Gesichtsvisier
„Aus“ für Face Shields
0

„Aus“ für Face Shields

Die so genannten „Face Shields“ stehen vor dem Aus. Diese, vor allem in der Gastronomie und bei Dienstleistern beliebten, durchsichtigen Gesichtsschilder würden zu wenig Schutz bieten, hört man aus dem Gesundheitsministerium.
Lockdown_Oktober
Anschober kontert FPÖ Hofer
0

Anschober kontert FPÖ Hofer

Es ist kein Lockdown ab dem 23.Oktober geplant, dementiert Gesundheitsminister Rudi Anschober die Aussendung von FPÖ Parteichef Norbert Hofer, der sich auf wie es heißt  „gut informierte Kreise im Umfeld der Kabinette“ beruft.
Quarantaene_Verschaerft
Quarantäne wird strenger bewacht
0

Quarantäne wird strenger bewacht

Am heutigen 2.September sind in Österreich 3.415 aktiv mit Corona infizierte Fälle bekannt. Die Bundesregierung äußerte sich nach dem ersten Ministerrat nach der Sommerpause zur aktuellen Situation. Die erwarteten Verschärfungen wurden nicht angekündigt, sind sozusagen auf das Inkrafttreten der Coronaampel verschoben. Strengere Kontrollen wird es aber im Hinblick auf Verstöße gegen verhängte Quarantänemaßnahmen geben.
Covid_Sport_Lockerung
Das sind die neuen Lockerungen
0

Das sind die neuen Lockerungen

Nach dem Ministerrat am Mittwoch traten heute Bundeskanzler Kurz und drei seiner Minister vor die Presse um weitere Lockerungen bekanntzugeben. Während sich weltweit pro Tag immer noch 150.000 Menschen mit dem Coronavirus infizieren, gibt es aktuell lediglich 474 Erkrankte in Österreich. Zeit also um einige Maßnahmen ab kommendem Mittwoch zurückzunehmen.
Reguerungssitzung
50 Milliarden gegen die Wirtschaftskrise
0

50 Milliarden gegen die Wirtschaftskrise

„Die Weltwirtschaftskrise macht auch um Österreich keinen Bogen“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz heute nach der zweitägigen Regierungsklausur. Durch zahlreiche Maßnahmen sollen Menschen und Unternehmen im Land unterstützt werden. Rund 50 Milliarden Euro wird die Bundesregierung dafür aufwenden.
Kurzkogler
Kurz und Kogler angelobt
0

Kurz und Kogler angelobt

Alexander van der Bellen nahm heute die Angelobung der neuen Bundesregierung vor – für den Bundespräsidenten bereits die dritte Angelobung innerhalb von 8 Monaten, galt es doch letztes Jahr zwei Übergangsregierungen einzusetzen.