Elektroauto – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
16 Beiträge gefunden
E-Müllabfuhr
1. Elektro-Müllabfuhr in Leonding
0

1. Elektro-Müllabfuhr in Leonding

Leonding fährt jetzt elektrisch. Die viertgrößte Stadt Oberösterreichs hat das erste E-Müllauto. 15 Tonnen ist er schwer, kürzer als der alte und somit wendiger in den engen Straßen. Und er ist ein Hingucker, denn hören wird man ihn kaum.
VTA Hydropower
Kläranlage wird Kraftwerk
0

Kläranlage wird Kraftwerk

Aus schmutzigen Wasser wird grüner Strom. Ein Innviertler Umweltpionier hat eine Weltneuheit erfunden. Die sogenannte Hydro-Power-Maschine macht damit Kläranlagen zu Kraftwerken. Schon 9 Liter Abwasser reichen, um ein Elektroauto zu laden.
Kinderautos
Unteracher sammelt Mini-Autos
0

Unteracher sammelt Mini-Autos

Können Sie sich noch an Ihr erstes Auto erinnern? Die meisten von uns haben als Kind schon eins bekommen. Berthold Moser hat die Liebe zum Spielzeug-Auto nie losgelassen. Vor 20 Jahren hat ihn die große Leidenschaft gepackt. Seine historischen Autos sind alle fahrtauglich. Wir haben ihn in Unterach am Attersee besucht.
UAR K1
Forscherinnen recyclen Batterien
0

Forscherinnen recyclen Batterien

30 Millionen Elektroautos soll es bis 2030 auf Europas Straßen geben. Das ist der Plan der EU. Der Bedarf an Batterien steigt dadurch enorm. Die Gewinnung der dafür nötigen seltenen Metalle belastet die Umwelt. Zwei Linzer Forscherinnen setzen hier an und entwicklen neue Systeme, um Batterien zu recyclen.
achleitner steyr
90.000 arbeiten in Autoindustrie
0

90.000 arbeiten in Autoindustrie

Mit knapp 90.000 Mitarbeitern in OÖ ist die Automobilindustrie die größte Branche im Land. Das Problem: Sie ist in einem nie dagewesen Wandel. Elektromotoren, Wasserstoffantriebe oder doch Diesel und Benzin. Niemand weiß wohin die Reise langfristig geht, trotzdem müssen die heimischen Unternehmen jetzt die richtigen Entscheidungen treffen.
BizUp Automotiv
E-Autos mit 1.000 km Reichweite
0

E-Autos mit 1.000 km Reichweite

Die Zukunft unserer Mobilität ist herausfordernd. Sie ist eng mit der Energiewende verknüpft. Ab 2035 sollen in Europa keine Benzin- oder Dieslfahrzeuge mehr zugelassen werden. Elektroautos werden die Verbrenner ablösen. Aber, wo stehen wir am Weg zur E-Mobilität?
Stelzer Starlim Rotax
„Kein Verbrenner-Verbot!“
0

„Kein Verbrenner-Verbot!“

22.000 Elektrofahrzeuge – damit sind in Oberösterreich bundesweit die meisten angemeldet. Gleichzeitig hängen zigtausende Jobs an der Herstellung von Verbrennungsmotoren. Ein Dilemma, mit dem die Politik aktuell kämpft. Man könnte auch sagen: Landeshauptmann gegen EU.
Linz AG E-Mobilität
Tanken während Einkauf
0

Tanken während Einkauf

Eine halbe bis dreiviertel Stunde verbringen wir im Supermarkt für den Wochenend-Einkauf. Warum nicht die Zeit gleich doppelt nutzen? Nämlich für das Füllen des Kühlschranks und des Elektroautos. Denn das Laden braucht etwa genauso viel Zeit.
Kfz Tag Wifi
1/4 entscheidet sich gegen E-Auto
0

1/4 entscheidet sich gegen E-Auto

Mehr als 110.000 Elektroautos sind aktuell auf Österreichs Straßen unterwegs. Brennt eines, stehen Feuerwehren vor großen Lösch-Herausforderungen. Experten sagen aber: “Gefährlicher als bei Verbrennern, sind diese Brände nicht.” Trotzdem entscheidet sich 1/4 deshalb gegen ein Elektro-Auto.
Black Wings Inside
Brian Lebler fährt elektrisch
0

Brian Lebler fährt elektrisch

Bentley, Porsche, Mercedes: Die Eishockey Stars der National Hockey League in Amerika fahren diese dicken Schlitten. In Oberösterreich ist das anders. Black Wings Captain Brian Lebler fährt einen KIA. Und als sogenanntes Green Team muss der natürlich Elektro sein.