Banken – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
19 Beiträge gefunden
Sparkasse Vorsorge
6 von 10 sparen als Vorsorge
0

6 von 10 sparen als Vorsorge

Wissen Sie eigentlich genau, wie viel Geld Sie im Monat auf die Seite legen können? Vorsorgen, also Sparen für später, ist den Oberösterreichern wichtig, zeigt eine neue Studie. Wieviel weggelegt wird, hängt aber auch damit zusammen, wie optimistisch der Blick in die Zukunft ausfällt.
Wirtschaftscheck
„Österreich verarmt nicht“
0

„Österreich verarmt nicht“

Eine Rezession und steigende Preise. Gefühlt verarmt Österreich. „Stimmt nicht“, sagen Wirtschaftsforscher. Ganz im Gegenteil. Der private Konsum steigt sogar und das auch in diesem Jahr. Dazu könnten Mitte des Jahres die Zinsen wieder sinken und auch das soll der Wirtschaft helfen.
Ökocheck
Online-Tool misst CO2-Bilanz
0

Online-Tool misst CO2-Bilanz

Schon bald müssen alle europäischen Betriebe eine Energie- und Treibhausgas-Bilanz vorweisen können. Oberösterreich will es den Unternehmen einfacher machen und hat über den Energiespar-Verband ein Onlineportal entwickeln lassen, womit Firmen kostenlos ihre Öko-Bilanz erstellen können.
111 Digitaler Euro
Kommt der digitale Euro?
0

Kommt der digitale Euro?

EZB startet Prüfungsverfahren zum digitalen Euro. Bislang wurden digitale Geldgeschäfte wie Geldbehebung oder Onlinezahlungen von privaten Unternehmen wie Maestro, Paypal oder etwa Mastercard abgewickelt. Das sei aber nicht anonym und zu unsicher, heißt es aus Brüssel.
RLB Schaller
„Zinsen könnten weiter steigen“
0

„Zinsen könnten weiter steigen“

Die Arbeitslosigkeit steigt. Das ist eine der Folgen der Zinserhöhungen. Diese wirken sich historisch betrachtet erst 1,5 Jahre verzögert aus. Aktuell spüren wir es mit Insolvenzen und einer steigenden Arbeitslosigkeit. In Österreich sind aktuell 320.000 Personen auf Jobsuche. Wie geht es mit den Zinsen weiter?
Oberbank Halbjahr
Oberbank verdoppelt Gewinn
0

Oberbank verdoppelt Gewinn

Ein günstiger Wohnbaukredit um 1 % verzinst: Das war einmal! Die Zinsen sind aktuell auf Rekord-Niveau. Für private Häuslbauer und Kreditnehmer katastrophal, Banken profitieren aber.
zinsen
Zinsen schmerzen Häuslbauer
0

Zinsen schmerzen Häuslbauer

Durch die permanente Erhöhung des Leitzinssatzes werden Kredite immer teurer, Sparzinsen steigen dagegen kaum. Besonders betroffen sind jene Menschen die Haus oder Wohnung einen Kredit laufen haben, und dafür einen variablen Kreditzinssatz gewählt haben.
banken
Banken verzichten auf Mahnspesen
0

Banken verzichten auf Mahnspesen

Banken verzichten auf Mahnspesen. Seitdem die EZB die Leitzinsen erhöht sind auch die Kreditraten vieler Häuslbauer gestiegen. Die heimischen Banken bieten nun Unterstützung. Wer einen variablen Kredit zurückzahlt muss 1 Jahr lang keine Mahnspesen bezahlen.
Rauch klagt
Rauch klagt Banken
0

Rauch klagt Banken

Johannes Rauch klagt Banken. Der Grüne Sozialminister soll den Verein für Konsumentenschutz mit der Klage beauftragt haben. Der Grund: Banken machen zu hohe Gewinne.
111 Leitzins Erhöhung
Weiterer Zinsschritt im Juni
0

Weiterer Zinsschritt im Juni

EZB hebt Leitzins auf 3,75 %, also den Zinssatz zu dem sich Geschäftsbanken bei der Zentralbank Geld leihen oder anlegen. Steigt dieser, wirkt sich das auf unsere Kredit- und Sparzinsen aus.
111 Zinsen sinken
IWF gibt Prognose ab
0

IWF gibt Prognose ab

Kreditzinsen sinken wieder. Diese Prognose gibt der Internationale Währungsfonds am Dienstag ab. Die Leitzinsen gehen demnach in den großen Industriestaaten auf „Vor-Corona-Niveau“ zurück.
3 Jahre Krise
OÖ Wirtschaft trotzt Krise
0

OÖ Wirtschaft trotzt Krise

Zuerst kam Corona, dann der Krieg und die Teuerung. Auch Oberösterreich befindet sich das dritte Jahr in Folge in einer Art Krisenmodus. Welche Schlüsse kann man daraus ziehen und wie gedenkt die heimische Wirtschaft zu reagieren?
Finanzkrise
Social Media löst Geld-Panik aus
0

Social Media löst Geld-Panik aus

Vor 15 Jahren ist in den USA die Immobilienblase geplatzt. Nach der Pleite von Lehman Brothers ist das weltweite Finanzsystem ins Wanken geraten. Jetzt hat es wieder zwei US-Banken erwischt. Experten geben zwar für Europa Entwarnung, aber die Unsicherheit an den Börsen ist groß.
111 Bargeld
Nationalbank empfiehlt 100€/Person
0

Nationalbank empfiehlt 100€/Person

Nationalbank empfiehlt Notgroschen. Pro Haushaltsmitglied sollen 100€ in kleiner Stückelung zur Verfügung stehen, heißt es in einer Aussendung am Montag. Der Betrag solle für Notfälle an einem sicheren Ort verwahrt sein.
vkb_fertig
“Lockdown bremst Weihnachtskonsum”
0

“Lockdown bremst Weihnachtskonsum”

Ausgangsbeschränkungen, Gastronomie und Hotellerie geschlossen. Die Zeit vor dem Advent wird für Österreichs Wirtschaft zu einer erneuten Herausforderung. Denn genau jetzt würden Firmenweihnachtsfeiern und Geschenkeshoppen für klingende Kassen sorgen. Was der Lockdown in der Vorweihnachtszeit bedeutet?