien brummt. Vor allem nach dem Corona-Ausgangsbeschränkungen. So manche Wohnung hat den Stresstest nicht bestanden und wird jetzt ausgetauscht.
Hände_waschen
„Wir waschen zu oft“
0

„Wir waschen zu oft“

Hautärzte schlagen Alarm: Trockene Hände werden zur Volkskrankheit. Ständiges Händewaschen und Desinfizieren trocknet die Haut aus. Mittlerweile kommen auch immer mehr Kinder in die Ordinationen.
Amtseinführung
Die erste virtuelle Amtseinführung
0

Die erste virtuelle Amtseinführung

Es ist Vieles zum ersten Mal passiert im letzten Jahr, nicht ganz freiwillig halt. Corona zwingt immer wieder zu neuen Lösungen und Wegen.  Auf jeden Fall macht die Pandemie manche Arbeitsplätze schwieriger und stressiger. Krisenstab und Bezirkshauptmannschaften gehören dazu. In Steyr-Land hat das alles zu einer echten Premiere geführt.
Hackerangriffe
Hackerangriffe nehmen zu
0

Hackerangriffe nehmen zu

Von einem Tag auf den anderen sind im vergangen Jahr hundertausende Österreicher wegen der Pandemie ins Home Office übersiedelt. Was technisch schnell gegangen ist hat aber vor allem bei der IT-Sicherheit Spuren hinterlassen. Die Hackerangriffe sind regelrecht explodiert. Wirtschaft und Industrie geraten immer öfter ins Visier von Cyberkriminellen. Wie sich heimische Unternehmen verteidigen können?
tag des brotes
Getreide fährt Lift
0

Getreide fährt Lift

Am Samstag ist Welttag des Mehles. Ohne Mehl würden wir nicht überleben. Das Grundnahrungsmittel ernährt täglich Milliarden von Menschen. Wie es entsteht, hat sich Kollegin Pia Berger in der Pfahnl Mühle in Pregarten angesehen. Dort muss das Getreide Liftfahren.