Hitze – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
33 Beiträge gefunden
111 erdbeeren
Frühe Erdbeer-Ernte
0

Frühe Erdbeer-Ernte

Erdbeer-Saison so früh wie noch nie. Gute Nachricht für alle Freunde der roten Frucht. Die Erdbeerernte beginnt in OÖ heuer 2 Wochen früher als geplant. Grund sind die warmen Temperaturen im März.
111 Rekord Temperatur
2023 ist wärmstes Jahr
0

2023 ist wärmstes Jahr

2023 wird wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Meldet der EU-Klimawandel Dienst „Copernicus“. Daran können auch die Temperaturen und der Schneefall im Dezember nichts mehr ändern.
Leonding Wadsak
Marcus Wadsak warnt vor Extrem-Wetter
0

Marcus Wadsak warnt vor Extrem-Wetter

In Mallorca hat’s 30 Grad, bei uns ganze 25. Diese spätsommerlichen Temperaturen sind Folgen des Klimawandels. “Dämmen wir diesen bis 2030 nicht ein, wird die Klimakrise zum Selbstläufer”, warnt TV-Meteorologe Marcus Wadsak.
111 hopfen hitze
Hitze verändert Bier-Geschmack
0

Hitze verändert Bier-Geschmack

Alarm-Stimmung bei Biertrinkern. Wegen der Hitze im heurigen Sommer befürchten Hopfenbauern eine schlechte Ernte. Das wird sich vor allem auf den Geschmack auswirken, sagen zumindest tschechische Forscher, Die müssen es wissen. Denn unsere nördlichen Nachbarn trinken weltweit pro Person am meisten Bier. Gleich dahinter – wir Österreicher.
111 Hitzeseptember
„September viel zu warm“
0

„September viel zu warm“

September steuert auf Hitze-Rekord zu. Mit 17,6 Grad Durchschnittstemperatur ist der heurige September Stand Montag mit Abstand der Wärmste seit Aufzeichnungsbeginn. Er liegt sogar weit über dem bisherigen Spitzenreiter aus dem Jahr 2006.
prosecco
0

Winzer bangen um Weinernte

Das Wetter war heuer so extrem, dass italienische Winzer sogar vor einem Prosecco-Notstand warnen. Schocknachricht also für alle Sprudel-Trinker. Aber wir schauts beim heimischen Wein aus- müssen wir uns um den jetzt auch noch sorgen?
Hitzetote
„Haben heuer 500 Hitzetote“
0

„Haben heuer 500 Hitzetote“

Extreme Hitze, dann Hochwasser und Murenabgänge: Österreich hat heuer einen der wärmsten Sommer seit Beginn der 257-jährigen Aufzeichnungen erlebt. Juni und Juli waren sogar weltweit die heißesten Monate aller Zeiten. Politiker warnen einmal mehr vor den Auswirkungen der Extremwetterlagen.
111 hitze
Hitzewellen häufiger und länger
0

Hitzewellen häufiger und länger

Hitzewellen häufiger und länger. Laut Geosphere Austria hat es von 1961 bis 1990 in Linz 13 Hitzewellen gegeben. Im gleichen Zeitraum seither sind es dreimal so viele. Meteorologen bezeichnen eine Hitzewelle als eine Reihe von Tagen mit Höchsttemperaturen von über 30 Grad.
hitze unfälle
⅕ mehr Verkehrsunfälle bei Hitze
0

⅕ mehr Verkehrsunfälle bei Hitze

Mehr Verkehrsunfälle bei Hitze. Alleine in der vergangenen Woche sind 15 Menschen auf Österreichs Straßen ums Leben gekommen. Die hochsommerlichen Temperaturen sind einer der Grund dafür. So der Verkehrsclub Österreich. Denn Hitze schwächt den Körper und die Konzentration.
111 Badeunfälle
Badeunfälle häufen sich
0

Badeunfälle häufen sich

Tödliche Badeunfälle in Österreich häufen sich. In der Nacht auf Montag ist in Tirol ein 24-Jähriger beim Schwimmen in Panik geraten und untergegangen. Er konnte von Tauchern nur mehr Tod geborgen werden.
Beach Finals
Beach-Volleyball bei Wüstenhitze
0

Beach-Volleyball bei Wüstenhitze

Diese Woche wird’s nochmal richtig heiß. Die Temperaturen klettern auf bis zu 36 Grad. Die einen verkriechen sich in der kühlen Wohnung oder entspannen am See. Die Oberösterreichische Beachvolleyball Elite kämpft in der prallen Sonne, bei Sandtemperaturen um die 60 Grad.
111 Hitzetage
Juli 2023 war heißester Monat
0

Juli 2023 war heißester Monat

Juli 2023 war der heißeste Monat seit Messbeginn. Das bestätigt jetzt auch die NASA: der Monat war 0,24 Grad heißer als der bislang gemessene wärmste Juli. Dort gehen die Messungen bis ins Jahr 1880 zurück.
bergrettung
Bergrettung mahnt zu Vorsicht
0

Bergrettung mahnt zu Vorsicht

OÖ Bergrettung warnt vor Hitze. Alleine am Sonntag musste sie zu elf Notfällen ausrücken. Ein Grund: Wanderer unterschätzen die Hitze und überschätzen sich selbst. Schwächeanfälle und Kreislaufzusammenbrüche waren Hauptgründe für den Einsatzrekord am Sonntag.